TNS Infratest: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Thüringer Turbulenzen Der doppelte Ramelow

Bodo Ramelow will die DDR nicht „Unrechtsstaat“ nennen. Dafür spricht er von der „Menschenvernichtung“ in einem „Unrechtssystem“. Wie der Linke es schafft, zugleich Bürgertum und frühere Stasi-Leute anzusprechen. Mehr

23.02.2020, 11:07 Uhr | Aktuell

Alle Artikel zu: TNS Infratest

1 2 3 ... 6 ... 12  
   
Sortieren nach

F.A.Z.-Hauptwache Grün gewinnt, Zentrum rechnet, Frankfurt dauert

Die hessischen Grünen legen bei einer Telefonumfrage in der Gunst der Wähler zu. Auf dem Neckermann-Gelände in Frankfurt wird in Zukunft gerechnet. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main, steht in der F.A.Z.-Hauptwache. Mehr Von Matthias Alexander

18.02.2020, 06:15 Uhr | Rhein-Main

Steuern, Mietendeckel und Co. Lasst die Preise in Ruhe!

Lebensmittel und Flüge sind angeblich zu billig, Mieten zu teuer. Für alles soll der Staat eine Lösung finden. Warum soll das eine gute Idee sein? Mehr Von Patrick Bernau

12.02.2020, 20:02 Uhr | Wirtschaft

Landtagswahl in Thüringen Wie die CDU zerrieben wurde

Die CDU-Wähler sehen ein Bündnis mit der Linken deutlich pragmatischer als die Parteispitze. Was der Linken neben Ramelow in Thüringen zum Sieg verhalf – und wieso viele die AfD wählten, obwohl sie Höcke ablehnen: eine Analyse. Mehr Von Timo Steppat

28.10.2019, 07:42 Uhr | Politik

TV-Kritik „Anne Will“ Zwischen Kuschelkurs und politischem Selbstmord

An einem bemerkenswerten Wahlabend wird auf allen Kanälen vor allem eine Frage diskutiert. In der Talkshow von Anne Will geben zwei Gäste zudem tiefe Einblicke in ihre Gefühlswelt. Mehr Von Frank Lübberding

28.10.2019, 07:34 Uhr | Feuilleton

Wahl in Thüringen Endet der AfD-Höhenflug, erweckt Ramelow die Linke?

Mit Thüringen wählt heute das dritte ostdeutsche Bundesland in diesem Jahr. Warum die Abstimmung zwischen Erfurt, Jena und Gera auch bundespolitische Bedeutung hat – drei Antworten. Mehr Von Thomas Holl

27.10.2019, 08:34 Uhr | Politik

Ein Gespräch mit Oliver Schenk Eine Nadel, die die Filterblase zum Platzen bringt

Der Chef der Sächsischen Staatskanzlei zur Akzeptanz des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in den neuen Bundesländern, Qualitätsjournalismus und Medienvielfalt im Lokalen. Mehr Von Helmut Hartung

06.10.2019, 08:14 Uhr | Feuilleton

Baden-Württemberg Grüne mit 38 Prozent auf Rekordhoch

Winfried Kretschmann will bei der kommenden Landtagswahl wieder als Spitzenkandidat antreten. Bei den Wählern im Südwesten stößt das auf große Zustimmung. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

19.09.2019, 13:45 Uhr | Politik

Medien über Ostdeutschland Die Stimme des Ostens ist oft recht leise

Die Berichterstattung vieler Medien über Ostdeutschland hat Schlagseite. Das nährt Misstrauen und spielt „Lügenpresse“-Rufern in die Hände. Der MDR stellt sich dem Problem und will auf die gesamte ARD einwirken. Mehr Von Helmut Hartung

12.09.2019, 06:33 Uhr | Feuilleton

Die AfD im Osten und Westen Verführungskraft des Hochprozentigen

Die Erfolge der AfD werden häufig überwiegend im Osten Deutschlands angesiedelt – das ist jedoch ein verzerrtes Bild. Im Osten hat die AfD zwar ihre Wählerhochburgen, im Westen hat sie jedoch ihre Mitglieder. Mehr Von Justus Bender

04.09.2019, 20:02 Uhr | Politik

Verzerrung der Ergebnisse? Tücken des Wahlrechts in Sachsen und Brandenburg

Brandenburg und Sachsen haben jeweils ein sehr kompliziertes Wahlrecht. Das könnte dazu führen, dass das Ergebnis für die Parteien gegenüber den Zweitstimmenanteilen verzerrt wird. Mehr Von Daniel Deckers

31.08.2019, 21:43 Uhr | Politik

Vor Wahlen im Osten Möglicher AfD-Erfolg alarmiert die Wirtschaft

Bei den bevorstehenden Wahlen hat die AfD momentan gute Chancen, zweitstärkste oder stärkste Kraft im Osten zu werden. Industriepräsident Kempf warnt: Ein AfD-Erfolg würde den ostdeutschen Unternehmen schaden. Mehr Von David Kampmann

16.08.2019, 15:23 Uhr | Politik

Sonntagsfrage Wenig Zustimmung für AKK als Verteidigungsministerin

Die Sonntagsfrage zeigt ein eher durchwachsenes Stimmungsbild. Was die Deutschen über die Bundesregierung, die Klimapolitik und ihre neue Verteidigungsministerin denken. Mehr

02.08.2019, 14:09 Uhr | Politik

Laut neuer Umfrage Grüne überholen die Union in der Wählergunst

Dem ARD-„Deutschlandtrend“ zufolge sind die Grünen neue stärkste politische Kraft. Die SPD stürzt weiter ab. Eine Entscheidung dieser Woche hält jedoch ein Großteil der Deutschen für richtig. Mehr

06.06.2019, 22:43 Uhr | Politik

Soziale Gerechtigkeit So ungerecht ist die SPD

Das Problem der SPD sind nicht ihre ständig wechselnden Vorsitzenden, es liegt an ihren Inhalten: Sie möchte sozial gerecht sein – und trifft doch am Wähler vorbei. Mehr Von Patrick Bernau

02.06.2019, 10:21 Uhr | Wirtschaft

Stärkste Kraft Grüne triumphieren auch in Mainz

Im Rathaus der Landeshauptstadt läuft es am Wahlabend eigentlich nur für eine Partei so richtig gut – und die lässt es richtig krachen. Die CDU verpasst den Wechsel im Stadtrat. Mehr Von Markus Schug

27.05.2019, 11:36 Uhr | Rhein-Main

Bezahlbarer Wohnraum Mehrheit der Deutschen hält Enteignungen für falsches Mittel

70 Prozent der Deutschen glauben nicht, dass Enteignungen helfen, um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Sozialbauwohnungen und Wohngeld halten viele für geeigneter. Dafür sehen sie den Staat in der Pflicht. Mehr

21.04.2019, 13:34 Uhr | Wirtschaft

Mayers Weltwirtschaft Her mit der CO2-Steuer!

Die deutsche Klimapolitik bewirkt wenig, ist aber extrem teuer. Wie es besser und günstiger geht, wissen die Amerikaner. Mehr Von Thomas Mayer

02.03.2019, 16:15 Uhr | Wirtschaft

Folgen der Hessenwahl Wohin gingen CDU-Wähler?

Die CDU ist nach wie vor die stärkste Macht in Hessen. Doch die Landtagswahl offenbart starke Verluste. Dabei kann man erkennen, wohin man die Stimmen verloren hat. Mehr Von Werner D’Inka

13.11.2018, 09:40 Uhr | Rhein-Main

Repräsentative ARD-Umfrage Deutsche finden ihr Land immer ungerechter

Die Deutschen schätzen die Situation in ihrem Land pessimistisch ein: Mehr als jeder Dritte findet, dass die Verhältnisse in Deutschland ungerechter geworden sind. Vor allem mit der Bezahlung sind viele unzufrieden. Mehr

08.11.2018, 17:06 Uhr | Politik

Nach Wahlpleite in Hessen Ein SPD-Zeitplan gegen den Schmerz

Nach der Niederlage bei den Landtagswahlen in Hessen beschäftigt sich die SPD erstmal mit sich selbst. Es geht um den Schmerz der Niederlage, aber auch um einen „Fahrplan“, der die Partei wieder auf Kurs bringen soll. Mehr Von Peter Carstens und Timo Steppat

29.10.2018, 19:57 Uhr | Politik

Vor der Landtagswahl Stürzt die CSU auch wegen der Umfragen?

Es sieht schlecht aus für Markus Söder. Die CSU steht in den Umfragen so schlecht da wie noch nie. Das kann einen Einfluss auf das Wahlverhalten haben. Mehr Von Timo Steppat

06.10.2018, 14:13 Uhr | Politik

Nach Umfrageschock Söder will keine „Berliner Verhältnisse“

Der bayerische Ministerpräsident warnt davor, die Landtagswahl als „Denkzettel für Berlin“ zu nutzen. Sollte sich „Ego first“ durchsetzen, führe das zu Unregierbarkeit. Umfragen sehen die CSU derzeit so schlecht wie nie zuvor. Mehr

05.10.2018, 08:50 Uhr | Politik

AfD verliert leicht Schwarz-Grün kommt nicht aus dem Umfragetief

Die Grünen legen in der Wählergunst in Hessen zu und kommen auf 17 Prozent. Da aber die CDU in gleichem Maße schwächelt, hat Schwarz-Grün keine Mehrheit. Interessant ist auch, welches Thema den Hessen am wichtigsten ist. Mehr

24.09.2018, 18:13 Uhr | Rhein-Main

Umfrage vor der Landtagswahl CDU fällt in Hessen unter 30 Prozent

Die CDU würde in Wiesbaden zwar stärkste Kraft bleiben, die Koalition mit den Grünen könnte allerdings nicht fortgesetzt werden. Die SPD gewinnt leicht und die AfD verliert einen Prozentpunkt. Mehr

24.09.2018, 08:12 Uhr | Politik
1 2 3 ... 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z