Devisen und Währungen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Devisen und Währungen

  32 33 34 35 36 ... 69  
   
Sortieren nach

Interview Die Dollar-Rally wird nicht lange dauern

Die relative Dollarstärke verblüffte in den vergangenen Wochen viele. Die Währung konnte aber nur von technischen Sondereffekten profitieren und wird wieder schwächer werden, so Axel Merk vom Merk Hard Currency Fund im Interview. Mehr

21.08.2008, 16:08 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Euro-Yen im Korrekturmodus

Der Dollar befindet sich im Aufwind. Gegen den Yen hält die Aufwertungsbewegung schon länger an als gegen den Euro. Das führt dazu, dass nun der Euro auch gegen den Yen an Wert verliert, nachdem dieser jahrelang nur aufgewertet hat. Mehr

20.08.2008, 12:44 Uhr | Finanzen

Aktienmarkt-Analyse Rücktritt Musharrafs beflügelt pakistanische Märkte

Mit Gewinnen reagieren am Montag in Pakistan Aktien- und Devisenkurse auf die Rücktrittsankündigung des Präsidenten Musharraf. Die weitere Entwicklung hängt neben der politischen Stabilisierung von einer sinnvollen Geld- und Wirtschaftspolitik ab. Mehr

18.08.2008, 16:10 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Tschechische Krone hat Gegenwind

Die Währung der tschechischen Republik gehörte in den vergangenen Jahren zu den stärksten weltweit. Doch inzwischen hat sie Gegenwind. Die Zentralbank senkt trotz einer hohen Inflationsrate und negativer Realzinsen den Leitzins. Mehr

14.08.2008, 14:28 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Yuan - an der Aufwertung führt kaum etwas vorbei

Indizien weisen darauf hin, dass China das Wachstumsziel höher als die Inflationsbekämpfung einstufen könnte. So ist die Aufwertungsbewegung des Yuan gegen den Dollar zum Stillstand gekommen. Allerdings wäre diese Strategie riskant. Mehr

11.08.2008, 16:00 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Der Dollar schwimmt sich frei

Die schwindende Aussicht auf steigende Leitzinsen im Euro-Raum hat den Euro mit Kursen von nur noch knapp über 1,51 Dollar kräftig unter Druck gebracht. Mitte Juli hatte die europäische Einheitswährung noch an der Marke von 1,60 Dollar gekratzt. Mehr Von Jürgen Büttner

08.08.2008, 14:19 Uhr | Finanzen

Vor den Sitzungen der Zentralbanken Die Zeit der Dollar-Schwäche nähert sich dem Ende

An den Devisenmärkten kündigt sich eine Wende an: Die amerikanische Währung zeigt sich gegenüber schlechten Meldungen widerstandsfähiger als der Euro. Das war in den vergangenen Monaten nicht so. Nun könnte der Dollar Terrain gut machen. Mehr Von Christian von Hiller

04.08.2008, 17:42 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Am Devisenmarkt drehen etablierte Trends

Mit etablierten Convergence- und Carry-Trades konnten die Anleger in den vergangenen Jahren am Devisenmarkt gutes Geld verdienen. Allerdings sind inzwischen manche der entstandenen Trends gebrochen, andere sind gefährdet. Mehr

01.08.2008, 20:07 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Südafrikanischer Rand legt trotz Preisauftrieb zu

Das Inflationsgespenst scheint kurzfristig seine abschreckende Wirkung zu verlieren. Der südafrikanische Rand zum Beispiel wertet auf, obwohl die Inflationsrate die höchste seit zehn Jahren ist. Mehr

30.07.2008, 18:27 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Zinssenkung: Kiwi-Dollar verliert weiter an Flair

Sie hat sich schon einige Zeit abgezeichnet, nun ist sie da: Die erste Leitzinssenkung in Neuseeland seit fünf Jahren. Weitere können folgen. Aus diesem Grund dürfte der Neuseeland-Dollar die Abwertungstrends der vergangenen Wochen fortsetzen. Mehr

24.07.2008, 13:28 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Serbischer Dinar reagiert positiv auf Karadzic-Verhaftung

Der serbische Dinar wertet nach der Verhaftung des mutmaßlichen Kriegsverbrechers Karadzic auf. Sie scheint den pro-westlichen Kurs der Regierung zu bestätigen. Die Zentralbank will aufgrund der Inflation eine starke Währung. Mehr

22.07.2008, 15:02 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Die Spekulation mit Währungen nimmt zu

Derivateanleger setzen am liebsten auf Aktien, auf Indizes und inzwischen auch auf Währungsprodukte. Derivate auf den Euro-Dollar-Kurs sind am beliebtesten. Experten sehen gute Chance zur Diversifikation Mehr

21.07.2008, 08:00 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Zinserhöhungen stützen die türkische Lira

Die türkische Lira ist am Freitag auf den höchsten Stand seit März gestiegen. Was ihr hilft, ist die Serie von Zinserhöhungen, die sich am Donnerstag fortsetzte. Die hohen Zinsen machen derzeit andere politische und wirtschaftliche Schwachstellen wett. Mehr

18.07.2008, 18:07 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Brasilianischer Real lockt mit hohen Zinsen

Der brasilianische Real befindet sich gegenüber Euro und Dollar langfristig im Aufwind. Weil das Land hohe Realzinsen bietet, verlockt das zu einem Investment im Real. Allerdings gibt es auch gewisse Risiken für den Aufwärtstrend. Mehr

17.07.2008, 19:18 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Hohe Produzentenpreise drücken das Pfund

Sehr hohe Produzentenpreise lassen das britische Pfund wieder schwächeln. Die britische Zentralbank ist gefangen in der Zwickmühle zwischen Preisauftrieb und einer schwachen Wirtschaftsentwicklung. Mehr

14.07.2008, 13:37 Uhr | Finanzen

Russland Anleger setzen auf Rubel-Aufwertung

Die Rohstoff-Hausse macht viele Russen reich und lässt reichlich Devisen in das Land fließen. Die russische Zentralbank will nun den Wechselkurs des Rubel stärker dem Devisenmarkt überlassen. Bei einer völligen Freigabe wäre eine kräftige Aufwertung der Währung die Folge. Mehr Von Gerald Hosp

08.07.2008, 10:19 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Südkorea versucht den Kursverfall des Won zu stoppen

Die koreanische Währung Won ist schwach. Er treibt die Inflation. Mit Interventionen und Personalveränderungen versucht die Regierung dagegen vorzugehen. Negative Realzinsen jedoch können an der Glaubwürdigkeit zweifeln lassen. Mehr

07.07.2008, 15:48 Uhr | Finanzen

Inflationssorgen Isländische Krone, Rand und asiatische Währungen schwach

Inflationäre Impulse verunsichern zusammen mit der Kreditkrise die Anleger. Am Devisenmarkt werden Währungen jener Staaten kritisch betrachtet, die den Eindruck aufkommen lassen, sie seien nicht willens oder in der Lage, dagegen zu wirken. Mehr

30.06.2008, 16:29 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt FED enttäuscht - Dollar auf dem Rückzug

Da deutliche Signale für eine baldige Zinserhöhung in den Vereinigten Staaten ausbleiben, gerät der Dollar gegen andere Währungen und gegen Öl zumindest kurzfristig wieder in die Defensive. Euro-Yen befindet sich auf Rekordniveau. Mehr

26.06.2008, 12:54 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Isländische Krone im Stresstest

Die Währung Islands ist gegen den Euro so schwach wie noch nie. Sie spürt die Sorgen der Anleger über eine stagflative Entwicklung im Land. Die Lohnzuwächse sind inzwischen geringer als der Preisauftrieb, die reale Kaufkraft schwindet. Mehr

24.06.2008, 15:10 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Schwacher Ifo-Index schwächt den Euro

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist auf den tiefsten Stand seit 2005 gefallen. Das nimmt dem Euro zumindest kurzfristig wieder einmal das Flair. Der Preisauftrieb fördert gleichzeitig das amerikanische Interesse an einem robustem Dollar. Mehr

23.06.2008, 13:39 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Hohe Inflation - starker Zloty

Der Zloty wertet schon seit einigen Jahren beständig auf. Kurzfristig profitiert die Währung von der Zinsphantasie, die wiederum vom Preisauftrieb ausgeht. Noch kommt dem Land ein robuster Binnenkonsum zugute. Mehr

20.06.2008, 17:37 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Überraschende Einzelhandelsdaten lassen Pfund und Zinsen steigen

Dtatistische Daten können überraschen. So verbuchte der britische Einzelhandel im Mai überraschend starke Zuwächse. Das steht im Kontrast zur schlechten Stimmung der Verbraucher. Skeptiker zweifeln die Reaktion des Marktes an. Mehr

19.06.2008, 20:15 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Franken: Nach unverändertem Leitzins leicht schwächelnd

Mit leichten Kursverlusten reagiert am Donnerstag der Schweizer Franken gegen den Euro auf die Entscheidung der Schweizerischen Nationalbank, den Leitzins trotz des anhaltenden Preisauftriebs unverändert bei 2,75 Prozent zu belassen. Mehr

19.06.2008, 12:14 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Hohe Inflation schwächt das Pfund

Hohe Inflationsraten lassen das britische Pfund wieder schwächeln. Die britische Zentralbank ist gefangen in der Zwickmühle zwischen Preisauftrieb und einer schwachen Wirtschaftsentwicklung. Mehr

17.06.2008, 12:15 Uhr | Finanzen
  32 33 34 35 36 ... 69  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z