https://www.faz.net/aktuell/finanzen/unwetter-die-richtige-versicherung-gegen-starkregen-17441129.html

Existentielle Risiken : Die richtige Versicherung gegen Starkregen

Am Donnerstag in Bad Neuenahr Bild: Lucas Bäuml

Unwetter können hohe Schäden an Häusern verursachen. Das zeigen die Hochwasser der vergangenen Tage. Viele haben ihr Leben verloren, viele müssen um ihre wirtschaftliche Existenz fürchten. Wie kann sich jeder einzelne finanziell besser schützen?

          3 Min.

          So schlimm wie in diesem Jahr war es schon lange nicht mehr. Schäden durch Starkregen und Hochwasser gibt es immer, nicht aber so viele Tote, die Zahlen sind dramatisch. Und wer das Glück hat, unversehrt geblieben zu sein, der muss trotzdem manchmal um seine wirtschaftliche Existenz fürchten, denn: Zahlreiche Häuser sind zerstört – und nicht jeder Hauseigentümer ist für solche Fälle abgesichert.

          Dyrk Scherff
          Redakteur im Ressort „Wert“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Wohngebäudeversicherungen decken Schäden am Haus, Hausratversicherungen ersetzen zerstörte Einrichtungsgegenstände, die Teil- und Vollkaskopolice ersetzt ein kaputtes Auto zumindest bis zum Wiederbeschaffungswert. Doch während in der Autoversicherung Schäden durch Starkregen und Hochwasser mitversichert sind, gilt das für die anderen beiden Versicherungen nicht.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Brustwarze ist nicht gleich Brustwarze: Frauen wird es verboten, sich oben ohne zu zeigen.

          Oben ohne im Freibad : Freiheit den Brustwarzen

          In Göttingen dürfen Frauen nun oben ohne baden – am Wochenende. Durchgesetzt haben das Aktivistinnen. Aber wen und warum stören Brüste überhaupt?
          In der Minderheit: Aufrüstungsgegner am 1. Mai in Nürberg

          Allensbach-Umfrage : Deutsche wollen wehrhaften Frieden

          Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine hat das Weltbild vieler Deutscher verändert. Der Glaube an Abrüstung als Mittel zum Frieden ist geschwunden. Doch zwischen West und Ost gibt es signifikante Unterschiede.
          Tarifportal
          Mit unserem kostenlosen Tarifvergleich sparen
          Kapitalanlage
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis