https://www.faz.net/aktuell/finanzen/volker-looman/wie-vermoegensaufteilung-in-der-ehe-funktionieren-kann-17934405.html

Vermögensverteilung und Ehe : Liebe und Geld sind das letzte Tabu!

Männer und Frauen passen nicht zusammen – der legendäre Ausspruch von Evelyn Hamann im Film von Loriot gilt besonders in Finanzangelegenheiten. Bild: ddp

Wenn Eheleute über die gemeinsamen Kapitalanlagen uneins sind, müssen wir über Geld reden. Die Aufteilung des ehelichen Vermögens kann die Liebe retten. Aber wie soll das fair vonstatten gehen?

          5 Min.

          Loriot hatte recht. Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen – schon gar nicht beim lieben Geld. Oder was sagen Sie zu dem Inhalt des Briefes, den ich in der letzten Woche erhalten habe? Da berichtete mir eine Dame vom Niederrhein, sie liege sich seit Wochen mit ihrem Mann in den Haaren. Der habe keine Lust mehr, sich um die vermieteten Wohnungen in Moers zu kümmern, weil ihm die Mieter auf die Nerven gingen. Ein Verkauf der Wohnungen komme aber nicht infrage, weil das in Zeiten von Inflation, Krieg und Magerzinsen die größte Eselei sei. Dann fragte mich die Frau am Ende des Briefes, ob ich in der Sache vermitteln könne und wenn ja, wie viel der Beistand koste.

          Volker Looman
          Freier Autor in der Wirtschaft.

          Ich hätte gekonnt, liebe Leser, doch ich hatte kein Verlangen, schon wieder einen Ehestreit zu schlichten. Daher habe ich den Fall meiner professoralen Gefährtin aus dem Holsteinischen zur „fachfraulichen“ Begutachtung auf den Tisch gelegt. Ihre schlichte Empfehlung bestand aus zwölf Wörtern in norddeutschem Klartext: „Oh haua ha, lass das man bloß sein, das gibt nur Ärger!“ Ich habe den klugen Rat meiner Frau befolgt und von den Streithähnen am Niederrhein so hohes Schmerzensgeld verlangt, dass die Sache im Sand verlief. Mir ist bewusst, dass meine Entscheidung von geringer Nächstenliebe zeugt, doch wenn es um Frauen, Geld und Männer geht, tröste ich mich mit gekürzten Worten von Friedrich Schiller und Wilhelm Tell: Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem Nachbarn nicht gefällt!

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Brandenburger Idylle: Gerade in ländlichen Regionen ziehen junge Frauen oft ins Elternhaus des Partners.

          Leben bei den Schwiegereltern : Idylle oder Albtraum?

          Die Idee klingt praktisch: Lass uns doch, sagt der Partner, ins Haus meiner Eltern ziehen. Unsere Autorin war skeptisch. Aber sie ließ sich überzeugen, das Lebensmodell eine Weile zu testen – und hat heute eine sehr eindeutige Haltung.