https://www.faz.net/-gv6-9uhha

Erbschaft : Der heiße Tanz ums Testament

Was passiert nach dem Tod mit dem eigenen Geld? Diese Frage kann sehr belastend sein. Bild: Kien Hoang Le

Die Nachlassregelung ist eine schwierige Aufgabe – und bleibt doch eine sehr wichtige. Gerade wenn es um viel Geld geht, sollte man sich Gedanken machen.

          4 Min.

          In der vergangenen Woche habe ich Ihnen berichtet, dass Erbschaften für die Empfänger sowohl Fluch als auch Segen sein können. Heute will ich Ihnen erzählen, wie die Sache aussieht, wenn ein alter Vater sich Gedanken macht, was nach seinem Tod mit dem Vermögen passieren soll. Der Fall ist tragisch, in meinen Augen aber nicht ungewöhnlich, weil es unter jedem Dach irgendein Ach gibt, wenn es um Familie und Geld geht.

          Volker Looman
          Freier Autor in der Wirtschaft.

          Der Vater ist 75 Jahre alt und war Arzt im Hessischen. Die Mutter ist 70 Jahre jung. Das Paar hatte zwei Kinder, wie mir die Eltern berichteten. Der eine Sohn ist vor zehn Jahren an Krebs gestorben, und der andere Sohn hat sich mit den Eltern überworfen. Er lebt mal hier, er wohnt mal da, so dass die Eltern in ständiger Sorge um den 45 Jahre alten Filius sind.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Sankt Moritz ist einer der Hotspots für Immobilienkäufe in Skigebieten.

          Hohe Nachfrage : Sankt Moritz wird noch teurer

          Auch in Skigebieten wird gern Eigentum gekauft. Die Preise wurden auch durch Corona getrieben, besonders die Schweiz steht hoch im Kurs. Das sind die Trends der Reichen.
          Steckt der Euro in der Krise?

          Technische Analyse : Der Euro hat echte Probleme

          Der Euro steht an einem Scheideweg. Sollte er unter 1,15 Dollar fallen, besteht Potential, dass er weiter abwertet. Wo die Untergrenze wäre, wissen nur die Götter.
          Leif Eriksson war hier gewesen. Diese Gebäude der Wikingersiedlung an der Bucht L’Anse aux Meadows auf Neufundland sind allerdings rekonstruiert.

          Wikinger in Nordamerika : Tausend Jahre Einsamkeit

          Die Wikinger kamen bis nach Kanada. Aber wann? Jetzt ist es endlich gelungen, ihre Hinterlassenschaft dort exakt zu datieren.