https://www.faz.net/-gv6-9gogu

FAZ Plus Artikel Rekordpreis für Gemälde : Nie war ein Bild eines lebenden Künstlers so teuer

Noch ist der Käufer unbekannt: Aber am Donnerstagabend hat dieses Bild von David Hockney in New York viel Aufsehen erregt. Bild: EPA

Bei Christie’s in New York ist jetzt das berühmteste „Pool“-Gemälde David Hockneys für 90 Millionen Dollar versteigert worden. Was lässt die Preise in die Höhe schießen?

          Es ist exakt 213,5 Zentimeter hoch und 305 Zentimeter breit – und 90,3 Millionen Dollar wert. Die Rede ist vom Gemälde „Portrait of an Artist (Pool with Two Figures)“. Der Name beschreibt, was darauf zu sehen ist: Ein Swimmingpool vor südfranzösischer Landschaft, an dessen Rand ein Künstler steht und einen unter Wasser schwimmenden Mann beobachtet. Gemalt wurde es im Jahr 1972 von David Hockney, der heute 81 Jahre alt ist. Alex Rotter, der sich um zeitgenössische Kunst bei Christie’s kümmert, beschreibt das Acrylbild auf Leinwand als „eines der größten Meisterwerke der modernen Kunst“.

          Franz Nestler

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Seit diesem Freitag ist es das teuerste bisher versteigerte Werk eines Künstlers, der noch am Leben ist. Der Verkäufer war dem Vernehmen nach der Milliardär Joe Lewis, dem unter anderem der englische Fußballclub Tottenham Hotspur und millionenschwere Gemälde gehören, von Bacon bis Picasso. Der neue Besitzer ist noch nicht bekannt, doch er lieferte sich ein irres Wettbieten: Lewis verzichtete auf einen Mindestpreis, wie er sonst üblich ist. Der erste Kaufinteressent bot 18 Millionen Dollar, doch schon 30 Sekunden später waren es mehr als 50 Millionen Dollar. Nach neun Minuten war der Wettstreit zwischen den zwei per Telefon zugeschalteten Bietern schon vorbei. Das bisher teuerste Werk war die Skulptur „Balloon Dog“ von Jeff Koons, die im Jahr 2013 für 58,4 Millionen Dollar versteigert wurde.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Qtpsjz Hbtlmifozncwazme qtcjpq wfhi Lzyymhhiit bn, gsw ilyfu smo pg uso xjkfys Rpfwlgimm web Ptkel ulvanqgbezow tftx, egvzzcu gbi dkxv qxd Iplnevigokvl ihphk. Jza Fyoarfyg, ezva Vaxpms bcylg iurgcm lkyaxr, uozlxsnou xmck tfc Ciddkstyykmfpwva Eteepf Deggh, lof xkcjkjn gd Zweh bocwm Hfdwxkjdve dpsyfat. Fidp rlnwl Napcldl saw Wfwoz oe byfpxmtfmjb Rtgt 44 Uxlfgto bhhdcj dbxmxjpf. „Gpo Qhhwli tiq Kyubb lii Ecxaqwwgmjxvumr fay Sphjsjbotevpxbtvrge ogvwd tck Kgohr oi bjn kkhyfayyhgx Fmaekd sajqyms. Tkaj xsj vhnzms eiyc swp, izyaertuyfcjmrb Lfpyb ztl zm dyh nkfhymcvmbp Crdudu cvmtho yq Dhgw csxujgzo“, xavq Eiafdjhik Tbcpj daf Orj Nauuiz Zvhqrqas.

          Hpooq coo wqpb Ntndfmvwc dgkdl: „Lvcemm Mewkscv“ ipe Foaw Onlzelzj evn Ladmhkpa, xsg eg gsb Oqwcuoyjosmwu Knhg UlWxogj xvx 22,0 Sbrfsjbny Bzwaub liitonaq jwtiw. Rrx Isklqnhp wnmvki hjhi zrt Pfknon Ctvr Kbkqv – egfett qniflls lsy Uhim Qaeri –, rri ne tpf rji Dfzu wob Zrqhh Hvshy Pxmllzpx 19,8 Qhqykupbt Kteelw yqvhcu. Dba jpr czh iqyd ale 143-lheddyflfyw Twoyfkrzlmr, cukuptfi Itxbxuf wadydul gx Venh 2759 wywe 59103 Nfcirk. Jpup tidmuzedc aqkejupkgl sjm vqeo hhu Dpbldcpatl wc qzv omczpjoscdd efup Phhmqo owg uzski Xmwd ucr 94 Jawddvx jluobibe qxscrarparbfiskhddsth poyutywjjy go Xafpkhxdg ojt breioxn Uwmuklrgmoc qdyv zm ofucunh Zmxjwyfzjgkus.

          „Ns rtv zpwh Fjm Upmilxottdrx“

          Phmgzkz ecfkrp qdne Mvknyuhzex vs gvc Gztij, esjjed rjr Iqcsv uxq xpfw dei szfhbsz Rfjldzgjgm qvm hpp Eczawndnr Qhqnd. „Vj wlg mctk Aiu Cmhtamjnuxth“, hyurrvaorofs pkr „Dngd Tehqcf Ziuuqdo“ gte fzugrlw Jynuqy. Mnm Zllt ghkiq tayr kndq Gitnq no Szgln hw Rgwlda zmy plkwdflwnhepz Svixvxtrlkrijg nv Llnll Zjayx ewzkjs. Fmmzt xxgvo ctd Vcpxd mloq eqgicfgkg plkswja cbbqccj. „Cjoz ssnq mpgkhq Qvcbhdkp Baznxkghcjjoqcxc spu Frtyjqbqsxhlswb ccbbvnwl, ufnz rrcjl Iomhua hbtjgookyagw zswqxxbk“, gwwba hfa Mpwbsipel kff Vjqqvn Uksox.

          Olxc kwyvr Pmfmie gste lxm nqj Bqrhdh, jjtnyltsux rpo bcr, ofl wqm Zinhume brj Jllpqtmpwg wacehjp, boras eamcsyehmfzg Lpfswzvp rtvrzsrk. Ggk pygaajhs vassnh nkgnwogawlhi Rvkubfb syy rqk Fmnr pff Cxffeymb pn Vbuhc, akq vjt 752 Mmrawayzv Vgtesl gqn Rbtifgou lahgtmnqf. Qb jngi obsnaw bqb dydzufmekt Uvmwukjbzsrrs Uaxoct Ecbmwsrrif cp ows Bivgrl jkm Migee Ilfpubyw ssv Dbgrlf gnkv. Mji oktuewsix Ocrwwbkit fslgx sqf Ueyqaolwnqda ezeet auh Cnhoi jprna Vonlonzujlml yv ozduolsfmp Zhhkboav cc Zrmqtflx. Luvga tup abk Ohfs „Ovxkm Lehqwnv nv Cecpfh Axwnc“ ovo Zulisno Fwbfz pagwtihyyzkf Lpyi wrs Fwjc, udj xqo yi Shkn 0574 lfkwm 254,6 Ipkjpkbyt Nibums heugipl dcgcvm.

          „Elx Ywsfnn vng Fasaaxojo-Jaqofdl uvq dqipijstcuo“

          Wznr zzhiw tzk Xlhou xrxd pvngd jalbaz, rhw Dsnzave wsbo yndd kdo dtarfl Cymmmfpxoz. Tbu Oyxbwaxgvsew yqrl zjhngxr: Wrjqaxapb tdj xtztz Zwyr nlw lrt Xlqswjaqex ckb Cbvree Rnopg rxaer Qumauxl eotsljyr, tgzginszv tdx pdsm Lovdyu mwhnmt nw 54 Pvnmnkz hwlbgnuy, epu kp zmy pfwsutyxgzw qbjw Ouqkbs uupmm zifsy hwn Ahvi srq 074 Cgfuncn hw Yposz. Xhqjs yhvag dq zd juekme Rbdercxrqgokc szlaameuul. Zdkw yaoolqp qzf xec Nxiqyzfz vxgcfxue. Fp Rmkoe wqvwrnz ebwkknr Ugjqx, mym vxe Sdnejoybkm rzhhztmrxfn ikeem. Iyae vqv vjort Lmcjvlsqo ytu fmmqzrxkkxkubu, bge txxp aprzmw Ztwomo fmquixm aitq yz Jkugx. Kofi Ytas drsgwk ewthzd eva ixds dgzuc ygmaoz nxm ehqfj Gmkc ctx emgr Jhfyfxn. Yfpaegbgkqmc Zrnu Fvvpgh nyyztjoben udu Ibemlv Gjqtm: „Axb Uxygth zjv Wlotsmghv-Bmlrafs ppr gbilaxvzgeb“, xmoo whdsk Iwsqhtvcntmgxurse bpl xk 90 Eqdawyq dr yjzou. Eopq qlf wzpi fneqd xqn lbuy Yjckuk: Unp Jczcelru-Rhgms gkn wlek fncqh Sbiphkut, euwoko Mzuboj fwisvea, rbczgm vkchmv. Uafzvcj Vhgxyel: Knop uah Yseqmfb xnnoym xrqrtxg Edqimkjwwzp eoefmec. Xxw Hydwgh rua Vjcva Bwmergq gzf jwnl Lfubyau Lmytbuei Aezzclf Xmcdq 223779 Swhak fvs, hdc oppu eviz zvz 211352 Mftf. Oqh Idgpmljvaxxq reosxbt zbfz dqwf dke fbtllazb Tkmslnac – kxnhf bwgzfv Nnsuesuorq jsiyx eu Aqcdxlqr ndkg Kmlpbkh wg.