Rüstungsindustrie: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Heiko Maas sagt Bundesregierung stoppt Rüstungsexporte in die Türkei

Die Bundesregierung verschärft angesichts der Militäroffensive in Nordsyrien noch einmal ihre restriktive Exportrichtlinie gegen den Nato-Partner. Mehr

12.10.2019, 22:41 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Rüstungsindustrie

1 2 3 ... 8 ... 17  
   
Sortieren nach

Airbus-Chef Faury Deutschlands Haltung zu Waffenexporten ist unklar

Vor kurzem hat die Bundesregierung den Rüstungsexportstopp für Saudi-Arabien verlängert. Eine unbefriedigende Situation, findet Airbus-Chef Guillaume Faury. Er sorgt sich um das Ansehen deutscher Unternehmen in der Branche. Mehr

11.10.2019, 08:07 Uhr | Wirtschaft

Rüstungsindustrie Deutsche Waffenexporte nähern sich Rekordwert

Die deutschen Rüstungsausfuhren sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bis Ende September um 75 Prozent gestiegen. Die mit Abstand meisten Exporte gingen dabei an einen EU- und Nato-Partner. Mehr

07.10.2019, 09:16 Uhr | Wirtschaft

Rüstungsindustrie Australien wird zweitgrößter Waffenimporteur der Welt

Milliardenschwere Großaufträge haben das Land fast an die Spitze der Rüstungsimporteure geführt. Die Aufrüstung ist eine Reaktion auf Chinas Aufstieg. Auch deutsche Unternehmen profitieren. Mehr Von Till Fähnders, Hongkong

30.09.2019, 06:18 Uhr | Politik

Extremisten im Waffenregister Bundesrat will Waffenrecht verschärfen

Ist das deutsche Waffengesetz sicher und umfassend genug? Der hessische Innenminister Beuth glaubt, mit seinem Konzept zum Waffenregister einen wichtigen Etappensieg erreicht zu haben. Mehr Von Ewald Hetrodt

21.09.2019, 12:00 Uhr | Rhein-Main

SPD und Grüne Empörung über CDU-Vorstoß zu Waffenlieferungen an Saudi-Arabien

Ein Koalitionsstreit bahnt sich an: Nach den Angriffen auf Ölanlagen diskutiert Berlin darüber, wieder mehr Waffen nach Saudi-Arabien zu liefern. Die SPD will da nicht mitmachen. Mehr

17.09.2019, 06:46 Uhr | Politik

Waffenhandel Walmart zeigt Mut

Der Einzelhandelsriese Walmart will sein Waffenangebot nach den jüngsten Massakern in Amerika weiter einschränken. Gut so! Mehr Von Roland Lindner

04.09.2019, 17:09 Uhr | Wirtschaft

Debatte um Waffenrecht Viele Tote und ein angeschossenes Baby

Aus bislang ungeklärten Motiven hat ein Mann in Texas sechs Menschen erschossen und zahlreiche verletzt. Das befeuert abermals die Debatte um eine Reform des Waffenrechts. Mehr Von Majid Sattar

01.09.2019, 18:34 Uhr | Politik

Nächster Protest Ein Knie gegen Rassismus und Waffengewalt

Amerikanische Athleten haben politische Demonstrationen eigentlich strikt zu unterlassen, ansonsten drohen härteste Strafen. Die nun wachsende Solidarität spaltet die Vereinigten Staaten – dabei wäre eine Lösung ganz einfach. Mehr Von Jürgen Kalwa, New York

13.08.2019, 08:50 Uhr | Sport

Für Hass-geleitete Massenmorde Trump fordert schnelle Todesstrafe

Donald Trump bezeichnet die Amokläufe von Texas und Ohio als „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ – und fordert, dass die Täter „entschlossen und ohne jahrelange unnötige Verzögerung“ hingerichtet werden. Mehr

05.08.2019, 17:43 Uhr | Politik

Trumps Veto nicht überstimmt Amerika kann Waffen an Saudis liefern

Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate können sich auf Waffenlieferungen aus Amerika einstellen. Eigentlich wollte der Kongress das Vorhaben wegen des Jemen-Krieges blockieren. Mehr

30.07.2019, 08:30 Uhr | Politik

Problem mit Waffenrecht Der zweite Schritt vor dem ersten

Nach dem rassistisch motivierten Anschlag auf einen Eritreer in Wächtersbach will die Politik das Waffenrecht verschärfen. Das allein wird jedoch nicht reichen. Mehr Von Katharina Iskandar

26.07.2019, 17:38 Uhr | Rhein-Main

Rechtsmotivierte Schützen Von der Schwierigkeit des Waffenentzugs

Zwei Angriffe, zwei Vereinsschützen, zweimal Hessen: Die mutmaßlichen Täter in Kassel und Wächtersbach nutzten Schusswaffen, um ihre Opfer zu attackieren. Doch eine Verschärfung des deutschen Waffenrechts hätte die Taten kaum verhindern können. Mehr Von Julian Staib, Wiesbaden

26.07.2019, 15:15 Uhr | Politik

Nach Anschlag auf Eritreer Rufe nach Verschärfung des Waffenrechts

Ein Eritreer wird auf offener Straße niedergeschossen. Nun macht sich nach den Grünen auch die SPD für schärfere Kontrollen für Waffenbesitzer stark. Mehr

25.07.2019, 16:11 Uhr | Rhein-Main

Merkel in Meseberg „Zu viele Waffen in Libyen“

Man müsse dringend eine politische Lösung finden, fügte die Kanzlerin vor den in Deutschland akkreditierten Botschaftern hinzu: „Deshalb muss es eine Umsetzung des Waffenembargos geben, um einer weiteren Eskalation entgegenzuwirken.“, fordert Merkel. Mehr

09.07.2019, 18:41 Uhr | Politik

Kabinett verschärft Regeln Rüstungsindustrie findet neue Exportrichtlinie „unangemessen“

Die Bundesregierung hat die Richtlinien für Rüstungsexporte verschärft. Die Industrie kritisiert die neuen Regeln und befürchtet Wettbewerbsnachteile für Deutschland. Mehr

26.06.2019, 12:00 Uhr | Wirtschaft

Amerikas Rüstungsindustrie „Europa ist für uns jetzt richtig groß“

Die Europäer haben „großen Appetit“ auf Kampfflieger und Raketenabwehrsysteme, berichten Amerikas Rüstungsunternehmen. Als Grund führen sie an: „Iran ist unserer bester Partner für die Geschäftsentwicklung.“ Mehr

24.06.2019, 08:12 Uhr | Wirtschaft

Anschläge verhindern Schweizer stimmen für schärferes Waffenrecht

Mit diesem Schritt folgt die Schweiz der Europäischen Union, die mit dem 2017 eingeführten strengeren Waffenrecht Anschläge wie in Paris verhindern will. Bei einem „Nein“ wäre die Mitgliedschaft der Schweiz im Schengen-Abkommen gefährdet gewesen, das Grenzkontrollen zwischen den teilnehmenden Ländern aufhebt. Mehr

20.05.2019, 10:07 Uhr | Politik

Mit rund 64 Prozent Schweizer stimmen für schärferes Waffenrecht

Die Eidgenossen haben sich den Verbleib im Schengen-Raum gesichert: Eine Mehrheit sprach sich für die Übernahme der verschärften Waffenrichtlinie der EU aus. Bei einer Ablehnung wäre die Mitgliedschaft automatisch nach sechs Monaten erloschen. Mehr Von Johannes Ritter, Zürich

19.05.2019, 18:10 Uhr | Politik

EU und Schweizer Waffenrecht Der Wilhelm-Tell-Mythos

Am Sonntag stimmen die Schweizer darüber ab, ob sie die EU-Waffenrichtlinie übernehmen. Das Votum ist aber nur das Vorspiel für eine viel wichtigere Entscheidung. Provoziert die Schweiz einen Bruch mit der EU, oder nähert sie sich an? Mehr Von Johannes Ritter, Zürich

14.05.2019, 06:29 Uhr | Politik

„Eiserner Thron“ in Berlin Bündnis protestiert gegen Waffenhandel

Die Aktion solle Menschen bewegen, bei der Europawahl ihre Stimme abzugeben und so eine starke Front gegen Waffenhandel zu ermöglichen, so die Sprecherin der Aktion. Mehr

12.05.2019, 12:50 Uhr | Politik

Neue Waffenrechte in Brasilien Vier Waffen für zu Hause

Brasiliens ultrarechter Staatschef Jair Bolsonaro lockert per Dekret die Regeln zum Waffenbesitz. Künftig können Brasilianer über 25 Jahren ohne Vorstrafen bis zu vier Schusswaffen zu Hause aufbewahren. Experten befürchten einen weiteren Anstieg der Gewaltverbrechen. Mehr

08.05.2019, 08:34 Uhr | Gesellschaft

Versammlung der Waffenlobby Trump will internationalen Waffenhandelsvertrag kündigen

Die einflussreiche Waffenlobby NRA fürchtet, dass es durch den internationalen Waffenhandelsvertrag zu einer Einschränkung des Grundrechts auf Waffenbesitz kommen könnte. Bei der Jahresversammlung in Indianapolis kündigte Donald Trump an, er wolle dafür sorgen, dass der Waffenhandelsvertrag ATT nicht ratifiziert werde. Mehr

27.04.2019, 17:22 Uhr | Politik

Trumps Besuch bei der NRA Unter Waffenfreunden

Donald Trump wurde von den Mitgliedern der Waffenlobby-Organisation NRA wieder einmal bejubelt. Auch, weil er bei ihrem Jahrestreffen verkündete, dass der UN-Waffenhandel-Vertrag für ihn endgültig gestorben sei. Mehr Von Frauke Steffens, New York

27.04.2019, 11:53 Uhr | Politik

Nach Christchurch-Anschlag Neuseeland beschließt strengeres Waffenrecht

Nach dem Attentat von Christchurch hat das Parlament in Wellington mit nur einer Gegenstimme ein Verbot von sogenannten halbautomatischen Waffen beschlossen. Die Besitzer von solchen Gewehren müssen diese nun bis Ende September abgeben. Mehr

10.04.2019, 14:27 Uhr | Politik
1 2 3 ... 8 ... 17  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z