Stefan Schilbe: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Dax 11.000 Einsteigen lohnt sich noch

Die Börse eilt von Rekord zu Rekord – trotz der Griechen- und Ukraine-Krise. Aktien sind gleichwohl noch nicht zu teuer. Mehr

15.02.2015, 11:46 Uhr | Finanzen

Alle Artikel zu: Stefan Schilbe

1 2 3  
   
Sortieren nach

Marktbericht Dax nach kurzzeitigem Rekordhoch im Minus

Der Dax kämpft auch nach der EZB-Sitzung am Donnerstag weiter mit der Marke von 10.000 Punkten. Nach einem Rekordstand aber fällt der Index deutlich. Mehr

04.12.2014, 09:47 Uhr | Finanzen

Wenig Aufträge Maschinenbau begräbt die Wachstumshoffnung

Bis jetzt hatten die deutschen Maschinenbauer gehofft, in diesem Jahr abermals wachsen zu können. Nun setzt sich die Erkenntnis durch: Dafür kommen nicht genügend neue Aufträge in die Bücher. Mehr Von Holger Paul

04.07.2013, 16:14 Uhr | Wirtschaft

Zinsumfrage Bundesanleihen gelten als überbewertet

Eine Umfrage der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zeigt: Banken erwarten in diesem Jahr eine höhere Risikoneigung der Anleger. Dies dürfte Bundesanleihen belasten. Mehr Von Kerstin Papon und Markus Frühauf

06.01.2012, 08:44 Uhr | Finanzen

Schwacher Dollar Der unerwartete Aufstieg des Euro

Europas Währung wird wieder stärker. Das ist eine beruhigende Nachricht. Doch die Kehrseite: Viele Anleger haben Wertpapiere, die vom Dollar abhängen. Und die leiden jetzt. Mehr Von Dyrk Scherff

26.09.2010, 15:06 Uhr | Finanzen

Marktbericht Dax schließt leicht im Minus

Nach den jüngsten Kursgewinnen ist der Dax am Mittwoch auf Konsolidierungskurs gegangen. Positiv interpretierte Unternehmenszahlen konnten den Einfluss schwächlicher Konjunkturdaten vor der Veröffentlichung des Beige Books dämpfen. Mehr

28.07.2010, 18:29 Uhr | Finanzen

Reaktionen in Deutschland Auswirkungen der Bankenkrise „verkraftbar“ - oder nicht?

Die Folgen der amerikanischen Finanzkrise auf Deutschland dürften sich in Grenzen halten. Diese Ansicht vertreten das Bundesfinanzministerium, die Finanzaufsicht Bafin und die Bundesbank. Manche Börsianer zeigen sich unterdessen weniger optimistisch. Mehr

15.09.2008, 12:53 Uhr | Wirtschaft

Rentenmärkte Inflation frisst Anleihezinsen auf

Wer vergessen hat, dass in Europa die Kaufkraft des Geldes schwindet, den erinnert Axel Weber gern daran. Die Anleger verlangen nach Sicherheit um jeden Preis. Das könnte jedoch mittel- und langfristig teuer werden. Mehr

12.03.2008, 17:45 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Fachleute erwarten Ende des Euro-Höhenflugs

Nach der kräftigen Aufwertung des Euro in den vergangenen Jahren sagen Währungsstrategen für das Jahr 2008 eine Abschwächung voraus. Nach einer Umfrage dieser Zeitung sollte der Euro Ende des kommenden Jahres bei 1,4 Dollar liegen. Mehr

02.01.2008, 18:45 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Fachleute erwarten Ende des Euro-Höhenflugs

Nach der kräftigen Aufwertung des Euro in den vergangenen Jahren sagen Währungsstrategen für das Jahr 2008 eine Abschwächung voraus. Nach einer Umfrage dieser Zeitung sollte der Euro Ende des kommenden Jahres bei 1,4 Dollar liegen. Mehr

02.01.2008, 18:45 Uhr | Finanzen

Verbraucherpreise Die ignorierte Inflation

Auf den Kapitalmärkten ist Inflation kein Thema. Trotz der gestiegenen Teuerungsraten sind die Anleihezinsen gefallen. Die Anleger fliehen aus riskanteren Anlagen in Qualität. Und allzu große Inflationssorgen werden für unbegründet erachtet. Mehr Von Stefan Ruhkamp

25.10.2007, 19:35 Uhr | Finanzen

Anleihen Der Kauf von Anleihen lohnt wieder

Glänzende Konjunkturaussichten sorgen für steigende Zinserwartungen. Auch die Kurse der Anleihen leiden darunter. Experten raten Neuinvestoren dennoch zum Abwarten. Denn die Papiere könnten noch günstiger werden. Mehr Von Stefan Ruhkamp

11.06.2007, 19:45 Uhr | Finanzen

Bundesanleihen Zinsen setzen sich oberhalb von 4 Prozent fest

Die Zinsen für Euro-Staatsanleihen sind in den vergangenen Tagen gestiegen. Einige Experten warnen gar vor einem Anstieg auf 4,5 Prozent. Vor allem Bauherren müssten schlechtere Konditionen fürchten. Mehr

20.01.2007, 12:00 Uhr | Finanzen

Leitzins Kreditgeschäfte werden teurer

Die EZB erhöht am Donnerstag voraussichtlich den Leitzins auf 3 Prozent. Damit hat sich das Zinsumfeld innerhalb eines Jahres deutlich geändert. Für Schuldner wird das Ausleihen von Geld spürbar kostspieliger. Mehr

01.08.2006, 07:58 Uhr | Finanzen

Rentenmarkt Schwächeanfall vorüber: Bund-Future mit Rekord

Ende Januar sah es kurz so aus, als ob der für den deutschen Rentenmarkt wegweisende Terminkontrakt Bund-Future einknicken würde. Doch der Schwächeanfall war nicht von Dauer: Am Freitag hat der Bund-Future ein Rekordhoch markiert. Mehr

04.02.2005, 17:57 Uhr | Finanzen

Rentenmarkt Analysten erwarten fallende Anleihekurse

2004 war das fünfte gute Rentenjahr in Folge. Die erwartete Zinswende blieb aus. Noch. In diesem Jahr, so die Meinung vieler Analysten, sollen die Renditen wieder steigen. Mehr

04.01.2005, 22:21 Uhr | Finanzen

Rentenmarkt Anleihekurse erreichen Jahreshoch

Die hohen Kurse auf dem Rentenmarkt haben die Renditen auf einen Tiefstand fallen lassen. Dominierend für die Entwicklung des Marktes ist vor allem der Ölpreis. Mehr

21.10.2004, 20:03 Uhr | Finanzen

Anlagestrategie Es geht momentan darum, kein Geld zu verlieren

Das Öl diktiert moment die Entwicklungen an den Finanzmärkten. Nachdem der Ölpreis jetzt ein neues Hoch erklommen hat, stellen sich alle Börsianer erst recht die Frage, was dies für die Kursaussichten zu bedeuten hat. Mehr

28.09.2004, 14:17 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Der japanische Yen sucht zum Dollar die Trendumkehr

Das jüngste Kursgeschehen am Devisenmarkt läßt vermuten, daß die Stärke des Dollar langsam ausläuft. Der Yen schickt sich jedenfalls an, ein klares charttechnisches Kaufsignal zu generieren. Mehr

27.05.2004, 15:49 Uhr | Finanzen

Rentenmarkt Bei Anleihen mit weiteren Kursverlusten zu rechnen

Nicht nur die Aktienmärkte leiden unter Zins- und Inflationssorgen. Auch am Rentenmarkt geht es seit Wochen bergab, wenn auch nicht so stark. Analysten sehen die Zinsangst zum gut Teil eingepreist, rechnen aber mit weiteren Verlusten. Mehr

17.05.2004, 18:15 Uhr | Finanzen

Börse Anleger fürchten rasant steigende Zinsen

Auf den Rentenmärkten geht die Furcht vor einem rasant steigenden Leitzins in Amerika um. Pessimisten warnen vor einer Wiederholung der Kursverluste von 1994, als Staatstitel mehr als 20 Prozent ihres Wertes verloren. Mehr

15.04.2004, 19:27 Uhr | Finanzen

FAZ.NET-Anlagestrategie Warten auf die Zinswende

Schon zur Jahresmitte wurde über die Frage gestritten, ob der Anstieg der Renditen bei Staatspapieren auf eine Zinswende schließen lasse. Konjunkturhoffnungen lassen das Kurspotential von Anleihen klein erscheinen. Mehr Von Thorsten Winter

12.12.2003, 12:13 Uhr | Finanzen

Rentenmarkt Analysten tun sich mit dem Begriff „Zinswende“ schwer

Der Rentenmarkt steht nach einer Fülle günstiger Konjunkturdaten verstärkt unter Druck. Charttechnisch drohen wichtige Unterstützungen zu brechen. Doch von einer „Zinswende“ wollen Analysten noch nicht reden. Mehr

04.11.2003, 15:14 Uhr | Finanzen

Geldpolitik Spekulation auf höheren Leitzins ist verflogen

Die Europäische Zentralbank (EZB) wird ihren Leitzins am Donnerstag unverändert bei 2,0 Prozent belassen. In den kommenden Monaten könnte der Leitzins aber weiter sinken. Mehr

29.09.2003, 20:07 Uhr | Finanzen

Anleihemarkt Bund-Future nimmt das Allzeithoch ins Visier

Die Renditen am Rentenmarkt sind so niedrig wie selten zuvor und der Terminkontrakt Bund-Future kratzt am Rekordhoch. Und da das fundamentale Umfeld stimmt, stehen die Chancen für einen Sprung darüber nicht schlecht. Mehr

21.05.2003, 12:47 Uhr | Finanzen
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z