SEC: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Amerikas Börsenaufsicht Zahnloser Tiger

Amerikas Börsenaufsicht SEC lässt es unter Donald Trumps Regierung ruhiger angehen. Das ist gefährlich. Mehr

28.05.2019, 08:39 Uhr | Finanzen
SEC

Die amerikanische Wertpapieraufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (SEC) gilt als eine der ältesten und mächtigsten der Welt. Gegründet wurde die SEC 1929, kurz nach dem Börsencrash. Zu Ihren wichtigsten Aufgaben gehört es, die Sicherheit der Wertpapiermärkte zu wahren und die Anleger zu schützen. Doch nach Dot.com-Pleiten und Bilanzskandalen ist sie verstärkt in die Kritik geraten - und ihr Aufgabenbereich gewachsen.


Eine Behörde stellt sich vor
Die vier Hauptabteilungen sind Finanzwesen der Kapitalgesellschaften, Marktregulierung, Investment Management und Strafvollzugsbehörde. Im ersten Bereich überwacht die Washingtoner Behörde, dass Aktiengesellschaften kursrelevante Informationen wie Quartalszahlen oder mögliche Unternehmensübernahmen, rechtzeitig und für alle Marktteilnehmer gleichzeitig, veröffentlichen. Falls Unternehmen Fragen bezüglich der zu veröffentlichenden Aspekte haben, stehen die Mitarbeiter auch als Berater zur Verfügung.

Der zweite wesentliche Bereich befasst sich mit der Regulierung des US-Wertpapiermarkts. Dabei stehen besonders Marktteilnehmer wie Börsen, Aktienhändler oder Investment Berater genau unter Beobachtung. Die SEC überwacht, ob sie ihrer Informationspflicht nachkommen, die Gesetze einhalten und die Anleger korrekt behandeln. Ebenso kümmert sich die Abteilung darum, dass die bestehenden Gesetze den aktuellen Begebenheiten angepasst werden oder reichen neue Gesetzesvorschläge beim Kongress ein.

Alle Artikel zu: SEC

1 2 3 ... 12 ... 25  
   
Sortieren nach

Unter Trumps Regierung Amerikanische Börsenaufsicht treibt Bußgelder nicht ein

Die SEC war wegen hoher Geldstrafen gefürchtet – nun ist sie eingeschlafen. Was hat Trump damit zu tun? Mehr Von Norbert Kuls

28.05.2019, 08:34 Uhr | Finanzen

Rechtsstreit um Tweets Musk einigt sich mit amerikanischer Börsenaufsicht

Der Tesla-Chef sorgt mit seinen Nachrichten bei Twitter immer wieder für Verwirrung. Eine Einigung mit der Aufsichtsbehörde SEC soll ihn nun zu mehr Vorsicht zwingen. Mehr

27.04.2019, 02:37 Uhr | Finanzen

Börsengang in New York Chinas Starbucks-Rivale Luckin will an die Börse

Der chinesische Starbucks-Mitbewerber Luckin Coffee plant den Börsengang in New York. Das Unternehmen hat große Pläne und will allein dieses Jahr 2500 Filialen eröffnen. Mehr

23.04.2019, 09:49 Uhr | Finanzen

Luckin Coffee Starbucks-Rivale aus China will an amerikanische Börse

Weil die chinesische Café-Kette in Hongkong noch nicht an die Börse darf, versucht es der Starbucks-Konkurrent nun in New York. Allein in diesem Jahr will das Unternehmen 2500 neue Filialen eröffnen. Mehr

23.04.2019, 06:49 Uhr | Wirtschaft

Nach Konflikten mit der SEC Tesla baut Verwaltungsrat um

Vier von elf Direktoren verlassen den Tesla-Verwaltungsrat, darunter langjährige Vertraute von Elon Musk. Tesla-Anleger meinen, die Aufseher würden ihre Pflichten verletzen. Mehr

20.04.2019, 12:56 Uhr | Wirtschaft

100 Milliarden Dollar So strebt Uber an die Börse

Der Fahrdienst startet mit der Vorlage seines Börsenprospekts den Countdown für sein Debüt an der Wall Street. Er sagt weitere Verluste voraus – und sorgt sich noch immer um seinen Ruf. Mehr Von Roland Lindner, New York

12.04.2019, 02:41 Uhr | Finanzen

Fahrdienst Uber kurz vor Start des Börsengangs

Der mit Spannung erwartet Börsengang des Fahrdienstes Uber rückt langsam näher. Der Startschuss wird noch in dieser Woche erwartet. Mehr

10.04.2019, 08:11 Uhr | Finanzen

Kryptowährung Der Bitcoin-Wahnsinn geht wieder los

Der Kurs der Digitalwährung steigt um bis zu 22 Prozent. Der Grund: Ein Käufer wollte Bitcoin im Wert von 100 Millionen Dollar kaufen. Geht es jetzt weiter aufwärts? Mehr Von Franz Nestler

02.04.2019, 20:46 Uhr | Finanzen

Tesla-Chef unter Druck Börsenaufsicht SEC wirft Elon Musk Fehlverhalten vor

Tesla-Chef Elon Musk muss sich seine Tweets über das eigene Unternehmen vorab genehmigen lassen. Doch nach Ansicht der amerikanischen Börsenaufsicht hält er sich nicht an die gerichtliche Verfügung. Mehr

19.03.2019, 11:18 Uhr | Finanzen

Model Y Teslas neuer Hoffnungsträger

Elon Musk stellt das „Model Y“ vor. Das soll mal sein absatzstärkstes Auto werden. Bis es ausgeliefert wird, dauert es aber noch. Und diesmal gibt es starke Konkurrenz – auch aus Deutschland. Mehr Von Roland Lindner, New York

15.03.2019, 17:07 Uhr | Wirtschaft

Dieselskandal Amerikanische Börsenaufsicht verklagt VW und Winterkorn

Volkswagen habe „Hunderte von Millionen Dollar“ auf betrügerische Weise eingenommen – und nie zurückbezahlt. Der Autohersteller weist die Vorwürfe zurück. Mehr

15.03.2019, 08:20 Uhr | Wirtschaft

„Überschreitung ihrer Kompetenz“ Tesla-Chef Musk legt sich mit Börsenaufsicht an

Tesla-Chef Elon Musk zeigt sich im jüngsten Streit mit der Börsenaufsicht einmal mehr uneinsichtig. Das belastet den Aktienkurs. Mehr

13.03.2019, 08:53 Uhr | Finanzen

Elektroautos Tesla macht Autos teurer, um Läden zu behalten

Tesla will weniger Läden schließen, aber die Preise erhöhen. Derweil droht Firmenchef Musk die Suspendierung. Ein Pensionsfonds will ihm nun das Twittern per Gericht verbieten. Mehr

11.03.2019, 08:36 Uhr | Wirtschaft

Klage eingereicht Anleger wollen Twitter-Verbot für Tesla-Chef Musk

Elon Musk macht über Twitter gern Ärger - am meisten sich selbst. Derzeit droht ihm deswegen die Suspendierung als Firmenchef. Ein Pensionsfonds will ihm nun das Twittern per Gericht verbieten. Mehr

11.03.2019, 08:35 Uhr | Finanzen

Unfairer Wettbewerb? Amerikas Börsenaufsicht nimmt Börsen-Gebühren ins Visier

Wer mehr handelt, zahlt weniger. Diese gängigen Gebührenmodelle der Börsen will Amerikas Börsenaufsicht nun angeblich genauer untersuchen. Mehr

08.03.2019, 12:34 Uhr | Finanzen

Online-Shop für Autos Teslas gefährliches Wendemanöver

Dass Elon Musk seine Autos künftig nur noch online vertreiben will, ist nicht etwa eine clevere Geschäftsstrategie. Der Tesla-Chef muss sparen. Das hat nicht zuletzt mit dem Hoffnungsträger des Model 3 zu tun. Ein Kommentar. Mehr Von Thomas Klemm

03.03.2019, 08:55 Uhr | Wirtschaft

Fahrdienste Lyft kommt Uber zuvor

Der Fahrdienst Lyft macht seinen Börsenprospekt publik und wird voraussichtlich vor dem größeren Rivalen sein Debüt an der Wall Street feiern. Beide Unternehmen machen allerdings weiterhin hohe Verluste. Mehr Von Roland Lindner, New York

02.03.2019, 12:31 Uhr | Wirtschaft

Tesla-Aktienkurs unter Druck Hat Elon Musk gegen SEC-Auflagen verstoßen?

Neuer Ärger für Tesla. Die amerikanische Börsenaufsicht SEC hat Klage gegen Tesla-Chef Elon Musk eingereicht. Es geht um einen Tweet. Der Aktienkurs des Elektroautobauers fällt daraufhin stark. Mehr

26.02.2019, 09:37 Uhr | Finanzen

Wegen Kraft Heinz Warren Buffett verliert 1,6 Milliarden – an einem Tag

4,3 Milliarden Dollar hat die Holding-Gesellschaft von Warren Buffett allein am Freitag verloren. Das lag an Hiobsbotschaften bei Kraft Heinz. Auch das Privatvermögen von Buffett gab um mehr als eine Milliarde Dollar nach. Mehr

23.02.2019, 11:59 Uhr | Finanzen

Oldtimer als Geldanlage Wenn Luxusautos an die Börse gehen

Das New Yorker Start-up Rally Rd. ermöglicht Kleinanlegern per iPhone-App die Geldanlage in wertvolle Oldtimer. Einer der Gründer stammt aus Düsseldorf. Mehr Von Norbert Kuls, New York

20.02.2019, 07:42 Uhr | Finanzen

Fahrdienstleister Ubers wohl letzte Bilanz vor dem Börsengang

Uber reduziert zwar seine Verluste, doch ein Gewinn ist weiterhin nicht in Reichweite. Künftige Aktionäre müssen sich darauf einstellen, dass das vorerst so bleibt – denn auch das Wachstum schwächt sich ab. Mehr Von Roland Lindner, New York

17.02.2019, 11:01 Uhr | Wirtschaft

Großer Investor Chinesische HNA reduziert Anteil an Deutscher Bank

Schon im September war bekannt geworden, dass sich der hoch verschuldete Konzern HNA aus dem größten deutschen Geldhaus zurückzieht – auf Druck der chinesischen Regierung. Jetzt folgen Taten. Mehr

16.02.2019, 11:40 Uhr | Finanzen

Beteiligung offengelegt Oracle-Gründer ist zweitgrößter Tesla-Einzelaktionär

Larry Ellison, Gründer des Softwareriesen Oracle, ist mit etwa 1,75 Prozent am Elektroautobauer Tesla beteiligt. Ellison war erst kürzlich als „unabhängiger“ Direktor in Teslas Verwaltungsrat berufen worden. Mehr

08.01.2019, 21:04 Uhr | Wirtschaft

Auflage der Börsenaufsicht Tesla engagiert Tech-Milliardär Larry Ellison

Zwei unabhängige Aufpasser für Elon Musks Autohersteller: Der schillernde Gründer hatte die Anleger in diesem Jahr irregeführt. Mehr

28.12.2018, 17:01 Uhr | Wirtschaft

Beleidigung von Höhlenretter Musk will Pädophilie-Vorwurf auf Twitter nicht ernst gemeint haben

Mit einem Mini-U-Boot wollte Elon Musk die thailändischen Jungen aus der Höhle retten. Ein Rettungshelfer fand, er solle sich sein U-Boot dorthin stecken, wo es wehtut. Musk konterte. Nun sind die Juristen am Zug. Mehr

28.12.2018, 11:25 Uhr | Wirtschaft

Elon Musk „Ich respektiere die Börsenaufsicht nicht“

Man könnte meinen, Elon Musk hält nach seiner Millionenstrafe der Börsenaufsicht SEC erstmal die Füße still. Das tut er nicht. Im Gegenteil: Er verkündet öffentlich, die Anordnungen der Behörde nicht zu befolgen. Mehr

10.12.2018, 17:03 Uhr | Finanzen

Kryptogeld-Werbung Hohe Strafen für Boxer Mayweather und DJ Khaled

Der Krypto-Boom wird durch Prominente stark befeuert. Doch hinter vielen Coins steckt Betrug. Amerikas Behörden haben sich einen Box-Star und einen Rap-Produzenten vorgeknöpft. Mehr

30.11.2018, 04:13 Uhr | Wirtschaft

Bitcoin im Jahrestief Der Lack ist ab

Die Digitalwährung Bitcoin steckt in der Krise: Der Kurs fällt auf ein Jahrestief und die Gründer sind zerstritten. Die Hoffnungen ruhen auf neuen Fonds. Mehr Von Franz Nestler

24.11.2018, 09:47 Uhr | Finanzen

Nächste Milliarden-Beteiligung Warren Buffett steigt bei JPMorgan ein

Staranleger Warren Buffett ist mit seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway in großem Stil bei Amerikas größter Bank eingestiegen. Zudem stockte er andere wichtige Beteiligungen auf. Mehr

15.11.2018, 08:40 Uhr | Finanzen

Vorladung wegen Börsengang Amerikas Justiz ermittelt gegen Snap

Snap ist in der Krise. Jetzt kommt der nächste Schlag gegen den Snapchat-Betreiber: Die Börsenaufsicht und das Justizministerium laden das Unternehmen vor. Der Aktienkurs fällt weiter. Mehr

14.11.2018, 13:48 Uhr | Wirtschaft

Mal gefeiert, mal erratisch Elon Musk tickt ganz anders als seine Mitmenschen

Rastlos und ohne Selbstkontrolle: In Musks Kopf schwirren so viele Ideen herum, dass es sich wie eine „niemals endende Explosion" anfühlt. Doch im Moment läuft es gut für den Visionär. Mehr Von Roland Lindner, New York

02.11.2018, 15:46 Uhr | Wirtschaft

Glaube an den Erfolg 8 Prozent Rendite mit Tesla sind möglich

Der Autohersteller macht endlich Gewinn. Wer dem Risiko trotzt und an Teslas Erfolg glaubt, kann mit der Anleihe ein gutes Geschäft machen. Mehr Von Thomas Klemm

28.10.2018, 13:35 Uhr | Finanzen

Kryptoanlagen Wann kommt der erste Bitcoin-Fonds?

Es gibt schon Optionsscheine auf Bitcoin, aber auch andere Anlageprodukte könnten bald folgen. Davor müssten aber wichtige Fragen geklärt werden. Mehr Von Franz Nestler

26.10.2018, 15:13 Uhr | Finanzen

Richter stimmt Einigung zu Einigung zwischen Tesla und Börsenaufsicht ist perfekt

Elon Musk und die Börsenaufsicht SEC können ihren öffentlichen Kleinkrieg jetzt wohl endlich beilegen. Der Richter stimmte dem Kompromiss heute zu. Mehr

16.10.2018, 18:52 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 12 ... 25  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z