Sparvertrag: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kündigung von Sparverträgen So können Bankkunden sich wehren

Viele Banken und Sparkassen versuchen ihre hoch verzinsten langfristigen Sparverträge loszuwerden. Was das jüngste Urteil des Bundesgerichtshofs zu Prämiensparverträgen jetzt für die Betroffenen bedeutet. Mehr

16.05.2019, 15:51 Uhr | Finanzen

Alle Artikel zu: Sparvertrag

1 2
   
Sortieren nach

Attraktive Altverträge Prämiensparer sind nur auf Zeit geschützt

Müssen langjährige Prämiensparer eine Kündigung ihrer attraktiven Altverträge durch Banken hinnehmen, wenn die im Vertrag vereinbarte Prämiengarantie beendet ist? Der Bundesgerichtshof hat dazu ein Grundsatzurteil gesprochen. Mehr

14.05.2019, 17:00 Uhr | Finanzen

Rendite bei Sparverträgen Aufstand gegen Willkür-Zinsen

Lange haben Banken bei Sparverträgen die Zinssätze recht frei angepasst. Der Bundesgerichtshof hat dem Grenzen gesetzt. Nun wollen Verbraucherschützer Nachzahlungen an jeden Sparer durchsetzen. Mehr Von Christian Siedenbiedel

02.03.2019, 10:46 Uhr | Finanzen

Finanzberatung Gespräche über Geld sind heikel – aber notwendig

Die Finanzberatung in Deutschland läuft auf einem miserablen Niveau, weil die Berater ein Produkt verkaufen wollen und nicht an den Bedürfnissen des Kunden interessiert sind. Dafür gibt es nur eine Lösung. Mehr Von Volker Looman

17.07.2018, 12:37 Uhr | Finanzen

Hochverzinste Sparverträge Niederlage für Bausparkassen im Kündigungsstreit

Erfolg für Bausparkassenkunden: Mit dem Oberlandesgericht Karlsruhe befindet ein weiteres Gericht die Kündigung von Bausparverträgen aufgrund der hohen Zinsen für nicht rechtens. Mehr

08.11.2016, 12:38 Uhr | Finanzen

Hochverzinste Sparverträge Die nächste Klage

In Sachsen-Anhalt will die Verbraucherzentrale gegen eine Sparkasse vor Gericht ziehen. Auch Bausparkassen beschäftigen Gerichte weiter. Mehr Von Christian Siedenbiedel

02.02.2016, 12:32 Uhr | Finanzen

Krise der Sparverträge Der Niedergang der Bausparkassen

Ein paar Jahre sparen und dann einen günstigen Kredit fürs Haus bekommen: Mit diesem Angebot hatten die Bausparkassen lange Erfolg. Ausgerechnet jetzt im Häuserboom kommen sie in eine schwere Krise. Wie kann das sein? Mehr Von Christian Siedenbiedel

05.04.2015, 19:48 Uhr | Finanzen

Scala-Verträge Sparkasse darf Hochzins-Guthaben nicht kündigen

An ewige Niedrigzinsphasen hat bei der Sparkasse Ulm offenbar niemand gedacht, als die Scala-Verträge geschaffen wurden. Das Landgericht Ulm urteilt jetzt: Darunter sollen die Sparer nicht leiden. Mehr

26.01.2015, 15:38 Uhr | Finanzen

Verbraucherschutz Für Sparkasse zeichnet sich bei Scala-Verträgen Niederlage ab

Die Sparkasse Ulm will ihren Kunden sogenannte Scala-Sparverträge mit guten Zinsen kündigen. Dagegen haben Verbraucherschützer geklagt. Die Kunden könnten Recht bekommen. Mehr

01.04.2014, 16:43 Uhr | Finanzen

Die Vermögensfrage Indexfonds sind eine perfekte Abrundung der Altersvorsorge

Die Chancen und Risiken unterschiedlicher Altersvorsorgeverträge sollten genau geprüft werden. Günstige Indexfonds verhindern eine zu hohe Abhängigkeit von Immobilien und sind besser als Fondspolicen. Mehr Von Volker Looman

22.02.2014, 15:08 Uhr | Finanzen

Die Vermögensfrage Die Tücken der Sparverträge

Die meisten Sparer haben nur die Finanzprodukte im Visier und übersehen dabei den Aufbau des Zahlungsstromes. Das kann gefährlich werden. Mehr Von Volker Looman, Bremen

18.01.2014, 11:56 Uhr | Finanzen

Streit um Scala-Verträge Sparkasse Ulm reduziert Zahl lukrativer Verträge radikal

Die Sparkasse Ulm will sich in Zeiten niedriger Zinsen von einem Klotz am Bein trennen - und Tausende Kunden dazu bringen, einen gut verzinsten Vertrag aufzugeben. Von ehemals 28.000 Sparern leisten noch 4000 Kunden Widerstand. Mehr

17.12.2013, 16:49 Uhr | Wirtschaft

Die Vermögensfrage Banken kündigen Sparverträge

Anleger sind ratlos, wie sie Rückzahlungen wieder anlegen sollen, doch es gibt Lösungen. Vom Konsum bis hin zu Aktien reichen die attraktivsten Varianten. Mehr Von Volker Looman

21.09.2013, 00:21 Uhr | Finanzen

Die Vermögensfrage Länger laufende Sparverträge bergen hohe Kosten

Gebühren und Provisionen schmälern die Rendite. Versicherungen ohne Garantieverzinsung sind Blendwerk. Mit Indexfonds lässt sich oft besser vorsorgen. Mehr Von Volker Looman

10.08.2013, 12:24 Uhr | Finanzen

Die Vermögensfrage Windräder sind nicht für jedermann

Beteiligungen an Biogasanlagen, Solarkraftwerken und Windrädern sind Rentenpläne. Dabei eignen sie sich überhaupt nicht zum Aufbau der Altersvorsorge. Die Vermögensfrage. Mehr Von Volker Looman, Bremen

27.07.2013, 14:13 Uhr | Finanzen

Die Vermögensfrage Langfristige Geldanlage stellt viele vor Probleme

Die geringen Erträge werfen bei der Wiederanlage noch geringere Zinsen ab, so dass sich die Investoren mit kümmerlichen Realrenditen abfinden müssen. Mit kreativen Lösungen können Anleger die Folgen aber etwas mindern. Mehr Von Volker Looman

13.07.2013, 13:14 Uhr | Finanzen

Die Vermögensfrage Altersvorsorge in Zukunft ohne Zinsen

Die niedrigen Erträge der Sparverträge und die hohen Kosten und Steuern führen unter dem Strich zu einem Nullsummenspiel. Das mag bitter sein, aber zum Sparen gibt es keine Alternative. Mehr Von Volker Looman

06.07.2013, 14:57 Uhr | Finanzen

Die Vermögensfrage Vorsicht vor vermieteten Immobilien auf Pump

Die Jagd nach hohen Sparzinsen bringt viele Berufseinsteiger auf Abwege. Banksparpläne und Bausparverträge sind solide Alternativen - vermietete Immobilien unter Umständen nicht. Mehr Von Volker Looman, Bremen

09.03.2013, 09:33 Uhr | Finanzen

Die Vermögensfrage Anleger sollten Hoffnungen auf hohe Zinsen begraben

Durch Zeit und Zinsen zu Wohlstand zu kommen, ist eine Schnapsidee. Der Verzicht auf Erträge ist kein Freibrief für die Abkehr von der Vorsorge. Die Tilgung bestehender Kredite bietet Vorteile. Mehr Von Volker Looman

02.06.2012, 15:00 Uhr | Finanzen

Die Vermögensfrage Wie Anleger ein Durcheinander bei der Geldanlage vermeiden

Der Wildwuchs bei Krediten und Versicherungen führt schnell zu Chaos. Einfache und klare Strukturen bieten viele Vorteile. Mehr Von Volker Looman

29.10.2011, 14:28 Uhr | Finanzen

Die Vermögensfrage Interner Zinsfuß bringt Licht in Verzinsung von Rentenplänen

Während ihres Berufslebens legen Anleger Geld auf die hohe Kante, um im Ruhestand das Rad zurückzudrehen. Viele Anleger wundern sich dann, weil sie die unterschiedlichen Renditen nicht in Geld umrechnen können. Mehr

19.02.2011, 17:01 Uhr | Finanzen

Die Vermögensfrage Bausparverträge sind für junge Leute erste Wahl

Bausparverträge sind für junge Leute mit gutem Einkommen häufig lohnenswert. Wer in seine Lebensplanung auch Eigenheime und Kredite einbindet, sollte sich auf kurze Sparverträge und schnelle Kredittilgung konzentrieren. Mehr Von Volker Looman

21.11.2010, 12:00 Uhr | Finanzen

Die Vermögensfrage Kein Konsum auf Pump

In jungen Jahren sollte erst gespart werden, um dann alltägliche Dinge finanzieren zu können. Der Abschluss einer langfristigen Rentenversicherung lohnt nicht, wenn deswegen für den Konsum Kredite benötigt werden. Mehr Von Volker Looman

25.09.2010, 16:00 Uhr | Finanzen

Die Vermögensfrage Invalidität abzusichern ist ein Problem

Gegen Berufsunfähigkeit vorzusorgen ist gerade für junge Spitzenverdiener keine leichte Sache. Denn die Prämien für Versicherungen und Sparverträge sind hoch. Außerdem behindern sie häufig die Verwirklichung anderer Wünsche und Ziele. Mehr Von Volker Looman

18.09.2010, 18:59 Uhr | Finanzen

Vermögensfrage Gebühren bremsen Sparpläne

Viele Anleger drücken sich vor der Altersvorsorge. Denn Vermittlerprovisionen und Verwaltungskosten zehren an den Erträgen, die mit Sparplänen erzielt werden. Mit Indexfonds aber lässt sich Geld sparen. Mehr Von Volker Looman, Reutlingen

21.08.2010, 18:00 Uhr | Finanzen

Urteil BGH schützt Prämiensparer

Inhaber von Prämiensparverträgen sind dem guten Willen der Bank nicht schutzlos ausgeliefert. Die Bedingungen müssen so formuliert sein, dass die Geldinstitute die Höhe der Zinsen nicht allein bestimmen und diese nicht auf Null schrumpfen können. Mehr Von Joachim Jahn

13.04.2010, 19:10 Uhr | Finanzen

Vermögensfrage Risikobereitschaft bestimmt Eigenheimfinanzierung

Über die optimale Finanzierung des Eigenheims kann man sich streiten. Derzeit redet alle Welt von Kapitalpolicen, Leibrenten, Riester-Verträgen und Rürup-Renten. Sie sind jedoch mit Vorsicht zu genießen. Mehr Von Volker Looman

07.11.2009, 12:00 Uhr | Finanzen

Die Vermögensfrage Schulden in jungen Jahren enden in finanzieller Sackgasse

Finanzkaufleute stehen im Ruf, nachlässig mit dem eigenem Geld umzugehen. Der solide Vermögensaufbau beginnt mit der Absicherung hoher Risiken und einer Rücklage in kurzfristige Sparverträge. Mehr Von Volker Looman

18.07.2009, 14:39 Uhr | Finanzen

Die Vermögensfrage Der Wille zum Sparen ist wichtiger als die Zinshöhe

Auch in Krisenzeiten gilt: Der Vermögensaufbau sollte in jungen Jahren beginnen. Dabei spielt die Zinshöhe bei kürzeren Laufzeiten nur eine sehr geringe Rolle. Geeignet sind flexible und sichere Sparverträge - Kredite führen dagegen in die Sackgasse. Mehr Von Volker Looman

30.05.2009, 17:00 Uhr | Finanzen

Die Vermögensfrage Bausparen kann sich für junge Leute lohnen

Die Wahl der Sparverträge hängt von den Zielen ab. Fürs Eigenheim sind Bausparverträge und Banksparpläne erste Wahl. Optimisten beginnen schon früh mit kleinen Raten und setzen auf die Liebe: Denn zwei Einkommen erleichtern das Sparen ungemein. Mehr Von Volker Looman, Reutlingen

23.05.2009, 12:00 Uhr | Finanzen

Vermögensfrage Versicherungen bleiben solide Sparverträge

Kritiker von Versicherungen sehen in der Krise den Beweis: Die Rendite ist ungewiss, Umsteigen ist angesagt. Doch die Kündigung alter Kapitalpolicen bringt in der Regel keine Vorteile - nur höheres Risiko. Mehr Von Volker Looman, Reutlingen

30.11.2008, 15:42 Uhr | Finanzen

Die Vermögensfrage Angriff auf das Geschäftsmodell der Bausparkassen

Verbraucherschützer greifen die Bausparkassen wegen ihres Gebührenmodells an. Die Sparverträge sollen nicht mehr zu Beginn mit den gesamten Kosten belastet werden. Setzen sich die Kritiker durch, muss das nicht zum Vorteil der Sparer sein. Mehr Von Volker Looman

10.08.2008, 13:00 Uhr | Finanzen

Die Vermögensfrage Aktien und Immobilien sind die besten Helfer gegen Inflation

Die meisten Menschen haben für den Aufbau des freien Privatvermögens nicht viel Zeit und sind auf ordentliche Renditen angewiesen. Vier Beispiele zeigen, dass Aktien und Immobilien attraktiver sind als Sparplan und Rentenversicherung. Mehr Von Volker Looman

27.07.2008, 10:30 Uhr | Finanzen

Die Vermögensfrage Anleger sollten auf neue Bausparverträge verzichten

Im Falle einer Geldaufnahme führt die negative Zinsdifferenz zwischen Kredit und Sparvertrag im Vergleich zur direkten Tilgung zu erheblichen Mehrkosten. Anleger sollten daher neue Bausparverträge vermeiden. Mehr Von Volker Looman

25.05.2008, 15:41 Uhr | Finanzen

Bausparen BHW darf lebenslange Verträge kündigen

Die Bausparkasse der Deutschen Postbank hatte im vergangenen Jahr heftigen Protest unter Tausenden Kunden ausgelöst, als sie einseitig Verträge kündigte. Diese boten nämlich eine Verzinsung, die der Bausparkasse zu hoch wurde. Nun bekommt sie Unterstützung von den Ombudsleuten. Mehr Von Steffen Uttich

05.05.2008, 10:38 Uhr | Finanzen
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z