WestLB: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

10 Jahre Bad-Bank-Gesetz Die Milliardengräber der deutschen Banken

Mit der Einführung des deutschen Bad-Bank-Gesetzes im Juli 2009 sollte vieles besser werden. Die Idee klang auch gut: Banken lagern ihren Giftmüll aus, Bad Banks wickeln die Geschäfte ab, und der Steuerzahler ist fein heraus. Die Realität ist eine andere. Mehr

09.07.2019, 11:51 Uhr | Finanzen

Alle Artikel zu: WestLB

1 2 3 ... 11 ... 22  
   
Sortieren nach

Helaba und Deka Die andere Bankenfusion

Die Diskussion um Deutsche Bank und Commerzbank sollte nicht vergessen machen, dass in Frankfurt noch über andere Fusionen nachgedacht wird. Darum ging es gestern bei der Pressekonferenz der Helaba. Mehr Von Manfred Köhler

22.03.2019, 15:00 Uhr | Rhein-Main

Banken-Großfusion Dem großen Ziel ein Stück näher?

Eine große Fusion rund um die Landesbank Hessen-Thüringen würde den Finanzplatz Frankfurt weiter stärken. Die Volksbanken haben vorgemacht, wie so etwas geht. Mehr Von Manfred Köhler

27.10.2018, 17:45 Uhr | Rhein-Main

HNA Wer ist der Deutsche-Bank-Aktionär aus China?

Der chinesische HNA-Konzern ist nun größter Anteilseigner der Deutschen Bank. Auch die HSH Nordbank will er kaufen. Der Flughafen Hahn gehört ihm bereits. Ein Herz für deutsche Krisenfirmen haben die Chinesen wohl nicht – sie verfolgen einen anderen Plan. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

03.05.2017, 14:51 Uhr | Wirtschaft

Kulturpolitik in NRW Schadensklug

Nordrhein-Westfalen hat durch seinen verstörenden Umgang mit Kunst im öffentlichen Besitz einen kulturpolitischen Flurschaden angerichtet. Ist die Politik daraus klug geworden? Mehr Von Andreas Rossmann

09.09.2016, 18:51 Uhr | Feuilleton

Für 30 Millionen Euro Nordrhein-Westfalen kauft Kunstsammlung der ehemaligen WestLB

Hunderte Kunstwerke hatte die Westdeutsche Landesbank in guten Jahren angekauft. Heute ist die einst mächtige Bank zerschlagen und wird abgewickelt. Nun hat das Land NRW die Sammlung erworben. Mehr

04.07.2016, 23:16 Uhr | Wirtschaft

Bundesgerichtshof Banken müssen bei Zinstauschgeschäften aufklären

Zinswetten schienen vielen Kommunen verlockend, um billiger Schulden machen zu können. Doch die riskanten Produkte bewirkten oft das Gegenteil. Im Streit um Beratungsfehler erzielte jetzt eine Stadt aus Nordrhein-Westfalen vor dem BGH einen Erfolg. Mehr

23.03.2016, 11:09 Uhr | Finanzen

Verkauf der WestLB-Sammlung Die wichtigsten Werke bleiben im Land

Der bevorstehende Verkauf des Kunstbesitzes der ehemaligen Landesbank WestLB rief massiven Protest hervor. Wertvolle Werke könnten ins Ausland gehen, wurde befürchtet. Jetzt gibt es eine andere Lösung. Mehr

22.06.2015, 19:52 Uhr | Feuilleton

WestLB-Sammlung NRW stellt Zimmermanns Geige unter Schutz

Nordrhein-Westfalen erklärt elf Objekte aus der Kunstsammlung der ehemaligen WestLB zu national wertvollen Kulturgütern. Dazu gehört auch eine Stradivari, die zuletzt der Stargeiger Zimmermann gespielt hat - und um die es zuletzt viel Streit gegeben hat. Mehr

02.03.2015, 19:41 Uhr | Feuilleton

Umstrittene Einlagensicherung Im Haftungsfonds der Sparkassen fehlen Milliarden

Wer sichert im Fall einer Insolvenz die Einlagen der Sparer? Die EU verlangt Nachbesserungen von den öffentlich-rechtlichen Kreditinstituten. Doch gegen eine deutschlandweite Einlagensicherung gibt es regionalen Widerstand. Mehr Von Hanno Mußler

23.02.2015, 09:16 Uhr | Finanzen

Streit um WestLB-Kunst Stargeiger Zimmermann gibt Stradivari zurück

Im Geigenstreit mit der WestLB-Nachfolgerin Portigon hat Stargeiger Frank Peter Zimmermann seine Stradivari zurückgegeben. Am Sonntag läuft der Leihvertrag aus, doch hält der Musiker sein Kaufgebot weiterhin aufrecht. Mehr

21.02.2015, 22:21 Uhr | Feuilleton

Streit um West-LB-Kunst Die Geigenfrist läuft ab

Der Streit um den Verkauf der West-LB-Kunstwerke geht weiter. Jetzt droht dem Geiger Frank Peter Zimmermann der Verlust seiner Stradivari „Lady Inchiquin“. Unternimmt die Landesregierung wirklich genug? Mehr Von Andreas Rossmann

19.02.2015, 19:46 Uhr | Feuilleton

Portigon-Sammlung NRW will Kunst der ehemaligen WestLB retten

Lange hatte sich die Landesregierung Nordrhein-Westfalens nicht für das Schicksal der Kunst in landeseigenen Unternehmen interessiert. Jetzt soll die Portigon-Sammlung doch gerettet werden. Mehr

05.02.2015, 18:49 Uhr | Feuilleton

Ex-WestLB-Chef Poullain Portigon kann nur anders, wenn das Land es will

Im Streit um die Kunstsammlung der WestLB soll der Runde Tisch in Düsseldorf Land und Museen wieder miteinander ins Gespräch bringen. Ludwig Poullain, Ex-Vorstandsvorsitzender der Bank, äußert sich zu den Erfolgsaussichten. Mehr

05.02.2015, 15:14 Uhr | Feuilleton

Kunstsammlung gerettet? Kehrtwende in NRW

Eine abrupte Kursänderung in Nordrhein-Westfalen: Erst wurde ein Verkauf von Kunstwerken aus dem Besitz der einstigen WestLB als alternativlos dargestellt, jetzt will das Land die Sammlung doch retten. Mehr Von Rose-Maria Gropp

22.01.2015, 18:19 Uhr | Feuilleton

Nordrhein-Westfalen Landesregierung will Kunstsammlung retten

Erst hieß es, Verkäufe aus der millionenschweren Kunstsammlung der ehemaligen WestLB seien alternativlos. Nach scharfer Kritik will sich der nordrhein-westfälische Finanzminister jetzt doch für den Verbleib im Land stark machen. Mehr

22.01.2015, 12:03 Uhr | Feuilleton

Kunstsammlung West LB Voll gegen die Leitplanken

Der Fall Portigon: Um die Schulden der einstigen West LB zu begleichen, soll deren Kunstsammlung verkauft werden - die mit Steuergeldern erworben wurde. Der Meistbietende gewinnt. Mehr Von Rose-Maria Gropp

09.01.2015, 13:18 Uhr | Feuilleton

Indirekter Landesbesitz WestLB-Nachfolger Portigon bereitet Millionenkunstverkauf vor

Macke, Uecker, Beuys: Nach der Warhol-Auktion des Casino-Betreibers Westspiel plant auch Portigon, Nachfolger der WestLB, den Verkauf von Kunstwerken aus indirektem Besitz des Landes Nordrhein-Westfalen. Mehr

07.01.2015, 13:26 Uhr | Feuilleton

Termine des Tages Senioren im Netz

Bundesforschungsministerin Wanka und Bitkom stellen die Studie Senioren in der Digitalen Welt vor, die Ratingagentur Fitch gibt das Ergebnis der Überprüfung für Frankreich bekannt und aus Washington kommt der Index zur Verbraucherstimmung. Mehr

12.12.2014, 07:37 Uhr | Wirtschaft

NRW-Kunstverkauf Lasst die Warhols da

Der geplante Verkauf von Four Marlons und Triple Elvis durch das Land NRW ist ein kulturpolitischer Skandal. Doch nicht nur das - die Veräußerung der Bilder könnte auch finanziell enttäuschen. Mehr Von Rose-Maria Gropp

28.10.2014, 17:04 Uhr | Feuilleton

Auf einen Espresso Schuldenfrei und Spaß dabei

Geschafft! Geschafft! Der Staat hat 2012 keine neuen Schulden gemacht! Und wie schaffen Sie das? Wir haben noch ein paar Spartipps für Sie. Mehr Von Patrick Bernau

15.08.2014, 18:20 Uhr | Wirtschaft

Rettungsfonds SoFFin Banken bunkern Milliarden an Steuergeld

Seit der Finanzkrise sind sechs Jahre vergangen - doch immer noch stecken Milliarden Euro an Steuergeld in den Finanzinstituten. Mehr

19.07.2014, 12:16 Uhr | Wirtschaft

Themen des Tages Geschäftszahlen aus der Technologie

Die Geschäftszahlen des Tages kommen von SAP, Google und IBM. Aber auch Morgan Stanley dürfte interessant werden. Zudem gibt es den Philadelphia-Fed-Index. Mehr

17.07.2014, 06:55 Uhr | Wirtschaft

Trotz Wachstums Stellenabbau geplant Helaba-Vorstand zeigt sich selbstbewusst

Die Landesbank Hessen-Thüringen hat die Übernahme von Teilen der gescheiterten WestLB in Düsseldorf gut verkraftet. Der Vorstand strotzt vor Selbstbewusstsein. Mehr Von Manfred Köhler, Frankfurt

04.04.2014, 14:50 Uhr | Rhein-Main

Deutsche Landesbanken Altmodisch als Erfolgsmodell

Trotz aller Unterschiede verdienen LBBW und Helaba wieder Geld. Sie sind inzwischen die beiden Landesbanken in Deutschland mit dem höchsten Gewinn. Mehr Von Markus Frühauf und Susanne Preuß, Frankfurt/Stuttgart

03.04.2014, 17:42 Uhr | Finanzen
1 2 3 ... 11 ... 22  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z