https://www.faz.net/aktuell/finanzen/volker-looman/wie-man-vermoegen-vor-inflation-mit-sicheren-geldanlagen-schuetzt-17724928.html

Sichere Geldanlagen : Die Inflation richtig austricksen

Wer zu lang wartet, den bestraft der Geldwertverfall. Bild: Plainpicture

Die Preissteigerung bedroht so manches Vermögen – doch mit klugen und breit gestreuten Investitionen lässt sich der Wertverlust ausgleichen.

          5 Min.

          Mir ist bewusst, dass das Thema auf die Nerven geht, doch ich muss, solang das Jahr noch jung ist, die Frage loswerden, warum Sie sich so über die Strafzinsen aufregen. Natürlich missfällt auch mir, auf Girokonten für Guthaben von mehr als 50.000 Euro ein jährliches „Verwahrentgelt“ von 0,5 Prozent zu bezahlen. Doch glauben Sie wirklich, dass diese Strafzinsen zum Untergang des Abendlandes führen werden? Ich will Sie mit dieser Frage bewusst aus der Reserve locken, weil ich das Gefühl habe, dass Sie sich über ein paar Funken ärgern und gar nicht bemerken, dass Ihre schönen Guthaben in Flammen stehen, weil die Inflation zurück ist.

          Volker Looman
          Freier Autor in der Wirtschaft.

          Ich kann Ihnen nicht sagen, wie hoch die Entwertung sein wird, und ich weiß auch nicht, wie lange der Schwund anhalten wird. Ich bin mir jedoch sicher, dass die Strafzinsen im Vergleich zur Inflation eine Petitesse sind, und ich würde Ihnen gern aufzeigen, was Sie tun können, um die beiden Schreckgespenster in die Flucht zu schlagen. Oder wollen Sie doch lieber – natürlich jammernd und schimpfend – auf bessere Zeiten warten?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Leben in der Blase: Putin bei einem Treffen der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit am Montag im Kreml

          Russische Geheimdienste : Putins fatale Echokammer

          „Mariupol in drei Tagen einnehmen, Kiew in fünf“: Eine Recherche zeichnet nach, wie groß in Russlands Geheimdiensten die Wut ist – auf jene Kollegen, die Putin mit gefälligen Informationen in den Ukrainekrieg ziehen ließen.

          F.A.Z. exklusiv : So will die Ampel den Bundestag verkleinern

          736 Abgeordnete hat der Bundestag, 138 mehr als vorgesehen. Doch Überhangmandate verzerren den Wählerwillen, sagen die Obleute von SPD, FDP und Grünen. In diesem Gastbeitrag legen sie dar, wie die Ampel das Wahlrecht ändern will.
          Tarifportal
          Mit unserem kostenlosen Tarifvergleich sparen
          Kapitalanlage
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis