REIts: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: REIts

   
Sortieren nach

Thomas Willmann: Das finstere Tal High Noon in dunkler Heimat Literatur

Wenn sich Kafka mit Howard Hawks ein Buch ausdenken würde - das könnte es sein: Thomas Willmanns Debüt bewältigt meisterhaft Genres und Stile von Western bis Heimatroman. Und eine überaus raffinierte Geschichte erzählt es auch. Mehr Von Anja Hirsch

29.10.2010, 19:22 Uhr | Feuilleton

Eichlers Eurogoals 35.000 Fans, 10.000 Polizisten und kein Kantersieg

Das seltsamste Wort für das Fußballohr? Kantersieg. Real Madrid glückt wieder einer. Eindhoven fertigt Feyenoord mit 10:0 ab. Drei Glückwünsche gehen nach Trondheim, Bukarest und Belgrad. Dort freut man sich über ein erfolgreiches 1:3,5. Mehr Von Christian Eichler

25.10.2010, 14:00 Uhr | Sport

Die Kunstmesse Highlights in München Kauft Liebesgötter!

München hat eine neue Messe im Haus der Kunst. „Highlights“ schafft es im ersten Anlauf in die Spitzenklasse. Was Wunder: Viele der Aussteller gehören zum Stamm der „European Fine Art Fair“ in Maastricht. Mehr Von Brita Sachs, München

25.10.2010, 06:05 Uhr | Feuilleton

NS-Verstrickung des Auswärtigen Amtes Die Zielmarke „Endlösung“ war sehr früh erkennbar

Das schiere Ausmaß, in dem die angeblich sauber gebliebenen Diplomaten beim Völkermord kollaborierten, ist schockierend: Ein Gespräch mit den Historikern Eckart Conze und Thomas Karlauf über den Bericht der Historikerkommission zum Auswärtigen Amt. Mehr

24.10.2010, 17:58 Uhr | Feuilleton

Gerichtsverfahren Die unzerstückelte Wahrheit

In Landshut muss sich eine Familie nach sechs Jahren abermals wegen Mordes an dem Hausherrn verantworten. Seine angeblich zerstückelte Leiche ist im Ganzen gefunden worden. Es könnte sogar zu einem Freispruch kommen. Mehr Von Karin Truscheit, Landshut

21.10.2010, 01:08 Uhr | Gesellschaft

Dressurhengst Totilas Wer übernimmt das Himmelfahrtskommando?

Für viele Millionen wechselt das „Wunderpferd“ den Besitzer. Wem aber wird Käufer Paul Schockemöhle Totilas nun anvertrauen? Der künftige Reiter des Dressurhengstes hat als Nachfolger von Edward Gal eine große Chance, sich zu blamieren. Mehr Von Evi Simeoni

18.10.2010, 16:17 Uhr | Sport

Gegenwartsauktionen in London Ein kesser Reiter stielt den Zeitgenossen die Schau

Von der Frieze Art Fair profitieren auch die Londoner Auktionen mit Gegenwartskunst: Christie's beeindruckt und Phillips de Pury kämpft trotz einiger Rückgänge tapfer. Mehr Von Anne Reimers, London

17.10.2010, 07:45 Uhr | Feuilleton

Wolfgang Rücker Der Automensch aus Wiesbaden

In der Rücker AG arbeiten Ingenieure auch für die Flugzeugindustrie und den Maschinenbau, doch Hauptkunde ist nach wie vor die Autoindustrie. Autos, neue und alte, sind auch die Leidenschaft von Firmengründer und Vorstandschef Wolfgang Rücker - gleich nach der Familie. Mehr Von Jochen Remmert, Wiesbaden

15.10.2010, 22:40 Uhr | Rhein-Main

Rekordpreis für Dressurpferd Schockemöhle kauft Totilas

Wunderpferd Totilas könnte bald einen deutschen Reiter bekommen: Paul Schockemöhle, hierzulande der größte private Pferdezüchter, kauft den Hengst, mit dem Edward Gaö bei den Weltreiterspielen drei Goldmedaillen gewann, für einen Rekordpreis - von zehn Millionen Euro ist die Rede. Mehr Von Evi Simeoni

14.10.2010, 17:25 Uhr | Sport

Kunst in der Lagerhaft Optimismus in schweren Zeiten

Lou Albert-Lasards Zeichnungen erzählen vom Leben im französischen Internierungslager Gurs 1940. Die Ausstellung in der Stadtkirche Karlsruhe holt die Künstlerin aus dem Schatten ihres berühmten Liebhabers Rainer Maria Rilke. Mehr Von Sophie von Maltzahn

14.10.2010, 17:14 Uhr | Feuilleton

Peter Diamond Gut genug für Nobelpreis – zu schlecht für Fed

Peter Diamond geht in diesem Jahr durch Himmel und Hölle. Der amerikanische Senat hat seine Berufung in die Notenbank zurückgewiesen. Just als Politiker Zweifel an seiner fachlichen Kompetenz äußern, erhält er jetzt den Nobelgedenkpreis. Mehr Von Gerald Braunberger

11.10.2010, 18:54 Uhr | Wissen

Weltreiterspiele Weltreiterspiele: Le Jeune fehlerlos zum Titel

Springreiter Philippe Le Jeune hat bei der Weltmeisterschaft überlegen Gold gewonnen. Der Belgier setzte sich in Lexington im Finale mit Pferdewechsel durch. Le Jeune ist Nachfolger seines Landsmannes Jos Lansink, der vor vier Jahren in Aachen den Titel gewonnen hatte. Mehr Von Evi Simeoni, Lexington

10.10.2010, 08:45 Uhr | Sport

Museum Giersch Menschen, Tiere und die Vergangenheit

Die Ausstellung August Gaul und Fritz Klimsch im Frankfurter Museum Giersch zeigt zwei Bildhauer, die einiges gemeinsam haben. Und manches trennt. Mehr Von Katharina Deschka-Hoeck

08.10.2010, 01:56 Uhr | Rhein-Main

Welt-Reiterspiele Den Sack zugemacht

Nach zwölf Jahren gewinnt eine deutsche Equipe wieder den WM-Titel im Springreiten. In einem knappen Wettkampf sind Kampfgeist und Zusammenhalt der Schlüssel zum Erfolg. Eine Wohltat für die seit Peking arg gebeutelten Springreiter. Mehr Von Evi Simeoni, Lexington

07.10.2010, 17:41 Uhr | Sport

Dividendenstrategie Konsequente Umsetzung verlangt viel

Wer eine Dividendenstrategie verfolgt, sollte sich international umschauen. Doch hier gibt es noch mehr zu beachten als lediglich die Renditen. Steuern und Wechselkurse üben erheblichen Einfluss aus. Mehr Von Martin Hock

07.10.2010, 17:26 Uhr | Finanzen

Fragen Sie Reich-Ranicki Ein Seher und Prophet

Kulturstaatsminister Neumann hat sich in die Schlange derer eingereiht, die an dieser Stelle Fragen zur Weltliteratur stellen: Was vom Werk des verehrten Dichters Rilke zu halten sei. Marcel Reich-Ranicki sieht darin einen Triumph über das Unsagbare. Mehr

06.10.2010, 21:33 Uhr | Feuilleton

Blick auf den Finanzmarkt Dax baut Vortagsgewinne aus

Der Dax ist am Mittwoch mit Gewinnen in den Handel gestartet. Die freundliche Grundstimmung am Markt halte an, sagte ein Händler. Am Dienstag hatte vor allem das Wachstum der amerikanischen Dienstleister die Anleger in Kauflaune versetzt. Mehr

06.10.2010, 09:41 Uhr | Finanzen

Schlingensiefs letztes Projekt Heulen, solange es Menschen gibt

Mit der Uraufführung der Oper Metanoia eröffnet Daniel Barenboim die Schillertheater-Ära und versinkt in nietzscheanischem Gedankenblei. Es war dies das letzte Projekt Christoph Schlingensiefs, und man vermisste die Leichtigkeit des verstorbenen Regisseurs. Mehr Von Eleonore Büning

05.10.2010, 19:59 Uhr | Feuilleton

Haya bint Al Hussein Kein Spazierritt für die Reiter-Präsidentin

Vor der Wahl im November trennt Prinzessin Haya ein tiefer Graben von Europa. Die Präsidentin der Internationalen Reiterlichen Vereinigung will wiedergewählt werden - ausgerechnet ihr Mann, Scheich Mohammed, der Potentat von Dubai, zeigt bei den Weltreiterspielen wenig diplomatisches Geschick. Mehr Von Evi Simeoni, Lexington

05.10.2010, 16:00 Uhr | Sport

Welt-Reiterspiele Holpriger Start

Die deutschen Springreiter erwischen bei der WM im amerikanischen Lexington einen mäßigen Start. Drei Springer erlauben sich je einen Abwurf, Meredith Michaels-Beerbaum bleibt ohne Fehler und hält die Mannschaft damit auf Medaillenkurs. Mehr

05.10.2010, 11:28 Uhr | Sport

Welt-Reiterspiele Jung sorgt für eine deutsche Erstaufführung

Der Vielseitigkeitsreiter aus Horb bleibt fehlerfrei im Springparcours und gewinnt in Lexington als erster Deutscher den WM-Titel. Der Rest der Mannschaft hat weniger Fortüne. Das Minimalziel aber wird immerhin erreicht. Mehr Von Evi Simeoni, Lexington

04.10.2010, 14:15 Uhr | Sport

Welt-Reiterspiele Gal gewinnt Gold – aber nicht die Herzen

Das Wunderpferd und Edward Gal gewinnen alle Disziplinen bei der WM. Doch der Spanier Munoz und sein Pferd Fuego stehlen dem dreifachen Dressur-Weltmeister und Totilas die Schau. Als der Hengst in die Arena kommt, gibt es Buhrufe. Mehr Von Evi Simeoni, Lexington

02.10.2010, 16:23 Uhr | Sport

Westernreiten Johnny Cash hat ausgedient

Westernreiter haben nicht mehr viel mit der alten Cowboy-Romantik gemeinsam. Einzig der angewachsene Filzhut erinnert noch an den Wilden Westen und seine Helden. Es ist sogar so weit, dass ein Deutscher in die Phalanx der Amerikaner einbricht. Mehr Von Evi Simeoni, Lexington

02.10.2010, 15:07 Uhr | Sport

Welt-Reiterspiele Das Jahrhundertpferd steigert seinen Wert

Totilas siegt mit Edward Gal in Lexington auch im Dressur-Einzel. Längst kursieren Gerüchte, das Jahrhundertpferd sei bereits verkauft. Auch Dablino, das Pferd der deutschen WM-Debütantin Anabel Balkenhol, wird interessant. Mehr Von Evi Simeoni, Kentucky

30.09.2010, 17:14 Uhr | Sport

Welt-Reiterspiele Totilas startet mit Bestnote in die Titeljagd

Totilas ist ein wundersames Tier. Bei den Welt-Reiterspielen will Edward Gal weiterstricken an der „Lebenden Legende“. Er arbeitet an der perfekten Dressur-Kür. Zum ersehnten Mannschaftsgold der Niederländer trägt Totilas eine Bestnote bei. Mehr Von Evi Simeoni, Lexington

29.09.2010, 10:01 Uhr | Sport
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z