Petrobras: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Unter Trumps Regierung Amerikanische Börsenaufsicht treibt Bußgelder nicht ein

Die SEC war wegen hoher Geldstrafen gefürchtet – nun ist sie eingeschlafen. Was hat Trump damit zu tun? Mehr

28.05.2019, 08:34 Uhr | Finanzen

Alle Artikel zu: Petrobras

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Refinanzierung von Pemex Mexikos Erdölriese in Nöten

Die mexikanische Pemex ist der am tiefsten verschuldete Erdölkonzern der Welt. Dennoch hat Präsident López Obrador große Pläne für den Staatsbetrieb. Mehr Von Tjerk Brühwiller, São Paulo

14.05.2019, 06:22 Uhr | Wirtschaft

Kaum Fortschritte Südamerikas Börsen lahmen

Brasilien wartet auf wichtige Reformen, während Argentinien gegen Rezession und Inflation kämpft. Auch Trumps Handelspolitik ist nicht hilfreich. Mehr Von Carl Moses, Buenos Aires

12.05.2019, 14:57 Uhr | Finanzen

Brasilien Oberstes Gericht senkt Haftstrafe für Ex-Präsident Lula

Der 73-Jährige könnte demnach schon ab Oktober Hafterleichterungen bekommen. Die Anwälte des Linkspolitikers fordern aber einen Freispruch und wollen Berufung einlegen. Die Chefin von Lulas Arbeiterpartei spricht von politischer Verfolgung. Mehr

24.04.2019, 04:15 Uhr | Politik

Minister Sérgio Moro Volksheld oder Verräter Brasiliens?

Der Korruptionsbekämpfer Sérgio Moro hat Politiker und Unternehmer gejagt – jetzt ist er als Brasiliens Minister für Justiz und öffentliche Sicherheit der starke Mann im Kabinett von Präsident Bolsonaro. Mehr Von Carl Moses

05.01.2019, 20:21 Uhr | Wirtschaft

Zweifel an der Mäßigung Bolsonaro gibt erste Ministernamen bekannt

Nach der Präsidentenwahl in Brasilien hat Bolsonaro einen versöhnlichen Ton angeschlagen – lässt in Interviews aber wieder daran zweifeln. Bei seinen Ministernominierungen sorgt indes ein Name für besondere Aufmerksamkeit. Mehr Von Tjerk Brühwiller, Sao Paulo

30.10.2018, 18:10 Uhr | Politik

Wahlen in Brasilien Zwischen Pest und Cholera

Die Jahre des Aufschwungs sind vorbei, das Land steckt fest zwischen Frust und Nostalgie. Bei der Wahl des Präsidenten sehnen sich einige nach der Ordnung der Militärdiktatur. Die Wirtschaft hat sich schon entschieden. Mehr Von Carl Moses, Buenos Aires

06.10.2018, 13:16 Uhr | Wirtschaft

Präsidentschaft in Brasilien Wut, Hass und Sehnsucht

Der Kampf um die Präsidentschaft in Brasilien ist ein Kampf des Establishments gegen einen radikalen Kandidaten. Der tritt für Recht und Ordnung ein, pflegt aber auch die Nostalgie der Diktatur. Mehr Von Tjerk Brühwiller

29.09.2018, 19:46 Uhr | Politik

Hohe Dieselpreise Fernfahrer-Streiks stürzen Brasilien ins Chaos

Lkw-Fahrer legten aus Protest gegen hohe Dieselpreise das gesamte Land lahm. Das Militär räumte die Straßen, doch der Konflikt scheint noch lange nicht begraben. Mehr Von Carl Moses, Buenos Aires

28.05.2018, 17:00 Uhr | Wirtschaft

Brasilien Verurteilt und doch wahlentscheidend

Brasiliens früherem Präsident Luiz Inácio Lula da Silva droht eine mehrjährige Haftstrafe. Dennoch wird er im bevorstehenden Wahlkampf eine entscheidende Rolle spielen. Mehr Von Tjerk Brühwiller, Sao Paulo

25.01.2018, 05:50 Uhr | Politik

Brasilianische Medien Alarmstufe Rot für die Demokratie

„Reporter ohne Grenzen“ sieht den Medienpluralismus in Brasilien gefährdet. Presse, Rundfunk und Internet sind in den Händen der mächtigen „Colonels“. Zu den Oligopolisten zählt auch ein Bischof. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

21.11.2017, 15:53 Uhr | Feuilleton

Korruptionsskandal Brasiliens ehemaliger Präsident Lula zu neun Jahren Haft verurteilt

Luiz Inácio Lula da Silva ist wegen eines Korruptionsskandals zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden.Trotzdem bleibt er vorerst auf freiem Fuß. Mehr

12.07.2017, 23:10 Uhr | Politik

Schmiergeldaffäre Brasilianischer Konzern Odebrecht zu Milliardenstrafe verurteilt

Der Baukonzern Odebrecht ist in einen gigantischen Korruptionsskandal verstrickt, der sogar die brasilianische Regierung ins Wanken bringt. Nun hat ein amerikanisches Gericht eine Sanktion verhängt. Mehr

18.04.2017, 00:33 Uhr | Wirtschaft

Korruptionsverdacht Staatsanwaltschaft ermittelt gegen acht brasilianische Minister

Politiker im Visier: Die brasilianische Staatsanwaltschaft darf gegen mehr als 100 Personen wegen Korruption ermitteln. Darunter sind auch acht Mitglieder des aktuellen Kabinetts von Präsident Michel Temer. Mehr

12.04.2017, 13:27 Uhr | Politik

Korruptionsskandal Das Ende der Welt

Es ist der größte Korruptionsskandal in der brasilianischen Geschichte. Nun wird gegen 83 Politiker ermittelt – doch ob es zu Verurteilungen kommt, ist fraglich. Mehr Von Matthias Rüb, Sao Paulo

15.03.2017, 19:35 Uhr | Politik

Baukonzern besticht Politiker Korruptionsskandal erschüttert Lateinamerika

Der gigantische Korruptionsskandal um den brasilianischen Baukonzern Odebrecht erfasst Lateinamerika. Dabei geht es nicht nur um gewaltige Bestechungsgelder an viele Politiker, auch die Zukunft eines Friedensnobelpreisträgers steht auf dem Spiel. Mehr Von Matthias Rüb, Buenos Aires

09.02.2017, 14:37 Uhr | Politik

Friedensnobelpreisträger Scharfe Korruptionsvorwürfe gegen Kolumbiens Präsidenten

Rund eine Million Dollar soll Kolumbiens Präsident von einem Baukonzern erhalten haben. Das ist der Vorwurf der Opposition. Der Transparenzbeauftragte der Regierung hält das für eine Lüge. Mehr

08.02.2017, 12:15 Uhr | Politik

Sérgio Moro im Gespräch Brasilien kann stolz sein

Sérgio Moro ist als Richter zuständig für den größten Korruptionsskandal in der Geschichte Brasiliens. Ein Gespräch über Schmiergeld und die Rache der Mächtigen. Mehr Von David Klaubert

20.12.2016, 13:29 Uhr | Politik

Michel Temer Der einsame Präsident von Brasilien

Der brasilianische Präsident Michel Temer verliert immer mehr Verbündete. Sechs Kabinettsmitglieder mussten in den vergangen sechs Monaten zurücktreten. Einige sogar nach Gerichtsurteilen. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

07.12.2016, 17:46 Uhr | Politik

Wahlen in Amerika Anleger am Zuckerhut zittern vor Trump

Der brasilianische Finanzmarkt zeigt sich besorgt über einen möglichen Wahlsieg von Donald Trump. Es herrscht die Furcht vor einem darauffolgenden Einbruch des Welthandels. Mehr Von Carl Moses, Buenos Aires

07.11.2016, 21:35 Uhr | Finanzen

Anklage gegen Lula Pate der Polit-Mafia?

Die Staatsanwaltschaft in Brasilien hat den früheren Präsidenten Luiz Inácio Lula da Silva angeklagt. Sie wirft ihm vor, der Comandante Máximo eines riesigen Korruptionsnetzwerks zu sein. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

15.09.2016, 18:14 Uhr | Politik

Brasilien Zwischen Zynismus und Depression

Dilma Rousseff ist des Amtes enthoben, ihr wirtschaftliches Erbe verheerend. Bis zum Schluss sah sie sich als Opfer eines Putsches und zeigte die Eigenschaften, mit denen sie sich von Beginn an isoliert hatte. Ein Kommentar. Mehr Von Matthias Rüb

01.09.2016, 22:55 Uhr | Politik

Frust über Olympia Verkatertes Brasilien

Eine hartnäckige Rezession, zu hohe Geldentwertung, eine gelähmte Übergangsregierung.Das fünftgrößte Land der Erde steckt in der Krise. Der Frust über Olympia ist groß. Ein Kommentar. Mehr Von Matthias Rüb

05.08.2016, 22:56 Uhr | Politik

Brasilien und Olympia Versunken im Korruptionssumpf

Das Olympialand galt als Hoffnungsträger. Jetzt stecken die Brasilianer in der tiefsten Wirtschaftskrise seit hundert Jahren. Wer ist schuld daran? Mehr Von Carl Moses, Buenos Aires

05.08.2016, 19:43 Uhr | Wirtschaft

Rio de Janeiro Vor dem Kollaps

Der Gouverneur des Bundesstaates Rio de Janeiro hat den finanziellen Notstand ausgerufen. Er sieht die Olympischen Spiele in der Stadt gefährdet. Mehr Von Matthias Rüb

20.06.2016, 11:31 Uhr | Politik

Korruptionsvorwürfe Dritter brasilianischer Minister tritt zurück

Seit gut einem Monat ist Interimspräsident Michel Temer in Brasilien im Amt. Nun tritt bereits der dritte Minister seiner Regierung zurück. Und auch Temer selbst wird der Korruption beschuldigt. Mehr

17.06.2016, 10:27 Uhr | Politik

Petrobras-Affäre Brasilianischer Minister muss zurücktreten

Die brasilianische Übergangsregierung ist erst seit zwei Wochen im Amt und wird schon erschüttert. Ein Telefongespräch bringt Planungsminister Jucá zu Fall. Mehr

24.05.2016, 10:46 Uhr | Politik

Amtsenthebungsposse Brasilianischer Rohrkrepierer

Kurz annullierte der Parlamentspräsident das Verfahren zur Amtsenthebung der Präsidentin Brasiliens. Auch ihm war ein Posten versprochen worden. Dann musste er zurückrudern. Ein Lehrstück brasilianischer Parteipolitik. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

10.05.2016, 21:05 Uhr | Politik

Brasilien Senat lehnt Stopp des Amtsenthebungsverfahrens ab

Der Präsident des Abgeordnetenhauses hat die Abstimmung über Rouseffs Entmachtung für nichtig erklärt. Damit müsste das Verfahren neu eingebracht werden. Doch der Senat will das Enthebungsverfahren wie geplant fortsetzen. Mehr

09.05.2016, 21:20 Uhr | Politik

Brasilien Parlamentspräsident Eduardo Cunha abgesetzt

Der Oberste Gerichtshof hat in Brasilien den Parlamentspräsidenten, einen Erzfeind Dilma Rousseffs, suspendiert. Für die Präsidentin dürfte der Sturz Eduardo Cunhas aber zu spät kommen. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

05.05.2016, 19:06 Uhr | Politik

Brasilien Pläne für eine Zeit nach Rousseff

Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff steht vor der Suspendierung. Noch kämpft sie um ihr Amt. Wie lange noch? Mehr Von Matthias Rüb, SÃO PAULO

18.04.2016, 22:30 Uhr | Politik

Regierungskrise in Brasilien Geschacher um die Zukunft

Vor der Abstimmung im brasilianischen Parlament über eine Amtsenthebung der Präsidentin ist das Land gespalten. Die Regierung kämpft um ihr Überleben und ist zu manchem Kuhhandel bereit. Mehr Von Matthias Rüb, Brasília

17.04.2016, 20:22 Uhr | Politik

Brasilien Ein politischer Prozess

Ob die Vorwürfe gegen die brasilianische Präsidentin eine Amtsenthebung rechtfertigen, ist unter Juristen umstritten. Letztlich kommt es darauf aber auch gar nicht an. Das Verfahren wird nicht vor einem Gericht entschieden. Mehr Von David Klaubert

13.04.2016, 10:48 Uhr | Politik

Regierungskrise in Brasilien Ertrinkende können einander nicht retten

Die Ernennung von Lula da Silva zum Minister beschleunigt den Zerfall der Regierung Dilma Rousseff. Es zeigt sich: Die gesamte politische Klasse Brasiliens ist verbraucht. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

30.03.2016, 22:05 Uhr | Politik

Weitere Nachrichten Fast jedes fünfte Haushaltsgerät verbraucht mehr Strom als angegeben

Die Aktie von Senvion kommt zu 15,75 Euro an die Börse. In Asien haben die Zinsspekulationen in Amerika die Kurse an den Börsen gedrückt. Mehr

22.03.2016, 06:59 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
Mehr zum Thema