https://www.faz.net/-iqk

Seite 2 / 4

  • Daniel Bahr : Jetzt ein Marathon

    Daniel Bahr war 34, als er Minister im Bund wurde. Seine FDP flog aus dem Bundestag. Er machte als Manager Karriere. Dann kam der Krebs.
  • Frederick Lau als Model : Panama Mann

    Schauspieler Frederick Lau spielt nicht nur Romantiker, Gangster und Sonnyboys. Er überzeugt auch als Model für Männermode – in Panama.
  • Pflegekräfte in Serbien : Last Woman Standing

    Deutschland ruft den Pflegenotstand aus – und sucht sein Heil in der Anwerbung ausländischer Fachkräfte. Für Serbien wird das zum Problem. Zu Besuch bei einer Frau, die bleibt.
  • Problemimmobilien : Kaputte Verhältnisse

    Hochhausruinen, überbelegte Altbauwohnungen, verwahrloste Siedlungen: In Deutschland gibt es zigtausend Problemimmobilien, besonders viele in Nordrhein-Westfalen. Dort nennt man viele Ursachen und immer wieder den Namen eines Unternehmens.
  • Region im Umbruch : Solange es dampft, ist alles in Ordnung

    Schkopau in Sachsen-Anhalt hängt an der Kohle. Und an der Kohle hängt die Chemie. Nun wächst die Angst vor einem Kahlschlag wie nach der Wende. Ein Ortsbesuch.
  • 75 Jahre nach der Befreiung : Ein leeres Herz

    Lidia hieß früher Ludmila. Sie war drei, als sie ins KZ Auschwitz kam. Dort wurde ihr die Liebe ausgetrieben. Heute kann sie immerhin darüber reden.
  • Französische Vorstädte : Straßenkampf in der Banlieue

    In den französischen Vorstädten kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen und der Polizei. Die Staatsgewalt fühlt sich nicht respektiert und schlecht ausgestattet. Unterwegs mit Einsatzkräften nordwestlich von Paris.
  • Shooting im Bundestag : Abgeordnet zur Mode

    „Die Entäußerung in Mode ist immer auch politisch“: Politikerinnen aus dem Bundestag probieren Entwürfe deutscher Designer an. Das passt!
  • Wirtschaftswunder Eichstätt : Wie geht Vollbeschäftigung?

    98,6 Prozent der Menschen im oberbayerischen Eichstätt haben Arbeit – deutscher Rekord. Gute Fachkräfte zu finden ist für die Unternehmen dennoch ein großes Problem.
  • Arbeiten als Landarzt : Praxis zu verschenken

    Nur wenige Ärzte wollen sich nach dem Studium in ländlichen Gegenden niederlassen. Und wenn sie es tun, wird ihnen viel abverlangt.
  • Hades-Weingüter : Revolution der deutschen Rotwein-Welt

    Neues aus der Unterwelt: Die Hades-Weingüter gründeten sich 1986, um den Ausbau von deutschen Rotweinen im Barrique zu fördern. Wie schwäbische Tüftler die Rotwein-Welt revolutioniert haben.
  • IS-Gefängnis : „Wir kommen wieder, stärker und brutaler“

    Tausende IS-Kämpfer sitzen unter elenden Bedingungen in kurdischen Gefängnissen im Nordosten Syriens ein. Sie geben sich als Opfer – aber haben sie ihre radikale Weltsicht wirklich aufgegeben?
  • „F.A.Z.-Leser helfen“ : Der Weg zurück ins Licht

    Viele Menschen in Kenia betrachten Blindheit als unausweichliches Schicksal. Dabei kann ihnen geholfen werden. Das Spendenprojekt dieser Zeitung soll dazu beitragen.
  • Kraftwerksabschaltungen : Vor dem Ausstieg

    Deutschland will keine Kern- und Kohlekraft mehr, deshalb haben Karrieren hier eine kurze Halbwertszeit. Wer macht das noch und warum? Ein Besuch im Kraftwerk.
  • Biennale di Venezia : Der Blick auf die Betrachter

    Auf der Biennale und in den Kirchen und Museen Venedigs gibt es bis zum Herbst nicht nur Kunst zu sehen: Unsere Fotografin hat die Besucher beim Beobachten beobachtet.
  • Ruandas Hauptstadt : Kigali will zum „Singapur Afrikas“ werden

    In Ruanda wurden vor 25 Jahren fast eine Million Menschen getötet. Heute hat der autokratische Präsident vor allem für die Hauptstadt Kigali große Pläne – Besuch in einer neuen Ära.