https://www.faz.net/aktuell/finanzen/vermoegen-sichern-ideen-fuer-den-absoluten-notfall-17852353.html

Wie sichere ich mein Vermögen? : Ideen für den absoluten Notfall

Bild: Picture Alliance

Wladimir Putin schreckt die Welt auf. Jetzt prüfen viele Leute: Ist mein Geld gut auf einen Notstand vorbereitet? Bitcoin, Gold, Bargeld – was hilft mir wirklich? Eine Abwägung.

          4 Min.

          Wer schon immer Vorbehalte gegen Onlinebanking, Kartenzahlungen und damit Giralgeld hat, sieht sich dieser Tage bestätigt: Von Sanktionen getroffen werden kann vor allem russisches Vermögen, das auf Bankkonten schlummert. Wer hingegen sein Geld in bar zu Hause aufbewahrt, kann es weiterhin anfassen, sich daran erfreuen und damit durch die Gegend reisen. Üblicherweise ist dies jedoch keine gute Geldanlagestrategie. Bargeld erzielt keine Rendite und verliert in der Inflation an Wert.

          Daniel Mohr
          Redakteur in der Wirtschaft.
          Patrick Bernau
          Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft und „Wert“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Jenseits der Rendite schätzen viele Menschen aber auch andere Aspekte der Geldanlage: Anonymität, Mobilität, Liquidität, Bankenunabhängigkeit. Ein Wertpapierdepot ist immer an eine Bank geknüpft, ein Girokonto ebenso. Geraten Banken in eine Schieflage, ist das Geld dort in Gefahr.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Kaum Überreste: Nur wenige Gebeine der Schlacht von Waterloo konnten ausgegraben werden.

          Zermalmt für Zucker : Das grausige Ende der Gefallenen von Waterloo

          Bis heute fehlen die sterblichen Überreste der mehr als 20.000 Gefallenen von Waterloo. Forscher haben nun das zweihundert Jahre alte Rätsel um ihr Schicksal offenbar gelöst. Ihr Ergebnis schlägt auf den Magen.

          Ukrainekrieg und Deutschland : Stell dir vor, die Ukraine gewinnt

          Die Angst der Deutschen vor horrenden Gasrechnungen ist groß. Das spielt Putin-Verstehern und Querdenkern in die Hände. Gerade zum jetzigen Zeitpunkt ist das fatal. Über eine gefährlich verschobene Debatte.
          Kanzler Scholz schraubt unter Anleitung einer Viessmann-Mitarbeiterin die letzte Schraube in eine Wärmepumpe.

          Klimafreundlich heizen : Die Wärmepumpe ist zu teuer

          Die Explosion der Gaspreise lässt die mit Strom betriebenen Wärmepumpen attraktiv erscheinen. Doch die klimafreundlichen Geräte sind teuer und technisch aufwändig. Das macht es für Nutzer kompliziert.