Michael Bloomberg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Michael Bloomberg

  1 2 3 4 5 ... 9  
   
Sortieren nach

Giftbrief an Obama FBI ermittelt zu weiterem Schreiben mit Rizin

Ein neuer Brief mit dem tödlichen Gift Rizin ist in Amerika aufgetaucht. Er war an Präsident Obama adressiert. Das FBI geht davon aus, dass er vom gleichen Absender stammt, wie die Briefe an New Yorks Bürgermeister Bloomberg. Mehr

31.05.2013, 09:11 Uhr | Politik

Greetings from New York: Roland Lindner Invasion der blauen Fahrräder

New York hat jetzt auch ein Leihfahrrad-Programm, gesponsert von der Citigroup. Der gestrige Feiertag wurde als Starttermin gewählt, um Verkehrschaos zu vermeiden. Der Memorial Day hatte auch noch eine Großfusion zu bieten. Mehr

28.05.2013, 08:23 Uhr | Wirtschaft

Technologiestandorte New York sagt dem Silicon Valley den Kampf an

Bürgermeister Bloomberg bejubelt den Verkauf von Tumblr an Yahoo und sieht ihn als Bestätigung für den Aufstieg seiner Stadt in der Technologieszene. Doch das Silicon Valley liegt weiterhin vorn. Mehr Von Roland Lindner, New York

26.05.2013, 11:07 Uhr | Wirtschaft

Greetings from New York: Roland Lindner Stolz in New York – Peinlichkeit für Bloomberg

Das One World Trade Center erreicht seine endgültige Höhe. Um den Bürgermeister kocht derweil eine pikante Spitzelaffäre hoch, die mit seinem Medienimperium zu tun hat. Mehr

13.05.2013, 08:16 Uhr | Wirtschaft

Finanz-Computerterminals Schnüffelaffäre um Datenanbieter Bloomberg

Die Computerterminals der Nachrichtenagentur Bloomberg sind in der Finanzwelt weit verbreitet. Jetzt hat das Unternehmen Fehler beim Umgang mit Kundendaten eingeräumt. Journalisten der Agentur konnten jahrelang sehen, wann sich Kunden zuletzt eingeloggt hatten und welche Themen sie interessierten. Mehr Von Norbert Kuls, New York

12.05.2013, 12:22 Uhr | Wirtschaft

Frieze in New York Die temporäre autonome Kunstinsel

Zum zweiten Mal ist die Londoner Frieze Art Fair auf Randall’s Island zu Gast und macht mit ihrem zeitweiligen Auftritt der traditionellen Armory Show Konkurrenz. Wer die nötige Entdeckerlaune mitbringt, wird fündig. Mehr Von Patrick Bahners, New York

10.05.2013, 17:50 Uhr | Feuilleton

Boston-Bomber Tsarnaev in Gefängnis verlegt

Dschochar Tsarnaev, überlebender mutmaßlicher Attentäter der Bostoner Anschläge, ist in eine Haftanstalt verlegt worden. Ermittlungen zufolge planten die Tsarnaev-Brüder weitere Anschläge in New York. Mehr

26.04.2013, 15:04 Uhr | Politik

Boston Mutmaßliche Bombenleger wollten nach New York

Nach ihren Anschlägen in Boston wollten die mutmaßlichen Attentäter mit weiteren Sprengkörpern nach New York auf den Times Square. Das soll der überlebende Tatverdächtige bei einer Befragung erklärt haben. Mehr

25.04.2013, 23:10 Uhr | Politik

Nach dem Anschlag von Boston Wachsam sein und ohne Furcht

Die Konsequenz aus dem Terroranschlag von Boston wird sein: Mehr Kameras überall in den Städten, flächendeckende Überwachung und weniger Bürgerrechte. Doch sorgt das für mehr Sicherheit? Mehr Von Jordan Mejias, New York

23.04.2013, 16:41 Uhr | Feuilleton

Amerika New Yorker Richter stoppt Verbot großer Cola-Becher

Mit einem Verbot von Riesen-Bechern voller zuckriger Getränke wollte New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg die Fettleibigkeit der Amerikaner bekämpfen. Jetzt stoppte ein Gericht die Neuregelungen kurz vor dem Start. Aber Bloomberg gibt sich noch nicht geschlagen. Mehr

11.03.2013, 21:47 Uhr | Wirtschaft

„Soda Ban“ und andere Regulierungen Der unmündige Konsument

Cola nur noch in kleinen Bechern, Zigaretten nur noch mit Schockfotos - immer mehr steuert die Politik das Konsumverhalten der Bürger. Die Wirtschaft stöhnt. Den Verbrauchern gefällt’s. Mehr Von Julia Löhr

09.03.2013, 16:53 Uhr | Wirtschaft

Blizzard „Nemo“ Winterzeit tief verschneit

Ein Blizzard zieht über Amerikas Ostküste. Mindestens fünf Personen kommen ums Leben, mehr als 600.000 Haushalte sind zeitweise ohne Strom. Das Land versinkt im Schnee, doch die große Katastrophe bleibt aus. Mehr Von Norbert Kuls und Roland Lindner, New York

10.02.2013, 20:35 Uhr | Gesellschaft

Debatte über Waffenrecht Paranoide Vision eines noch gewalttätigeren Amerikas

Realitätsverweigerung, wahnhaft, verlogen: Mit ihrer Forderung, mit noch mehr Waffen an Schulen auf das Blutbad von Newtown zu reagieren, hat die amerikanische Waffenlobby empörte Reaktionen ausgelöst. Mehr

22.12.2012, 09:59 Uhr | Politik

Obama in Newtown „Wir tun nicht genug“

Barack Obama hat in Newtown zu den Angehörigen der Opfer des Amoklaufs gesprochen. Er findet tröstende Worte und dringt auf Änderungen der Waffengesetze. Mehr

17.12.2012, 05:46 Uhr | Gesellschaft

Waffendebatte Amerikanischer Instinkt

Nach jedem Massaker wird über Waffengesetze gestritten. Tatsächlich werden sie immer laxer. Vor seiner Wiederwahl wollte Obama keine Verschärfung der Gesetze wagen - jetzt wäre der Zeitpunkt. Mehr Von Thomas Gutschker

15.12.2012, 19:02 Uhr | Politik

Ansprache nach dem Amoklauf Wie Obamas Worte zu verstehen sind

Die Pietät enthob den Präsidenten am Tag der Schreckenstat von Newtown der Notwendigkeit, konkret zu werden. Die Bedeutung einer Reform der Waffengesetze hatte Obama auch zuvor schon angedeutet. Mehr Von Patrick Bahners, New York

15.12.2012, 12:03 Uhr | Feuilleton

Medien Bericht: Bloomberg will Financial Times kaufen

Der New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg und Gründer der gleichnamigen Nachrichten- und Finanzagentur erwägt laut einem Zeitungsbericht, die Financial-Times-Gruppe vom britischen Verlag Pearson zu kaufen. Mehr

10.12.2012, 09:43 Uhr | Wirtschaft

Präsidentschaftswahl in Amerika Chaotischer Wahltag in New York und New Jersey

In den vom Wirbelsturm „Sandy“ betroffenen Gebieten in New York und New Jersey haben die Wähler unter chaotischen Bedingungen ihre Stimme abgegeben. Doch nicht nur die Sturmfolgen sorgten für Behinderungen in den Wahlkabinen. Mehr Von Roland Lindner, New York

07.11.2012, 03:18 Uhr | Politik

Eine Woche nach „Sandy“ New York zwischen Erholung und Verzweiflung

An der amerikanischen Ostküste bleiben Benzin und Heizöl weiterhin knapp. Hunderttausend Menschen sind immer noch ohne Strom. Die Temperaturen sinken. Es soll aber keine Beeinträchtigungen für die Präsidentschaftswahl geben. Mehr Von Roland Lindner, New York

04.11.2012, 21:25 Uhr | Wirtschaft

Wegen Sandy New-York-Marathon abgesagt

Die Stadtverwaltung von New York hat den für Sonntag vorgesehenen Marathonlauf nun doch abgesagt. „Wir wollten nicht, dass ein Schatten über dem Rennen liegt“, erklärt Bürgermeister Bloomberg. Mehr Von Roland Lindner, New York

02.11.2012, 23:30 Uhr | Sport

Bloomberg empfiehlt Obama Der Klimawandel als Wahlkampfhelfer

Sturm Sandy sorgt für ein neues Thema im amerikanischen Wahlkampf. New Yorks Bürgermeister Bloomberg ruft deshalb zur Wahl Obamas auf. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

02.11.2012, 18:39 Uhr | Politik

Marathonlauf Sandy bringt New York nicht aus dem Tritt

Hunderttausende ohne Strom, der Nahverkehr lahmgelegt. Doch trotz der Nachwirkungen des Wirbelsturms soll beim Marathon alles so sein wie immer - viele Kritiker fordern indes eine Absage. Mehr Von Jürgen Kalwa, New York

02.11.2012, 16:20 Uhr | Sport

Nach „Sandy“ Lange Schlangen für Benzin und Mahlzeiten

In den Vereinigten Staaten wird während der Aufräumarbeiten erste Kritik am Krisenmanagement laut. Die Zahl der Todesopfer an der amerikanischen Ostküste steigt. Mehr

02.11.2012, 12:24 Uhr | Gesellschaft

New Yorks Bürgermeister Bloomberg empfiehlt Wahl Obamas

Nach den Verwüstungen durch den Sturm Sandy wird der Klimawandel zum neuen Wahlkampfthema in Amerika: New Yorks Bürgermeister rief zur Wahl Barack Obamas auf, weil dieser die Führerschaft bei dem Thema habe. Mehr

01.11.2012, 22:17 Uhr | Aktuell

New-York-Marathon Warum laufen sie denn?

Während New York weiter mit den schlimmen Folgen von Wirbelsturm „Sandy“ kämpft, gehen die Planungen für den Marathon am Sonntag weiter. Bürgermeister Michael Bloomberg verteidigte die Austragung, die Kritik daran nimmt zu. Mehr

01.11.2012, 13:46 Uhr | Sport
  1 2 3 4 5 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z