https://www.faz.net/-gv6-a0i36

Gleichberechtigung : Warum Frauen schneller reich werden als Männer

Business-Class, Champagner in der Hand: Gerade nach der Corona-Krise könnte es für Frauen finanziell schnell bergauf gehen. Bild: Getty

Die Corona-Krise lässt private Finanzvermögen schmelzen. Doch schon bald könnte es wieder bergauf gehen – vor allem für die Frauen, denen der Fortschritt zugutekommt.

          3 Min.

          Die Corona-Krise schmälert den Reichtum in aller Welt. In diesem Jahr werden die privaten Finanzvermögen aufgrund des globalen Wirtschaftsabschwungs erstmals seit der Finanzkrise 2008 nicht mehr steigen, sondern sinken. Zu diesem Ergebnis kommt die Strategieberatung Boston Consulting Group (BCG) in ihrem aktuellen „Global Wealth Report“, der am Donnerstag veröffentlicht wird. BCG trägt Jahr für Jahr Zahlen der Privatbanken und Vermögensverwalter zusammen.

          Johannes Ritter

          Korrespondent für Politik und Wirtschaft in der Schweiz.

          Demnach sind die Privatvermögen (ohne Immobilien) 2019 währungsbereinigt um fast 10 Prozent auf 226 Billionen Dollar gestiegen. Das ist der höchste Anstieg seit zehn Jahren – und doch nur Schnee von gestern. Zwar haben sich die Aktienmärkte nach dem steilen Absturz im März wieder deutlich erholt. Aber insgesamt haben sich infolge der Pandemie Milliardenwerte in Luft aufgelöst; und weitere Rückschläge sind jederzeit möglich.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ein Forscher des Australian Institute of Marine Science vermisst am Clerke Reef Korallenschäden.

          Wende in der Klimakrise? : Noch ist nichts verloren

          Der Klimaforscher Mojib Latif glaubt an die Wende in der Klimakrise – gerade nach dem Corona-Schock. In seinem neuen Buch „Heißzeit“ erklärt er, was auf Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zukommt.