https://www.faz.net/-iqk

Seite 1 / 5

  • Geschichte eines Bauwerks : Der Turmbau zu Nassau

    Woher kamen die vielen Fliegen? Das ist eines der Rätsel, die der Turm des Freiherr vom Stein im Schloss Nassau aufgibt, der vor 200 Jahren neben das Schloss Nassau gebaut wurde.
  • Garzweiler II : Kohle statt Kirche

    Keyenberg soll für den Braunkohletagebau Garzweiler II abgebaggert werden. Ein Streit über die Zukunft der Dorfkirche entzweit die Gemeinde. Die einen wollen abschließen. Die anderen weiterkämpfen.
  • Frankfurter Gallusviertel : Zwischen Baustellen und Brokkoli

    Das Gallus ist ein Getto. Das sagen Menschen, die den Stadtteil schlecht kennen. Wie ist es wirklich, dort aufzuwachsen? Was beschäftigt die Jugendlichen im Stadtteil, und wie passt das zu den Statistiken der Stadt?
  • Geretteter Zoo Neuwied : Löwen gehen nicht ins Homeoffice

    In den Zoo von Neuwied kommen Besucher aus drei Bundesländern, und das seit vier Jahrzehnten. Doch die Pandemie hätte fast das Aus bedeutet. Über einen Betrieb, der nicht zumachen kann, wenn alles andere geschlossen wird.
  • Kantstraße in Berlin : Sie sterben still

    In den Schaufenstern der Kantstraße in Berlin spiegelt sich das Versagen der Wirtschaftspolitik während der Pandemie.
  • Frankfurter Gastronomie : Noch immer im Wartestand

    Bilder aus einer gebeutelten Branche, zweiter Teil: Im ersten Lockdown haben wir Gastronomen um ihre Einschätzung der Lage gebeten. Jetzt haben wir noch einmal gefragt: Wie steht es heute?
  • Sport in der Pandemie : Im Verein gemeinsam einsam

    Trainer in leeren Hallen, Turnkurse im Zoom-Meeting: Das Sportverbot im Lockdown trifft Vereine wie die TG Bornheim in Frankfurt – und doch bauen sie dort auf etwas, das vor allem der Breitensport bietet.
  • Coronakrise in Frankfurt : Aufstand im „Sex Inn“

    Seit beinahe einem Jahr stehen die Laufhäuser der Stadt Frankfurt leer. Im „Sex Inn“ wohnt seitdem die Prostituierte Ana. Sie und ihre ehemalige Vermieterin finden: Die Bordelle sollten aufmachen. Dauerhaft.
  • Rebstockbad im Lockdown : Still ruht nur das Wasser

    Das Rebstockbad ist eine Ikone unter den deutschen Vergnügungsbädern. Im Lockdown plätschert es nun seinem Abriss entgegen. Der technische Betrieb läuft auf vollen Touren weiter – in der Hoffnung auf einen würdigen Abschied. Ein Rundgang.
  • Internationale Spitzenküche : Chef im Glück

    Drei-Sterne-Koch Christian Bau hat sich seinen Aufstieg in die internationale Spitzenküche hart erarbeitet – und dabei eine einzigartige Symbiose geschaffen.
  • Profifußballer Nico Herzig : Der Abschied des Wikingers

    Zweimal stieg er aus der Bundesliga ab. Nico Herzig zog in seiner Fußballkarriere meist durch die zweite, dritte und vierte Liga. In seinem letzten Jahr als Profi haben wir ihn begleitet.
  • Edel und begehrt : Was uns an Gold so fasziniert

    Wie im Rausch: Gold ist edel, begehrt – und teuer. Gold ist vulgär, laut – und aggressiv. Gold lässt einfach niemanden kalt. Warum ist das so? Diese Modestrecke versucht die Faszination in Bilder zu bannen.
  • Lichtlandschaft mit Blick aufs Rathaus: Die Strahler der „Ex-centric“-Leuchte heben Details aus Architektur und Städtebau hervor.

    Hamburger Einkaufsmeile : Warum die Mönckebergstraße neue Lichter bekam

    Hamburger Grundeigentümer fanden heraus: Die Zukunft ihrer Einkaufsstraße hängt ab vom richtigen Licht. Also riefen sie Lichtplaner und Designer zu Hilfe – und loben nun den Schatten.
  • Designerlampen für mehr Licht : Frankfurt leuchtet

    Die Tage werden kürzer und dunkler. Darum haben wir acht Frankfurter Persönlichkeiten und ihre Sehenswürdigkeiten ins rechte Licht gerückt.
  • Atelier L.C. Köhler : Es glitzert in Gmünd

    Im Atelier L.C. Köhler kann man Goldgießern bei der Arbeit zusehen, und der Jubiläumskollektion von Wempe beim Funkeln. Die Kunden sind meistens Männer – und haben so einige Sonderwünsche.