Rheinmetall: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Rheinmetall

  1 2 3 4 ... 8  
   
Sortieren nach

Verteidigungsunion Rheinmetall leitet EU-Projekt für einheitliche Soldatenausrüstung

Sensoren, Software und Kommunikationssysteme für den Einsatz von Infanteristen aus neun EU-Ländern: Das deutsche Rüstungsunternehmen Rheinmetall leitet nun dieses Projekt. Mehr

19.02.2018, 14:11 Uhr | Wirtschaft

Nach Yücels Freilassung Türkei hofft auf Rüstungskooperation mit Deutschland

Beim Bau von 1000 Panzern wünscht sich der türkische Ministerpräsident die Hilfe der Bundesregierung. Diese hat notwendige Exportgenehmigungen seit der türkischen Offensive gegen die Kurdenmiliz in Syrien gestoppt. Mehr

18.02.2018, 08:33 Uhr | Politik

Rüstungsexport Deutsche Panzer für „down-under“

Der deutsche Rüstungskonzern Rheinmetall will Australien zum Exportstandort für eine modifizierte Version des Schützenpanzers Boxer ausbauen. Darum geht es. Mehr Von Christoph Hein, Thar (Indien)

13.02.2018, 15:33 Uhr | Finanzen

Sturmgewehr der Bundeswehr Auch Rheinmetall will den G36-Nachfolger nicht bauen

Die Bundeswehr sucht weiter einen Nachfolger für ihr Sturmgewehr G36. Nach SigSauer ist nun auch Rheinmetall/Steyr-Mannlicher ausgestiegen. Möglicherweise bleibt damit nur ein Anbieter übrig. Mehr Von Thomas Oberfranz

09.02.2018, 22:21 Uhr | Politik

Panzer für die Türkei Auf dem Prüfstand

Die Türkei ist Nato-Mitglied. Als Importland deutscher Rüstungsgüter unterliegt sie im Grunde keinerlei Beschränkungen. So laut die Kritiker auch schreien. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

24.01.2018, 10:00 Uhr | Politik

Offensive gegen Kurden Türkei rückt in Syrien vor – mit deutschen Panzern?

Am Samstag hat die Türkei ihren zweiten Feldzug im Norden Syriens begonnen. Bei ihrer Offensive gegen die Kurden-Miliz YPG sollen auch Leopard-2-Panzer im Einsatz sein. Die Bundesregierung hält sich bedeckt, doch die Kritik wächst. Mehr

22.01.2018, 17:03 Uhr | Politik

Verhältnis zur Türkei Deniz Yücel lehnt „schmutzige Deals“ für seine Freilassung ab

Panzer oder Gülen-Anhänger gegen das Ende seiner Haft? Solche Tauschgeschäfte zwischen Berlin und Ankara lehnt der deutsche Journalist in einem Interview ab. Mehr

17.01.2018, 08:32 Uhr | Politik

Aufregung um Schriftzug „Es wurde so bestellt und auch so geliefert“

Der neue Panzerwagen der Polizei Sachsen ist im Innern mit altdeutsch anmutender Schrift und Logo geschmückt. Ein Indiz für rechtskonservative Attitüde? Die Aufregung ist groß und Verantwortung will zunächst niemand dafür übernehmen. Dann äußert sich das LKA. Mehr

18.12.2017, 15:18 Uhr | Gesellschaft

Rheinmetall-Chef Keine Panzer nach Ankara

Die Türkei hätte gerne Panzer vom deutschen Rheinmetall-Konzern. Doch dessen Chef sieht gerade keine Chance auf so ein Geschäft. Mehr

29.10.2017, 12:41 Uhr | Wirtschaft

Aktie im Blick Rheinmetall profitiert von Aufrüstungsplänen

Die steigende Nachfrage nach Rüstungsgütern lässt die Rheinmetall-Aktie klettern. Exporte können sich aber als durchaus kompliziert erweisen. Jüngstes Beispiel: Ein Deal mit der Türkei. Mehr Von Christine Scharrenbroch

30.04.2017, 18:22 Uhr | Finanzen

Radshield Rheinmetall verkauft Drohnen-Abwehrsystem an Schweizer Gefängnisse

Rauschgift, Waffen oder Handys mit Drohnen in Gefängnisse schmuggeln - die Zahl entsprechender Versuche steigt. Rheinmetall hat ein System dagegen nun in die Schweiz verkauft. Mehr

12.04.2017, 16:55 Uhr | Wirtschaft

Rüstungskonzern Wird ein ehemaliger Minister Aufsichtsrat bei Rheinmetall?

Franz Josef Jung war vier Jahre lang Verteidigungsminister. Jetzt zieht er offenbar in den Aufsichtsrat von Rheinmetall ein. Jung träfe auf einen alten Bekannten. Mehr

31.03.2017, 12:20 Uhr | Wirtschaft

Rüstungskonzern Rheinmetall wittert gute Geschäfte in der Türkei

Vor allem die Ausschreibung für einen Kampfpanzer dürfte den Rüstungskonzern aus Düsseldorf interessieren. Auf die Kritik einer Linken-Politikerin antwortet das Unternehmen prompt. Mehr

08.03.2017, 14:26 Uhr | Wirtschaft

Investition in Militär Rüstungsaktien sind im Aufwind

Trumps Wahlsieg setzt die Nato-Staaten unter Druck, mehr Geld für das Militär auszugeben. Besonders ein britisches Unternehmen könnte dadurch große Gewinne verbuchen. Mehr Von Markus Frühauf, Ulrich Friese, Marcus Theurer, London

11.11.2016, 10:43 Uhr | Finanzen

Nach Trumps Sieg Muss Berlin mehr Geld für Rüstung ausgeben?

Deutschland ist als Nato-Mitglied unter Zugzwang. Sollte Donald Trump als Präsident seine Drohung wahr machen, muss die Bundesregierung ihre Rüstungsausgaben erhöhen. Die Konzerne würden profitieren – meistens jedenfalls. Mehr

10.11.2016, 12:34 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z.-exklusiv Airbus will künftig die Grenzen Europas sichern

Spektakuläre Strategiewende: Der Airbus-Vorstand verzichtet auf den Verkauf des Grenzsicherungs-Geschäfts. Er wittert im Sog der Flüchtlingskrise neue Geschäftschancen. Mehr Von Ulrich Friese

17.02.2016, 10:48 Uhr | Wirtschaft

Aktienmarkt Die Nebenwerte stellen den Dax in den Schatten

Seit 1988 hat sich der Dax verzehnfacht. Der M-Dax ist allerdings um den Faktor zwanzig gestiegen. Das beweist: Das Herz der deutschen Wirtschaft schlägt in Wahrheit dort. Mehr Von Daniel Mohr

12.12.2015, 15:49 Uhr | Finanzen

Rüstungsexporte Deutsche Waffen für Australien

Nach dem Regierungswechsel in Australien hoffen Thyssen-Krupp und Siemens auf einen Rüstungsgroßauftrag - und die deutsche Politik hilft wie nie zuvor. Aber im Rennen um den Zuschlag sind sie nicht alleine. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

13.11.2015, 10:20 Uhr | Wirtschaft

Weitere Nachrichten LPKF senkt nach schwachem Quartal Jahresziel

Rheinmetall erhöht das Kapital, Vivendi will nach einem Gewinnrückgang kräftig zukaufen und die Stimmung bei japanischen Industriebetrieben sinkt weiter. Mehr

11.11.2015, 06:42 Uhr | Wirtschaft

Bundestag SPD veröffentlicht Lobbyisten-Liste

Lange weigerte sich die SPD, eine Liste der Lobbyisten vorzulegen, denen sie Hausausweise zum Bundestag verschafft hat. Jetzt hat sie überraschend ihre Haltung geändert. Auf der Liste finden sich mehrere Großkonzerne. Mehr

23.10.2015, 15:20 Uhr | Politik

Geschäft mit Panzern Deutsche Rüstungsfirmen profitieren von Ukraine-Krise

Die polnische Armee hat Interesse an Leopard-Panzern, Litauen an Panzerhaubitzen aus deutscher Produktion: Die internationalen Krisen lassen die Nachfrage nach westlichem Kriegsgerät steigen. Mehr Von Ulrich Friese

25.08.2015, 06:25 Uhr | Wirtschaft

Zum Tod von Egon Bahr Brandts ostpolitischer Ideengeber und Chefunterhändler

Egon Bahr war für Willy Brandt mehr als nur ein Pressereferent. Er war der Ideengeber der „Neuen Ostpolitik“ und Brandts Chefunterhändler für die Ostverträge. Der ehemalige Journalist war wahrscheinlich der engste Vertraute, den Brandt hatte. Mehr Von Günter Bannas und Rainer Blasius

20.08.2015, 14:09 Uhr | Politik

Rüstungspolitik Regierung forciert Laserwaffen-Forschung

Die Bundeswehr interessiert sich für Laserwaffen. Seit zehn Jahren lässt das Verteidigungsministerium an ihnen forschen - und hat dafür schon 80 Millionen Euro bereit gestellt. Lange hat die Regierung das bestritten. Nun ist die Opposition überrascht. Mehr

09.07.2015, 21:36 Uhr | Politik

Schützenpanzer Puma Vorstellung mit fünfjähriger Verspätung

Die Bundeswehr feiert ihren neuen Schützenpanzer Puma - und veranstaltet ein Versöhnungstreffen: Sowohl die Repräsentanten der Hersteller Rheinmetall und Kraus Maffei als auch die Gesandten des Verteidigungsministeriums sagen sich Artiges. Mehr

24.06.2015, 21:54 Uhr | Politik

Politiker in der Wirtschaft Karenzzeit für Minister und Staatssekretäre kommt

Der Wechsel von ehemals führenden Politikern in die freie Wirtschaft sorgt bei den Bürgern oft für Kopfschütteln. Der Innenausschuss tagt am Montag. Geplant ist eine Karenzzeit von 12 bis 18 Monaten. Mehr Von Joachim Jahn, Berlin

15.06.2015, 16:48 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3 4 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z