https://www.faz.net/-iqk

Seite 4 / 4

  • Artemis : Sex ist auch nur eine Arbeit

    Das „Artemis“ in Berlin will ein Bordell ohne Ausbeutung sein: eins sauberes Haus. Dort können Frauen selbstbestimmt ihre Arbeit tun.
  • Leben in Obdachlosigkeit : Auf der Straße

    Für Obdachlose wie Herbert sind die Wintermonate die härteste Zeit. Jetzt kommt es in einer Stadt wie Hamburg auf die Hilfen an. Aber zunehmend kämpft er um Platz und Ressourcen. Wir haben ihn eine Nacht und einen Tag begleitet.
  • Der Osten damals und heute : Durch die Zeit

    Die Berliner Mauer war gerade gefallen, da zog Matthias Lüdecke mit einer alten Kamera durch den Osten Deutschlands. Nun war der Fotograf wieder dort – mit dem Handy.
  • Altstadtfest : Bauhistorische Monumente der Altstadt

    Möchten Sie die Verwandtschaft beim Rundgang durch die neue Altstadt beeindrucken? Oder den Stadtführer mit einer beiläufigen Bemerkung übertrumpfen? Bitteschön: ein paar bauhistorische Fachbegriffe mit Bildbeispielen.
  • Frankfurter Industrie : Fotografien im Mondschein

    Unser Fotograf Marcus Kaufhold ist in einer Mondnacht in Frankfurt auf Motivsuche gegangen. Dabei hatte er die Großformatkamera Peco Profia des Frankfurter Kamera-Pioniers Goetz Schrader.
  • Straßenkunst in Frankfurt : Das bemalte Haus

    In vielen Großstädten überbieten Künstler einander schon lange mit spektakulären Wandbildern. In Frankfurt hat die Aufholjagd begonnen, mittlerweile gibt es auch am Main Riesenkunstwerke.
  • Indie-Duo Gurr aus Berlin : Stolze Kriegerinnen der Rockmusik

    Andreya Casablanca und Laura Lee sind Gurr. Das Indie-Duo aus Berlin gehört zu den wenigen Rock Bands, die aus Frauen bestehen. Was bedeutet das? Wir haben sie in London begleitet.
  • Spezialkamera Peco Profia : Großbild

    Kamera-Pionier Goetz Schrader entwickelte viele Modelle - unter ihnen die Großformatkamera Peco Profia. Unser Fotograf Marcus Kaufhold ist mit ihr in Frankfurt auf Motivsuche gegangen.
  • Skatepark am Bankenturm : Im Beton-Dschungel

    Im Dezember 2012 wurde der „Concrete Jungle“ als größter Skatepark Deutschlands eröffnet. Auf 5500 Quadratmetern bietet die Spritzbetonlandschaft alles, was ambitionierte Skater und BMX-Fahrer für ihren akrobatischen Sport brauchen.