Standard and Poor's: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Standard and Poor's

   
Sortieren nach

Indizes wieder stabil Wall Street lässt sich die Stimmung nicht verderben

Nach den jüngsten Turbulenzen an der Wall Street sehen Aktienstrategen keinen Grund zur Panik. Gleichwohl gibt es auch warnende Stimmen, die auf eine hohe Schwankungsanfälligkeit des Marktes hinweisen. Mehr

07.03.2007, 21:10 Uhr | Finanzen

Aktienmarkt Amerika Aktien - wie Phönix aus der Asche?

S&P hält Ausschau nach Anlagemöglichkeiten, die sich als lohnenswert erweisen könnten, nachdem sich der Staub des Kurseinbruchs vom 27. Februar gelegt hat. Mehr Von Sam Stovall

06.03.2007, 17:32 Uhr | Finanzen

Interview Die Korrektur ist noch nicht abgeschlossen

Trotz des weit verbreiteten Optimismus gingen die Börsen beinahe weltweit in eine Korrektur über. Für Marc Faber kam sie nicht überraschend, hatte er sie prognostiziert. Und sie dürfte noch eine Weile andauern, sagt er im Interview. Mehr

02.03.2007, 14:22 Uhr | Finanzen

Kreditverbriefungen Firmenjäger wälzen Risiken auf Kreditmärkte ab

Beteiligungsfonds entziehen ihren Gläubigern die Kontrolle. Die explosionsartig gestiegene Nachfrage nach Übernahmekrediten sorgt dafür, dass sowohl die Sicherheit für die Investoren als auch die Qualität der Kredite rapide abnimmt. Mehr

01.03.2007, 22:43 Uhr | Finanzen

Unternehmensanleihen Neue Banken-Ratings von Moody's machen Anleihenkauf nicht einfacher

Die Agentur Moody's hat ihre Ratring-Methodik für die Beurteilung der Banken-Bonität geändert. Für die Anleger macht dies die Dinge nicht einfacher: sie müssen künftig mit zum Teil deutlichen Rating-Diskrepanzen leben. Mehr

28.02.2007, 15:26 Uhr | Finanzen

Charttechnik Aktienkurse: Berg- oder Talfahrt?

Seit Anfang des Jahres warten wir auf eine Korrektur, leider warten wir noch immer, so Markttechniker Mark Arbeter von S&P über die gegenwärtige Lage an den Finanzmärkten. Historische Vergleichsperioden machen Kursrückschläge denkbar. Mehr Von Mark Arbeter

27.02.2007, 12:10 Uhr | Finanzen

Unternehmensanleihen Spekulation auf Schneider-Anleihen nicht ohne Reiz

Eine milliardenschwere Übernahme brachte im vergangenen Oktober Rating und Anleihenkurse des französischen Elektrotechnikkonzerns Schneider Electric unter Druck. Nach guten Ergebnissen für 2006 lässt sich jetzt hoffen, dass alles nicht so schlimm kommt. Mehr

21.02.2007, 12:48 Uhr | Finanzen

Wall Street Die günstigste Aktie eines jeden Sektors

Viele Finanzprofis achten bei der Aktienauswahl auf eine niedrige PEG-Ratio, die das KGV zum Gewinnwachstum ins Verhältnis setzt. S&P hat die günstigsten Aktien herausgefiltert, darunter Jabil Circuit und Whirlpool. Mehr Von Michael Kaye, S&P Equity Research

20.02.2007, 12:52 Uhr | Finanzen

Unternehmensanleihen Anleihen der Lufthansa derzeit wenig verlockend

Die Restrukturierungsprogramme der Lufthansa scheinen erfolgreich zu sein. Das suggerieren gute Zahlen für das vergangene Jahr, die der Konzern am Dienstag vorab veröffentlichte. Doch die Anleihen sehen eher teuer aus. Mehr

20.02.2007, 11:22 Uhr | Finanzen

Anlagestrategie Nur langfristige Investments sorgen für ruhigen Schlaf

Die Deutschen sind nach bitteren Baisse-Erfahrungen keine Aktienfans. Langfristig sind Aktien aber attraktiv - auch wenn der Anleger erst nach 20 Jahren mit einiger Sicherheit mit einem Gewinn rechnen kann. Mehr

19.02.2007, 19:00 Uhr | Finanzen

Gewinnwachstum „Aktien sind immer noch preiswert“

Sind Aktien nach vier Jahren Hausse noch fair bewertet? Weil mit den Kursen auch die Gewinne stiegen, bejahen viele Experten diese Frage. Doch in Amerika zeichnet sich nun eine Verlangsamung des Gewinnwachstums ab. Mehr

16.02.2007, 19:00 Uhr | Finanzen

Zertifikate Asiens Wachstumsmärkte in einem Index

Die Deutsche Börse berechnet einen neuen Index für Asiens Schwellenländer, der in den vergangenen Jahren Produkte der Konkurrenz geschlagen hätte. Anleger sollten sich aber überlegen, ob sie nicht die längst fällige Korrektur abwarten wollen. Mehr

16.02.2007, 15:11 Uhr | Finanzen

Vereinigte Staaten Ein schlechtes Gefühl bei Subprime-Krediten

Die Kreditausfallraten im Bereich der zweitklassigen Hypothekenkredite sind stärker gestiegen als allgemein erwartet. Dies verschärft die Risiken für den Häusermarkt und die Gesamtwirtschaft. Mehr Von Joe Niedzielski

15.02.2007, 14:00 Uhr | Finanzen

Charttechnik Volatilität legt Verschnaufpause ein

Die Intensität der monatlichen Kursschwankungen ist seit 2002 rückläufig. Auch S&P-Chefanalyst Mark Arbeter ist nicht ganz sicher, wie sich diese Entwicklung auf den gegenwärtigen Markt auswirken wird. Mehr Von Mark Arbeter

14.02.2007, 12:54 Uhr | Finanzen

Investmentfonds Indexfonds auch bei Nebenwerten an der Spitze

Hohe Gebühren für einen Fonds sind gerechtfertigt - aber nur, wenn es den Managern gelingt, den Markt zu schlagen. Das schaffen die meisten nicht. Auch bei Nebenwerten ist ein Indexfonds oft die bessere Wahl. Mehr

09.02.2007, 17:54 Uhr | Finanzen

Unternehmensanleihen Fusionsfieber dürfte Ratings belasten

Die Rating-Agentur Standard & Poor's hat die Sektoren ermittelt, in denen im laufenden Jahr die meisten Zusammenschlüsse stattfinden könnten. Dies sind allen voran Banken und Börsen. Meistens dürfte dies die Kreditqualität belasten. Mehr Von Joe Maguire

09.02.2007, 12:45 Uhr | Finanzen

Zertifikate Anleger dürfen von Alpha nicht zu viel erwarten

Alpha-Strategien versprechen Rendite in jeder Marktphase. Doch nicht jedes Alpha-Zertifikat ist sinnvoll. Und selbst Produkte, die auf bewährte Indizes mit großem Alpha setzen, können enttäuschen. FAZ.NET hat nachgerechnet. Mehr

07.02.2007, 17:59 Uhr | Finanzen

Unternehmensanleihen Ausfallraten dürften ab 2008 deutlich steigen

Rekordniedrige Ausfallraten, ein gestiegenes Verhältnis von Herauf- zu Herabstufungen - der europäische Markt für Unternehmensanleihen scheint risikoarm. Doch das könnte sich schon ab 2008 deutlich ändern, warnt die Rating-Agentur Standard & Poor's. Mehr

07.02.2007, 13:35 Uhr | Finanzen

Börsenregeln Weist das Januar-Barometer auch 2007 den Weg?

Bringt der Januar ein Plus an den Börsen, folgt ein gutes Aktienjahr - sagt zumindest das Januar-Barometer. Demnach wird auch 2007 prima. Doch es gibt verlässlichere Signale, die auf das Gegenteil hinweisen. Mehr

31.01.2007, 19:11 Uhr | Finanzen

Devisenmarkt Indische Rupie dürfte weiter stark bleiben

Ein Rundum-Investment-Grade-Rating, eine boomende Wirtschaft, hohe Zinsen - Indien zeigt sich attraktiv für Investoren. Doch der Boom hat seinen Preis und der heißt Inflation. Solange der Kampf nicht gewonnen ist, dürfte die Rupie nicht mehr viel stärker aufwerten. Mehr

31.01.2007, 17:03 Uhr | Finanzen

Energie Ende der Ölpreisvolatilität nicht in Sicht

Es lässt sich nur vermuten, wohin die Reise der Ölpreise geht. So müssen Unternehmen und Konsumenten lernen, mit der Volatilität zu leben. Die Schwankungen der Energiepreise führen jedoch zu realen Kosten. Mehr Von Peter Coy

26.01.2007, 12:32 Uhr | Finanzen

Staatsanleihen Investmentgrade vom Aussterben bedroht

Staatsanleihen der Industrie- und vieler aufstrebender Schwellenländer signalisieren mit Ratings im Investmentgrade-Bereich eine sichere Anlage. Doch in den kommenden Jahrzehnten könnte sich das fundamental ändern. Mehr

25.01.2007, 17:01 Uhr | Finanzen

Indexzertifikate Mit Zertifikaten auf die S&P-Expertise wetten

Mit zwei neuen Indexzertifikaten von ABN Amro können Anleger auf europäische und amerikanische Blue Chips setzen. Nur Titel, die S&P empfiehlt, kommen in den Index. In der Vergangenheit hätte sich diese Strategie ausgezahlt. Mehr

24.01.2007, 16:34 Uhr | Finanzen

Charttechnik Alarmzeichen für den Nasdaq Composite

Sorge macht den Charttechnikern von S&P die Technologiebörse: Der Rückgang des Nasdaq-Composite-Index nach einem starken Volumenzuwachs könnte eine Korrektur von sieben bis zehn Prozent signalisieren. Mehr Von Mark Arbeter

24.01.2007, 13:52 Uhr | Finanzen

Unternehmensanleihen Banken warnen vor Hochzinsanleihen

„Ramschpapiere“, also riskante Unternehmensanleihen, bieten nur noch geringe Risikopuffer. „Viele Hochzinsanleihen halten wir für zu teuer“, sagt deshalb Monica Fernandez von der DZ-Bank. Außerdem werden mehr Zahlungsausfälle erwartet. Mehr

24.01.2007, 00:56 Uhr | Finanzen
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z