https://www.faz.net/aktuell/finanzen/zinswende-und-inflation-das-grosse-zoegern-der-ezb-18015420.html

Hohe Inflation : Das große Zögern der EZB

Die Europäische Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main Bild: dpa

Am Anleihemarkt steigen die Zinsen, obwohl die Geldpolitik in Europa noch zögert. Die Notenbank muss aber handeln, denn das Vertrauen der Sparer steht auf dem Spiel.

          3 Min.

          Während die Europäische Zentralbank (EZB) mit der Leitzinserhöhung noch zaudert, hat sich am Anleihemarkt die Zinswende schon vollzogen. In der vergangenen Woche stieg die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe, die im Euroraum als Referenz gilt, zum ersten Mal seit fast sieben Jahren über die Marke von einem Prozent. Die Zinswende erfolgt sehr dynamisch, denn Mitte Dezember 2021 lag die Rendite noch bei minus 0,4 Prozent. Seit Anfang März hat sich auch das Zinsniveau am kurzen Ende nach oben verschoben: Die Rendite der zweijährigen Bundesschatzanweisung stieg von minus 0,8 Prozent auf plus 0,3 Prozent.

          Am Anleihemarkt kommen Veränderungen von mehr als einem Prozentpunkt fast schon einer tektonischen Plattenverschiebung gleich. Der Anstieg der Renditen, der verbunden ist mit Kursverlusten der Anleihen, beeinflusst die Kreditkonditionen, was die höheren Zinsen für Immobilienkredite schon widerspiegeln. Auslöser der Verkaufswelle an den Anleihemärkten sind die Inflationssorgen, die sich angesichts der Auswirkungen des Ukrainekriegs auf Energieversorgung und Lieferketten nicht so schnell beruhigen dürften.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Trotz Kuschellaune: Diese beiden sollten auch an den Güterstand, den Haushalt und den Nachlass denken.

          Gütertrennung in jungen Ehen : Liebe vergeht, Vermögen besteht!

          Wie können junge Leute, die zusammenleben, ihre Finanzen regeln? Was passiert mit dem Vermögen, wenn die Beziehung scheitert oder einer der beiden stirbt? Nur ein ganzheitlicher Blick auf das „Paket“ hilft weiter.