https://www.faz.net/-gv6-9z9j4

Reisen : Urlaub in Zeiten von Corona

Bild: Herschelmann, Kay

Bald öffnen wieder Hotels und Campingplätze für alle. Frühstücksbüfett, Fitnessstudio und Wellness wird es dann dort aber erst einmal nicht geben.

          5 Min.

          Die Obstschale an der Hotelrezeption ist verschwunden. Auch Kekse und Bonbons gibt es nicht mehr. Und keinen Begrüßungsdrink. Stattdessen sitzt der Mitarbeiter mit Maske am Empfang hinter einer Plexiglaswand und checkt die neuen Gäste ein. Auch die sollen Mundschutz tragen. Am Boden sind Markierungen aufgetragen, die den geforderten Sicherheitsabstand von 1,5 Metern anzeigen.

          Dyrk Scherff

          Redakteur im Ressort „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Sicherheitsleute in der Lobby weisen die Gäste in einen Warteraum, wenn sich zu viele Menschen vor der Rezeption drängeln. Bezahlt werden soll kontaktlos mit Handy oder Karte, die Zimmerschlüssel werden vor Ausgabe desinfiziert. Den Aufzug zu den Zimmern dürfen maximal ein bis zwei Leute oder eine Familie gleichzeitig benutzen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Freundinnen: Luisa und Sophie wohnen zusammen in Frankfurt. Beide verdienen Geld mit Pornovideos, die sie selbst aufnehmen.

          Studentin in Geldnot : Pornos drehen für den Master

          Luisa besucht eine Hochschule im Rhein-Main-Gebiet und verkauft Sexvideos, um ihr Studium zu finanzieren. Sie sagt, das fühle sich dreckig an. Doch der Geldmangel habe sie dazu getrieben, und andere Nebenjobs sind ihr zu zeitaufwendig.
          Über-60-Jährige konnten sich im Dezember drei Masken gratis aushändigen lassen.

          Zwei Methoden : Wie sich FFP2-Masken wiederverwenden lassen

          FFP2-Masken können korrekt aufgesetzt einen guten Schutz vor einer Infektion mit dem Coronavirus bieten. Günstig sind sie aber nicht. Mit Hilfe von zwei Methoden können Privatpersonen sie mehrmals verwenden.