https://www.faz.net/aktuell/finanzen/villeroy-de-galhau-zinsen-im-dezember-um-0-5-prozentpunkte-anheben-18511035.html

Frankreichs Notenbankchef : Villeroy de Galhau: Zinsen im Dezember um 0,5 Prozentpunkte anheben

  • Aktualisiert am

François Villeroy de Galhau ist Chef der französischen Notenbank und Mitglied im EZB-Rat. Bild: Reuters

Am 15. Dezember will der EZB-Rat über die nächste Zinserhöhung entscheiden. Es sieht nach einem kleineren Zinsschritt als in den vergangenen Runden aus.

          1 Min.

          Frankreichs Zentralbankchef François Villeroy de Galhau hat sich dafür ausgesprochen, den Zinssatz bei der nächsten EZB-Sitzung nicht mehr so stark wie zuletzt anzuheben. Die Europäische Zentralbank (EZB) sollte den Satz am 15. Dezember um 50 Basispunkte anheben, sagte der Franzose am Sonntag dem Sender LCI. Er verstärkte damit die Erwartungen, dass die EZB das Tempo der geldpolitischen Straffung verlangsamen wird.

          Im September und Oktober hatte die EZB den Zinssatz um je 75 Basispunkte angehoben. Eine Verlangsamung der Inflation im Euroraum und freundlichere Signale von der US-Notenbank hatten zuletzt aber die Argumente für eine Anhebung um lediglich 0,5 Prozent gewichtiger werden lassen.

          Villeroy sagte zudem, er rechne mit weiteren Zinserhöhungen auch nach dem 15. Dezember. Wann die EZB damit aufhöre, könne er nicht sagen. Er fügte hinzu, dass er davon ausgehe, dass die Inflation in der ersten Hälfte 2023 ihren Höhepunkt erreichen und sich dann abschwächen werde. 2024 oder 2025 werde der Kampf gegen die Teuerung dann gewonnen sein. Frankreich und Europa würden einer harten wirtschaftlichen Landung wohl entgehen. Eine Rezession sei im kommenden Jahr unwahrscheinlich.

          EZB-Präsidentin Christine Lagarde hatte in der vergangenen Woche erklärt, die Notenbank halte sich im Kampf gegen die Inflation alle Türen für Zinserhöhungen offen. Wie viel weiter die EZB noch gehen und wie schnell sie dahin kommen müsse, hänge von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehörten die Wirtschaftsprognosen der EZB-Volkswirte, die Tiefe der wirtschaftlichen Krise, die Entwicklung der Löhne sowie die Inflationserwartungen.

          Weitere Themen

          Das Geheimnis der deutschen Inflation

          Verbraucherpreise : Das Geheimnis der deutschen Inflation

          Normalerweise wird pünktlich zum Ende jeden Monats in Deutschland die Inflationsrate veröffentlicht. Das ist diesmal anders, ausgerechnet in so bewegten Zeiten. Was steckt dahinter?

          Topmeldungen

          Bundeskanzler Olaf Scholz und der brasilianische Präsident Luiz Inácio Lula da Silva

          Scholz in Brasilien : Lulas „Friedensklub“ soll den Krieg beenden

          Beim Treffen mit Bundeskanzler Olaf Scholz schlägt Brasiliens Präsident Lula einen „Friedensklub“ vor, um den Ukrainekrieg zu beenden. Es ist nicht der einzige Punkt, bei dem Unterschiede deutlich werden.
          Die Kleinstadt Siracusa auf Sizilien

          Auswandern als Lösung? : Ciao, bella Italia, ciao!

          Nur sieben Prozent Steuern auf alles? Italien macht Ihnen ein verführerisches Angebot – Sie sollten es dennoch ablehnen. Wer auswandern möchte, sollte diese sechs Hürden im Blick haben.
          Kampfflugzeuge vom Typ F-16

          Lage in der Ukraine : Biden gegen Lieferung von F-16-Kampfjets

          Präsident Joe Biden hat sich klar gegen eine Lieferung von Kampfjets ausgesprochen. Frankreichs Präsident Macron schließt das dagegen nicht grundsätzlich aus – stellt allerdings einige Bedingungen. Der Überblick.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.