Ölmarkt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Ölmarkt

  1 2 3 4 5 6  
   
Sortieren nach

Blick auf den Finanzmarkt Entspannung am Ölmarkt?

Am Ölmarkt deutet sich trotz der anhaltenden Unruhen in Nordafrika und im Nahen Osten aufgrund hoher Lagerbestände kurzfristig eine leichte Entspannung an. Das mag die Aktienanleger kurzfristig euphorisieren. Trotzdem bleiben die Energie- und Rohstoffkontrakte so teuer wie lange nicht mehr. Mehr

09.03.2011, 08:12 Uhr | Wirtschaft

Jim Lennon im Gespräch Kupfer wird noch teurer

Die Revolte in den arabischen Ländern treibt den Ölpreis. Wegen des starken Wachstums der Weltwirtschaft sei das aber keine Preisblase, meint der Rohstoff-Analyst Jim Lennon im F.A.Z.-Interview. China sei nach wie vor der wichtigste Nachfrager. Mehr

23.02.2011, 20:05 Uhr | Finanzen

Energie Öloptionen sind gefragt

Obwohl der Ölmarkt an sich gut versorgt ist, ist der Preis in den vergangenen Monaten wieder stark gestiegen. Optionsgeschäfte dienen nun immer öfter zur Absicherung gegen alle Eventualitäten. Optionen sind jedoch heiße Instrumente. Mehr

22.02.2011, 15:53 Uhr | Finanzen

Energie Wann wird Öl zu teuer?

Obwohl der Ölmarkt an sich gut versorgt ist, ist der Preis in den vergangenen Monaten wieder stark gestiegen. Wird jedoch das Verhältnis von Ausgaben für Öl im Verhältnis zur Wirtschaftsleistung zu hoch, droht eine Rezession. Mehr

15.02.2011, 14:33 Uhr | Finanzen

Zertifikate Wetten auf eine Normalisierung im Ölhandel

Die Preisunterschiede zwischen den beiden Ölsorten Brent und WTI sind derzeit ungewöhnlich hoch. Privatanleger können auf eine Rückkehr zur Normalität spekulieren. Mehr Von Alexander Armbruster und Daniel Mohr

08.02.2011, 17:10 Uhr | Finanzen

Energie Ölmarkt beruhigt sich nach Ägypten-Schreck

Die Unruhen in Ägypten trieben am Freitag den Ölpreis deutlich in die Höhe. Dies wirkte auch am Montagmorgen zunächst noch nach, doch mittlerweile scheinen sich die Märkte zu beruhigen, die derzeit auch eher wenig Interesse an höheren Preisen haben. Mehr Von Martin Hock

31.01.2011, 12:40 Uhr | Finanzen

Energie und Rohstoffe Ölpreis arbeitet am Ausbruch nach oben

Obwohl der Ölmarkt sehr gut versorgt ist ist der Ölpreis in den vergangenen Monaten deutlich gestiegen. Die aktuellste Ausgabe des Ölmarkt-Reports der IEA brachte eine um 70.000 Barrel täglich erhöhte Nachfrage mit sich. Mehr

12.03.2010, 11:49 Uhr | Finanzen

Blick auf den Finanzmarkt Kursoptimisten bauen auf die Zentralbanken

Die Kursoptimisten unter den Börsianer vertrauen darauf, dass die Zentralbanken geldpolitisch locker bleiben werden, um die Wirtschaft wenigstens nominal wachsen zu lassen. Ensprechender Kurs- und Preisauftrieb zeigt sich am deutlichsten am Ölmarkt. Mehr

05.03.2010, 08:39 Uhr | Wirtschaft

Rohöl Nur bei robuster Wirtschaftsentwicklung stärker nachgefragt

Der Preisauftrieb am Ölmarkt hat sich zuletzt beruhigt. Mexiko hat große Teile der Förderung gegen Preisverfall abgesichert. Mittelfristig nimmt bei robuster Wirtschaft die Ölnachfrage etwas stärker zu, als bisher erwartet, erklärt die IEA. Mehr

11.12.2009, 19:00 Uhr | Finanzen

Im Gespräch: Ölanalyst Fadel Gheit In die Kleinen investieren

Die Aktien der Großkonzerne gelten als langweilig. Derivate auf Öl taugen auch wenig. Kleine Ölunternehmen seien interessanter, findet der Ölanalyst Fadel Gheit, der den Ölmarkt seit 25 Jahren beobachtet. Mehr

01.10.2009, 22:08 Uhr | Finanzen

Rohstoffmarktbericht Zucker bleibt teuer - Ölpreis schlägt Kapriolen

Die Preise an den Energie- und Rohstoffmärkten schlagen Kapriolen. Das zeigt sich primär an der Entwicklung des Ölmarktes. Bewegungen von mehr als 4 Prozent waren in den vergangenen Tagen eher die Regel aus die Ausnahme. Mehr

20.08.2009, 11:20 Uhr | Finanzen

Rohstoffe Ölpreise ziehen kräftig an

An den Ölmärkten hat die Aussicht auf ein Abschmelzen der Ölreserven in den Vereinigten Staaten am Mittwoch für Kauflaune gesorgt und den Preis für amerikanisches Rohöl zeitweise über die Marke von 70 Dollar getrieben. Mehr

19.08.2009, 11:16 Uhr | Finanzen

Rohstoffe Ölpreise steigen auf Drei-Wochen-Hoch

Die Ölpreise sind am Freitag auf den höchsten Stand seit 3 Wochen gestiegen. Ein Barrel der Sorte West Texas Intermediate stieg in der Spitze über 67 Dollar. Händler begründen die feste Tendenz am Ölmarkt mit den robusten Aktienmärkten und dem schwachen Dollar. Mehr

24.07.2009, 17:34 Uhr | Finanzen

Ölmarkt Margendruck löst Raffinerie-Sterben aus

Sinkende Gewinnmargen bei der Herstellung von Benzin, Diesel und Heizöl werden für die Kraftstoffbranche immer mehr zum Problem. Die Folge ist ein Raffineriesterben. Von Deutschland bis Hawaii machen Raffinerien dicht. Mehr

21.07.2009, 17:51 Uhr | Finanzen

Energie & Rohstoffe Keine Knappheit an Agrargütern absehbar

Die Preise von Agrargütern liefen in den vergangenen Jahren vorübergehend unheimlich nach oben. Laut FAO wird es aber keine Knappheit geben. Dagegen werden Spekulationen problematisch: Der Weizenmarkt ist vier Promille der Weltbörsen wert. Mehr

17.07.2009, 17:23 Uhr | Finanzen

Ölmarkt Regierungen nehmen Spekulanten ins Visier

Die amerikanische Terminbörsenaufsicht erwägt eine schärfere Regulierung der Rohölmärkte. Viele Händler und Analysten widersprechen aber der Ansicht, dass Spekulanten für die drastischen Preisschwankungen verantwortlich sind. Sie sprechen von einer Art Hexenjagd. Mehr Von Norbert Kuls, New York

09.07.2009, 01:34 Uhr | Finanzen

Ölmarkt Betrug führt zu Preisturbulenzen

Der Glaube an die Effizienz der Märkte hat gelitten. Am Freitag dürften frische Zweifel aufkommen. Ein einzelner Händler habe mit nicht genehmigten Spekulationen den Preis für Rohöl ungewöhnlich weit nach oben getrieben, heißt es. Mehr

03.07.2009, 15:03 Uhr | Finanzen

Der Ölmarkt Zwischen Nachfrageschock und Spekulationswahn

Der hohe Ölpreis in 2008 war auf das Zusammenwirken von zunehmender Nachfrage mit spekulativen Aktivitäten zurückzuführen erklärt der Ökonom James Hamilton. Grundsätzlich sei die Nachfrage bei stagnierender Produktion problematisch. Mehr

09.04.2009, 18:13 Uhr | Finanzen

Energie und Rohstoffe Ölpreis - das Überangebot wirkt dämpfend

Contango - das ist das Wort das den Ölmarkt bewegt. Öl wird gekauft, auf Lager gelegt und gleichzeitig per Termin teuer verkauft. Fragt sich nur, was die Terminkäufer machen, wenn die Wirtschaft schwach bleibt und die Lager voll sind. Mehr

19.01.2009, 15:41 Uhr | Finanzen

Energie und Rohstoffe Ölpreis - weiterer Preisrutsch denkbar

Contango - das ist das Wort das gegenwärtig den Ölmarkt bewegt. Werden die gekauften und auf Lager gelegten Ölbestände künftig zur Last statt zur Lust, sobald sie künftig wieder auf den Markt zurückkommen werden? Mehr

12.01.2009, 17:19 Uhr | Finanzen

Energiemarkt Erholungen beenden die Baisse am Ölmarkt nicht

Die konjunkturbedingt sinkende Nachfrage lässt Vorräte wachsen. Neuerliche Ankündigungen aus dem OPEC-Kartell, die Förderung weiter zu senken, haben den Ölmarkt nicht beeindruckt. Ein Fall des Ölpreises auf 50 Dollar ist möglich. Mehr

30.10.2008, 22:00 Uhr | Finanzen

Ölmarkt Turbulenzen führen zum Ausverkauf am Ölmarkt

Die Pleite von Lehman Brothers führt nicht nur an den Börsen zu Turbulenzen, sondern auch am Ölmarkt. Der Ölpreis ist inzwischen auf unter 92 Dollar gefallen. Banken und Broker sind und waren im Energiemarkt sehr aktiv und bauen Positionen ab. Mehr

16.09.2008, 12:42 Uhr | Finanzen

Energie & Rohstoffe Der Preis für Heizöl gibt deutlich nach

Der sinkende Rohölpreis macht sich bei den Verbrauchern bemerkbar: Heizöl wird billiger. Die Preise für Benzin bleiben unweit ihrer Rekordstände. Nur ein Drittel des Benzinpreises hängt von der Entwicklung auf den Ölmärkten ab. Mehr

11.09.2008, 17:35 Uhr | Finanzen

Ölmarkt Ölanleger haben mit Verkäufen den Preisverfall ausgelöst

Spekulanten hätten den Ölpreis nach oben getrieben und ließen ihn nun wieder fallen, zeigt eine Studie des Hedge-Fonds Masters Capital Management. Wer mit Angebot und Nachfrage argumentiere, solle die starken Preisschwankungen erklären. Mehr

10.09.2008, 15:36 Uhr | Finanzen

Vor dem Opec-Treffen Ölpreis fällt unter 105 Dollar

Die Ölmärkte stehen an diesem Dienstag ganz im Zeichen des Opec-Treffens. Vor allem auf die Ankündigung des saudischen Ölministers haben die Märkte gewartet. Nun hat al-Naimi gesprochen, und der Ölpreis fällt. Mehr

09.09.2008, 09:24 Uhr | Finanzen
  1 2 3 4 5 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z