https://www.faz.net/aktuell/finanzen/zinsen-steigen-wieder-das-etf-portfolio-fuer-die-zinswende-18011232.html

Geldanlage : Das ETF-Portfolio für die Zinswende

Blühende Aussichten im Portfolio trotz Zinswende: Sonnenblumen vor der EZB in Frankfurt. Bild: Lucas Bäuml

Die Zinsen steigen wieder. Das bringt Unruhe ins Portfolio. Wie sollen Anleger ihr Geld jetzt aufteilen?

          6 Min.

          Es gibt Ereignisse in der Welt der Notenbanken, die un­spektakulär daherkommen, aber in Wahrheit äußerst spektakulär sind. Der vergangene Mittwoch war ein solcher Tag. Da gab die amerikanische Notenbank Fed zunächst bekannt, dass sie den US-Leitzins um 0,5 Prozentpunkte auf die Bandbreite zwischen 0,75 und 1,0 Prozent anhebe. Danach trat Fed-Chef Jerome Powell vor die Presse und verkündete auf seine nüchterne Art, dass die Notenbank schnell handeln werde, um die Inflation in den Griff zu bekommen und Preisstabilität wiederherzustellen.

          Dennis Kremer
          Redakteur im Ressort „Wert“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Letzteres ist eigentlich eine Selbstverständlichkeit für Notenbanker – und auch eine Zinserhöhung um 0,5 Prozentpunkte klingt eher mickrig. Wer sich nicht tagein, tagaus mit Geldpolitik beschäftigt, mag sich darum wundern, dass viele Kommentatoren vor allem ein Adjektiv wählten, um das Geschehen in Amerika zu beschreiben: Es sei „historisch“.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Liverpool-Trainer Jürgen Klopp : „Ich weiß, dass ich kein Genie bin“

          Zu Besuch in Liverpool bei dem Mann, der die Fußballwelt verändert: Ein Gespräch mit Jürgen Klopp vor dem Finale der Champions League über die Bedeutung seiner Spielidee und warum sein Bestes allein nicht gut genug ist.
          Dieses Bild wird bleiben: SGE-Trainer Glasner und Kapitän Sebastian Rhode können es noch nicht ganz fassen, aber gleich „überreichen“ sie den Europapokal an Peter Feldmann

          Frankfurter Oberbürgermeister : Die Stadt kann ihn mal

          Frankfurts Oberbürgermeister Feldmann hat nicht nur den Europapokal der Eintracht abgeschleppt. Er hat vielmehr der ganzen Stadt zu verstehen gegeben, dass er sich um sie und deren Bürger nicht weiter schert. Die Abwahl muss jetzt kommen.
          Tarifportal
          Mit unserem kostenlosen Tarifvergleich sparen
          Kapitalanlage
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis