https://www.faz.net/-gv6-8q1vb

Umgang mit Geld : Wie viel Taschengeld ist angemessen?

Für wie viele Lutscher reicht das Geld? Bild: Getty

Der Umgang mit Geld kann nicht früh genug beginnen. Über einen Irrtum sollten sich Eltern allerdings bewusst werden.

          4 Min.

          Ich darf von meinem Taschengeld kaufen, was ich will.“ Der Vater staunt nicht schlecht, als seine neunjährige Tochter ihm diesen Satz entgegenschleudert. Sie wollte sich den dritten Lutscher des Tages kaufen, der Vater hatte die Zuckerwerte vor Augen und verbot den Kauf.

          Dyrk Scherff

          Redakteur im Ressort „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Es ist ein klassischer Konflikt. Und ein Irrtum der Eltern zu glauben, sie dürften den Kindern beim Taschengeld reinreden. Es ist gerade die Idee des Taschengeldes, den Kindern Verantwortung zu übertragen. Für die Frage, wie viel Geld sie ausgeben und wie viel sie für spätere Anschaffungen sparen. Und vor allem, für was sie es ausgeben.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. + F.A.S. – Adventsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Allein geht es nicht: Der Rapper Kollegah kann sich forsche Töne leisten, weil er einen Beschützer hat.

          Familienclans und Rocker : Die „Rücken“ der Rapper

          Rapper in Deutschland haben oft mit kriminellen Milieus zu tun. Sie lassen sich von Rockern und Clans beschützen. Wenn die Hintermänner streiten, wird es gefährlich. Ein Einblick in die Welt von Kollegah, Capital Bra und Bushido.
          In anderer Rolle: Awo-Führungspersonal als Berater der Firma „Consowell“ auf der abgeschalteten Webseite.

          Aufsichtsrat als Minijobber : Fragwürdige Awo-Transaktionen

          Die Kreisverbände Wiesbaden und Frankfurt der Awo haben über das Unternehmen Somacon fragwürdige Transaktionen abgewickelt. In verantwortlichen Positionen: das Ehepaar Hannelore und Jürgen Richter.