Warburg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Rot-Grün oder Grün-Rot? Das erwartet Sie heute zur Bürgerschaftswahl in Hamburg

Die bisherigen Koalitionspartner SPD und Grüne kämpfen um die Macht im Rathaus und die FDP muss nach dem Eklat in Thüringen um den Wiedereinzug in die Bürgerschaft bangen. Wir halten Sie auf dem Laufenden. Unser Programm im Überblick. Mehr

23.02.2020, 08:17 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Warburg

1 2 3 ... 9 ... 19  
   
Sortieren nach

Cum-Ex-Geschäfte Warburg-Bank will keinen Einfluss auf SPD ausgeübt haben

In Hamburg wächst der Druck auf die Sozialdemokraten. Medienberichte legen nahe, die Partei habe der Warburg-Bank bei sogenannten Cum-Ex-Geschäften eine Steuerschuld erlassen. Die Bank bestreitet das. Mehr

15.02.2020, 21:03 Uhr | Wirtschaft

Peter Tschentscher Hamburgs Bürgermeister weist „Cum-Ex“-Einflussnahme zurück

Kurz vor der Wahl in Hamburg gerät Peter Tschentscher unter Druck. Zu seiner Zeit als Finanzsenator soll er Einfluss auf die Ermittlungen der „Cum-Ex“-Geschäfte der Privatbank M.M. Warburg genommen haben. Der SPD-Politiker wehrt sich gegen die Vorwürfe. Mehr

14.02.2020, 11:34 Uhr | Politik

Cum-Ex Olaf Scholz muss sich unangenehmen Fragen stellen

Warum ließen Hamburger Finanzbehörden eine Rückforderung gegen die Privatbank Warburg verjähren? Die Opposition will Antworten vom Finanzminister und früheren ersten Bürgermeister der Hansestadt. Mehr Von Marcus Jung

13.02.2020, 17:44 Uhr | Wirtschaft

Cum-Ex-Strafprozess Banken sollen 400 Millionen zahlen

Das Landgericht Bonn fordert von Banken und Fonds, die Schäden der Cum-Ex-Geschäfte zu beheben. Das könnte Geschäftsmodelle ins Wanken bringen. Mehr Von Marcus Jung und Hanno Mußler

05.02.2020, 18:30 Uhr | Finanzen

Cum-Ex-Prozess Wirbel um Rückzahlung

Waren die Banken für die Cum-Ex-Geschäfte mitverantwortlich? Mit dieser Frage beschäftigt sich aktuell das Bonner Landgericht im ersten Strafrechtsprozess gegen zwei frühere Börsenhändler. Mehr Von Marcus Jung

31.01.2020, 17:44 Uhr | Finanzen

Ersehnter Auftrag Singulus-Aktienkurs schießt nach oben

Lange hat der Solarmaschinenbauer Singulus auf einen Großauftrag aus China warten müssen. Nun ist das Geschäft unter Dach und Fach. Der Aktienkurs vollführt einen Freudensprung – und hat viel Potential, wie ein Analyst meint. Mehr Von Thorsten Winter

15.01.2020, 16:51 Uhr | Rhein-Main

Aktien aus Rhein-Main Die Besten und Schlechtesten

Im Zweifel ragen kleinere Werte an der Börse heraus. So wie 2019. Das zeigt auch die Liste der besten Aktien aus Rhein-Main. Allerdings stehen am Ende der Tabelle ebenfalls sogenannte Nebenwerte. Mehr Von Thorsten Winter

27.12.2019, 12:17 Uhr | Rhein-Main

Benjamin und Panofsky Es gilt, was steht

Warum hat Walter Benjamin den Namen von Erwin Panofsky falsch geschrieben? Roland Reuß, der Philologe des i-Tüpfelchens, treibt seine Methode auf die Spitze. Mehr Von Christian Geyer

21.12.2019, 15:00 Uhr | Wissen

„Cum-Ex“-Prozess Privatbank M. M. Warburg will zahlen

Im Strafprozess um „Cum-Ex“-Steuerdeals hat sich der Vertreter der Hamburger Privatbank M. M. Warburg geäußert. Auch sie hat bei den Geschäften damals mitgemacht. Mehr

11.12.2019, 12:19 Uhr | Wirtschaft

Hamburger Bankhaus Warburg will mit Rücktritten Luft gewinnen

Christian Olearius und Max Warburg ziehen sich aus dem Aufsichtsrat der Bank M.M. Warburg zurück. Das Institut vermeidet so eine weitere Untersuchung der Bafin wegen möglicher Cum-Ex-Geschäfte. Mehr Von Carsten Germis

24.11.2019, 20:00 Uhr | Wirtschaft

Neues vom Cum-Ex-Komplex Die Vorverurteilung der Deutschen Bank

Im Strafprozess um „Cum-Ex“ steht die Deutsche Bank unter Druck. Dabei ist sie gar nicht als möglicher „Mittäter“ am Prozess beteiligt, der am Donnerstag fortgesetzt wird. Und nicht alle Fakten sprechen gegen sie. Mehr Von Hanno Mußler und Marcus Jung

24.10.2019, 06:09 Uhr | Finanzen

Neuer AfD-Vorsitzender in NRW Oberflächlich gemäßigt

Rüdiger Lucassen ist der neue Vorsitzende der nordrhein-westfälischen AfD. Ob damit die heftigen inhaltlichen und personellen Konflikte im größten Landesverband der Partei überwunden sind, ist jedoch fraglich. Mehr Von Reiner Burger, Kalkar

05.10.2019, 15:20 Uhr | Politik

Prozess um Steuerskandal Streit über Rolle der Depotbank im Cum-Ex-Wirrwarr

Der aktuelle Cum-Ex-Prozess am Landgericht Bonn wirft Fragen auf: Wer hätte wann Steuern einziehen sollen? Und wer hätte das wissen müssen? M.M.Warburg und die Deutsche Bank liegen in ihrer Einschätzung sehr weit auseinander. Mehr Von Hanno Mußler, Marcus Jung, Inken Schönauer

19.09.2019, 15:43 Uhr | Finanzen

Cum-Ex-Skandal Angeklagter spricht von „astronomischer Zahl“ an Deals

In Bonn sagt einer der Hauptangeklagter weiter zu den Cum-Ex-Betrügerein aus. Von den Steuerrückzahlungen hätten eine Vielzahl von Brokern und Banken profitiert – er selbst hat in knapp fünf Jahren rund 12 Millionen Euro verdient. Mehr

19.09.2019, 14:22 Uhr | Finanzen

Cum-Ex-Verfahren Müssen auch Banken für Cum-Ex büßen?

Prozessauftakt im Finanzskandal: Mehreren Geldhäusern droht der Einzug von Vermögen. Mehr Von Marcus Jung

04.09.2019, 19:51 Uhr | Wirtschaft

Cum-Ex-Betrug Erstmals stehen auch Banken am Pranger

In Bonn hat der erste Strafprozess wegen Cum-Ex-Geschäften begonnen. Angeklagt sind zwei ehemalige Aktienhändler. Aber auch für fünf Finanzinstitute steht viel auf dem Spiel. Mehr Von Marcus Jung, Bonn

04.09.2019, 13:29 Uhr | Wirtschaft

Machtkampf in NRW-AfD Bundesvorstand der AfD droht mit Amtsenthebungsverfahren

Nach heftigen Machtkämpfen im NRW-Landesverband der AfD ist ein Großteil des Landesvorstands zurückgetreten. Weil sich aber drei rechtsnationalistische Vorstände weigern, ihre Posten aufzugeben, droht ihnen der Bundesvorstand mit Amtsenthebung. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

08.07.2019, 20:04 Uhr | Politik

Nach Parteitag NRW-AfD geht den ultrarechten Weg

Die NRW-AfD hat nur noch eine Rumpfführung. Von zwölf Vorstandsmitgliedern treten bei einem Parteitag im Minutentakt neun zurück. Übrig bleiben im Vorstand nur noch drei Hardliner, die Björn Höcke nahe stehen. Mehr

06.07.2019, 21:46 Uhr | Politik

„Eine Frau in Berlin“ Die wahre Geschichte der Anonyma

Das vermeintliche Tagebuch einer von Rotarmisten vergewaltigten Berlinerin wurde ein großer Bestseller. Jetzt zeigt eine Historikerin: Das Buch ist zu größeren Teilen erst nach 1945 verfasst worden. Mehr Von Patrick Bahners

27.06.2019, 17:08 Uhr | Feuilleton

Zeitarbeit ohne Schwäche Personaldienstleister Amadeus Fire hängt den feurigen S-Dax ab

Mit Zeitarbeitern fangen Firmen Produktionsspitzen ab. In Zeiten des Fachkräftemangels bleibt Personalvermittlung gefragt. Amadeus Fire profitiert - und der Aktienkurs ebenso. Mehr Von Thorsten Winter

29.04.2019, 13:34 Uhr | Rhein-Main

Chris Ware Der Meister der klaren Linienführung

#MeToo auf dem „New Yorker“: Ein Kunsthistoriker widmet einem Titelblatt des Comiczeichners Chris Ware eine Bildbeschreibung. Obwohl er genau hinsieht, landet der Interpret im falschen Film. Mehr Von Patrick Bahners

17.03.2019, 10:19 Uhr | Karriere-Hochschule

Restitution Wie national ist Kunst?

Das Argument der „identitären Kunst“ taugt nicht als Begründung für Restitution. Denn mit dieser Denkfigur kehrt Unseliges aus der Frühzeit der Kunstgeschichte wieder. Mehr Von Andreas Beyer

19.02.2019, 20:18 Uhr | Feuilleton

Ausstellung zu Carl Melchior Im Dienste der Republik

Der jüdische Bankier Carl Melchior erhält seinen wohlverdienten Platz in der deutschen Erinnerungskultur: Das Jüdische Museum in Berlin ehrt den glühenden Vorkämpfer der jungen Republik mit einer berührenden Ausstellung. Mehr Von Andreas Kilb

19.01.2019, 12:36 Uhr | Feuilleton

Privatbank Warburg Was die Cum-Ex-Klage für die Deutsche Bank bedeutet

Die Privatbank Warburg zieht Deutschlands größtes Geldhaus abermals in den Cum-Ex-Skandal – weil die Deutsche Bank Depotbank für die fragwürdigen Geschäfte war. Welche Schuld trägt sie? Mehr Von Tim Kanning, Marcus Jung und Hanno Mußler

10.01.2019, 19:21 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 9 ... 19  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z