https://www.faz.net/aktuell/finanzen/zwangsversteigerung-immobilien-unter-dem-hammer-16958344.html

Zwangsversteigerung : Immobilien unter dem Hammer

  • -Aktualisiert am

Internetsuche nach Terminen für Zwangsversteigerungen Bild: dpa

Amtliche Versteigerungen von Immobilien locken auch private Bieter auf der Suche nach einem Eigenheim. Doch Schnäppchen macht man hier selten.

          1 Min.

          Weder die Konjunkturkrise noch die Corona-Wirren können der hohen Nachfrage nach Wohnungen und Häusern etwas anhaben. Private Käufer, die am offenen Markt nicht zum Zug kommen, besuchen daher gern gerichtliche Zwangsversteigerungen, bei denen Immobilien überschuldeter Eigentümer unter den Hammer kommen.

          Das juristisch streng geregelte Verfahren verschafft Privatleuten Zeit und Transparenz, um in Ruhe die Finanzierung zu klären und die Immobilie zumindest von außen in Augenschein zu nehmen. Doch billig kommen die Bieter immer seltener weg, denn Gebote weit über dem amtlich festgestellten Verkehrswert sind mittlerweile an der Tagesordnung. Das freut zumindest Gläubigerbanken, deren Forderungen durch den Versteigerungserlös bedient werden.

          Für Bieter auf der Suche nach einem Eigenheim kann die mitunter bewegte Vorgeschichte der Immobilie und des Ex-Eigentümers zudem zur emotionalen Belastung werden. Der Schuldner musste Haus und Grund gegen seinen Willen aus der Hand geben – ein persönlicher Schicksalsschlag, der zu irrationalen Handlungen führen kann, unter Umständen sogar gegen die neuen Besitzer.

          Mark Fehr
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Weitere Themen

          Inflation sinkt auf 10,0 Prozent

          Nach mehreren Preissprüngen : Inflation sinkt auf 10,0 Prozent

          Die Inflationsrate ist im November in Deutschland erstmals wieder zurückgegangen. Das lag aber vor allem am niedrigeren Ölpreis – die Preise für Nahrungsmittel steigen weiter heftig. Deutet sich gleichwohl eine Trendwende an?

          Topmeldungen

          Kann man sich bald wieder mehr Luxus leisten? Modegeschäft auf der Frankfurter Goethestraße.

          Nach mehreren Preissprüngen : Inflation sinkt auf 10,0 Prozent

          Die Inflationsrate ist im November in Deutschland erstmals wieder zurückgegangen. Das lag aber vor allem am niedrigeren Ölpreis – die Preise für Nahrungsmittel steigen weiter heftig. Deutet sich gleichwohl eine Trendwende an?
          Rainer Maria Rilke in seiner Berliner Wohnung, 1917

          Vom Privathaus auf Schillerhöhe : Die Rilke-Sensation

          Es ist einer der wichtigsten Ankäufe des Deutschen Literaturarchivs in Marbach jemals: Mit der Übernahme des Rilke-Archivs Gernsbach verzehnfacht sich allein die Zahl an Manuskriptseiten. Die Hintergründe.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.