https://www.faz.net/-gv6-agyf4

William Blair Fusionen : Neuer Chef für Blair

Dirk Felsmann wird der neue Leiter des Frankfurt-Büros und der DACH-Region bei William Blair. Bild: Albermann, Martin

Veränderung in den Personalien der Fusionsberatung William Blair: Während der erfahrene Philipp Mohr sich wieder auf das eigentliche Herzstück des Investmentbankings orientiert, übernimmt Dirk Felsmann die Leitung der DACH-Region.

          1 Min.

          Die Fusions­beratung William Blair stellt nach F.A.Z.-Informationen ihr Deutschlandgeschäft unter neue Führung. Philipp Mohr hat kürzlich seinen Posten als Leiter des Frankfurt-Büros und der DACH-Region (Deutschland, Österreich und Schweiz) an Dirk Felsmann abgegeben, wie in Finanzkreisen zu hören ist. Mohr konzentriere sich von sofort an als „Vice Chair“ im internationalen Investmentbanking darauf, Kontakte zu Schlüsselkunden zu pflegen. Felsmann leitete bislang William Blairs Geschäft mit Finanzinvestoren. Diese Funktion werde er in seiner neuen Führungsrolle beibehalten, ist zu hören. William Blair äußerte sich auf Anfrage nicht. Auf der Website sind die Titel der beiden Manager noch nicht aktualisiert.

          Klaus Max Smolka
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Derartige Personalien kommen öfters vor im Zusammenhang mit erfahrenen Investmentbankern, die Verwaltungsaufgaben abgeben und wieder mehr das eigentliche Geschäft im Herzen des Investmentbankings betreiben: Kunden und Deals. Mohr ist ein alter Fahrensmann im Frankfurter Investmentbanking, hatte für Dresdner Kleinwort an einer Reihe prominenter Transaktionen mitgearbeitet und stieg nach der Fusion mit der Commerzbank 2009 zum M&A-Chef auf. Später wechselte er zu William Blair. Mohr betreute für den auf mittelgroße Transaktionen spezialisierten Berater unter anderem den Kauf von Stedim Biotech für Sartorius, den Verkauf von CCC an Telus und den Verkauf von Backwerk an Valora. In der Stadtgesellschaft mischt Mohr als Vorstandsmitglied der Bildungsstätte Anne Frank mit. Nach F.A.Z.-Informationen ist William Blair momentan neben Barclays mandatiert, um für den Finanzinvestor 3i den Verpackungshersteller WP (vormals Weener Plastic) zu verkaufen – eine wahrscheinlich milliardenschwere Transaktion. Blair kommentiert das nicht.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier spricht bei der Verleihung des Silbernen Lorbeerblattes im November 2021.

          Corona-Liveblog : Steinmeier ruft zu Kontaktbeschränkungen auf

          +++ Omikron-Verdachtsfall in Österreich +++ Israel schließt wegen Omikron Grenzen für Ausländer +++ Zehntausende demonstrieren in Österreich +++ Zwei Omikron-Fälle in München bestätigt +++ Entwicklungen zur Pandemie im Corona-Liveblog.
          Cem Özdemir auf dem Online-Parteitag der Grünen im Mai 2021

          Cem Özdemir und die Partei : Grüne Kämpfe, grüne Ziele

          Bei den Grünen ist der Aufstand der Parteilinken gegen den Ultrarealo Cem Özdemir verpufft. Glück gehabt. Denn wenn die Partei in der Ampel fürs Klima kämpfen will, muss sie geschlossen sein.

          Kliniken bereiten Triage vor : An den Grenzen der Medizin

          Die Infektionszahlen schießen in die Höhe. Immer mehr Krankenhäuser müssen auf die Triage zurückgreifen. Etwas, das Ärzte eigentlich nur aus Kriegseinsätzen und der Katastrophenmedizin kennen. Aber was bedeutet das genau?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.