Mario Draghi: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Anlagestratege bei Blackrock „Uns drohen Jahrzehnte ohne Zinsen“

Martin Lück ist Anlagestratege beim größten Vermögensverwalter der Welt. Ein Gespräch über wunderliche Börsenkurse, die verschwundene Inflation und neue Chancen im Dax. Mehr

29.04.2019, 13:47 Uhr | Finanzen

Alle Artikel zu: Mario Draghi

1 2 3 ... 15 ... 30  
   
Sortieren nach

Offenlegung der Bankeinlagen Viele EZB-Räte haben mehr als 100.000 Euro auf dem Konto

13 der 25 obersten Notenbanker der Europäischen Zentralbank haben Einlagen von mehr als 100.000 Euro bei Banken, die von der EZB beaufsichtigt werden. Daraus könnten sich Interessenskonflikte ergeben. Mehr Von Philip Plickert

17.04.2019, 17:26 Uhr | Finanzen

EZB-Präsident Draghi sorgt sich um Unabhängigkeit der amerikanischen Notenbank

EZB-Präsident Draghi sieht die Unabhängigkeit etlicher Notenbanken bedroht. Sorgen machen ihm vor allem die Vereinigten Staaten. Auch IWF-Chefin Christine Lagarde äußerte sich dazu. Mehr

14.04.2019, 10:48 Uhr | Wirtschaft

Europawahl Der große EU-Personalpoker

Alle großen Parteienfamilien treten bei der Europawahl mit Spitzenkandidaten an. Ob einer von ihnen EU-Kommissionspräsident wird, ist nicht ausgemacht. Das hat Auswirkungen auf den Posten des EZB-Präsidenten. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

13.04.2019, 08:15 Uhr | Wirtschaft

Euro-Geldpolitik EZB behält den Nullzins bei

Die EZB behält den Leitzins auf Rekordtief und auch weiter werden Banken zahlen müssen auf ihre Einlagen bei der Notenbank. Eine Wende ist nicht in Sicht. Mehr

10.04.2019, 14:12 Uhr | Wirtschaft

Nullzinszeit Drohen uns Jahrzehnte ohne Zinsen?

Ein Ende der Nullzinszeit ist noch lange nicht in Sicht. Wohin das führt, lässt sich im fernen Japan beobachten. Kann es in Europa auch zu solchen Verhältnissen kommen? Mehr Von Dennis Kremer

08.04.2019, 17:18 Uhr | Finanzen

EZB-Präsidentschaft Weidmanns Chancen auf Draghi-Nachfolge steigen

Als Kandidat für den Posten des EZB-Präsidenten wird nicht nur Bundesbankpräsident Weidmann gehandelt. Doch seine Aussichten scheinen sich zu bessern. Viel dürfte vom Ausgang der Europawahlen abhängen. Mehr Von Christian Schubert, Werner Mussler und Philip Plickert

06.04.2019, 09:20 Uhr | Wirtschaft

Kleiner Kursschub Die EZB und die Negativzinsen

Mario Draghi spricht über die Nachteile der Negativzinsen für die Banken. Die deutsche Anleihenrendite liegt jetzt unter der japanischen. Mehr Von Gerald Braunberger und Christian Siedenbiedel

28.03.2019, 10:23 Uhr | Finanzen

Leben mit Nullzins So sichert man sich billiges Baugeld

Die Kanzlerin macht sich Sorgen, dass niedrige Zinsen zur Dauererscheinung werden könnten. Wer dagegen bauen will, den freut’s. Bleibt nur die Frage: Ist es sinnvoll, sich die niedrigen Zinsen jetzt auch dann zu sichern, wenn man erst später bauen will? Mehr Von Christian Siedenbiedel

24.03.2019, 08:12 Uhr | Finanzen

EZB-Präsident Draghi rät „Privatsektor muss Vorbereitungen auf harten Brexit verstärken“

Der Brexit geht wohl in die Verlängerung. Unternehmen sollten sich dennoch besser auf einen Austritt Großbritanniens ohne Deal vorbereiten, meint EZB-Präsident Draghi. Noch besorgter ist der DIHK-Präsident. Mehr

22.03.2019, 13:26 Uhr | Wirtschaft

Hanks Welt Deutsche Interessen und die EZB

Nach acht Jahren im Amt tritt der Präsident der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi, im Herbst nun endgültig zurück – und der Kampf um seine Nachfolge beginnt. Könnte der Deutsche Jens Weidmann Draghi Platz einnehmen? Mehr Von Rainer Hank

17.03.2019, 15:18 Uhr | Wirtschaft

Folgen für die Banken Das schleichende Gift des negativen Zinses

Negative Leitzinsen gibt es nicht nur in der Eurozone. Sie bringen Banken nicht um – aber das Verhältnis von Vor- zu Nachteilen wird ungünstiger. Mehr Von Gerald Braunberger

13.03.2019, 22:29 Uhr | Finanzen

Sparen trotz Nullzinsphase Vier Prozent sind immer drin

EZB-Präsident Mario Draghi verlängert die Nullzinsphase auf unbestimmte Zeit. Sparer können trotzdem Geld verdienen – mit einem ganz speziellen Depot. Mehr Von Dyrk Scherff

10.03.2019, 19:20 Uhr | Finanzen

Euro-Geldpolitik Der Nullzins-Meister

Die Europäische Zentralbank wird frühestens 2020 die Zinsen anheben. Mario Draghi hinterlässt seinem Nachfolger eine schwere Bürde. Mehr Von Philip Plickert

07.03.2019, 17:52 Uhr | Wirtschaft

Geldpolitik der Währungsunion Die EZB ergreift neue Maßnahmen gegen die Wirtschaftsschwäche

Bis zum Jahresende wird es keine Zinswende im Euroraum mehr geben. Die Anleger freuten sich zunächst. Dann gaben die Kurse nach. Wissenschaftler überrascht der Zeitpunkt und das Ausmaß des neuen Kreditprogramms. Mehr

07.03.2019, 14:26 Uhr | Wirtschaft

Jens Weidmann im Portrait Der unbequeme Geldpolitiker will den Chef-Posten

Bundesbankpräsident Jens Weidmann steht oft quer zur EZB-Mehrheit. Er gilt als Draghis stärkster Kritiker. Auch die Politik nervt er mit prinzipientreuen Mahnungen. Hat er noch Chancen auf die EZB-Spitze? Mehr Von Philip Plickert

28.02.2019, 18:21 Uhr | Wirtschaft

Für Immobilienaktien Was der Abschied von der Zinswende bedeutet

An den Finanzmärkten wird keine Zinserhöhung der EZB in diesem Jahr mehr erwartet. Das hat offenbar eine befreiende Wirkung auf Immobilien-Anleger. Mehr Von Christian Siedenbiedel

17.02.2019, 18:06 Uhr | Finanzen

150 Jahre Goldman Sachs Alles begann in Trappstadt

Goldman Sachs wird 150 Jahre alt. Gegründet wurde das berühmt berüchtigte Geldhaus von dem Sohn eines Viehbauern aus Franken. Die Großbank ist nicht die einzige mit deutschen Wurzeln. Mehr Von Thomas Klemm

17.02.2019, 11:39 Uhr | Finanzen

Personalwechsel in der EZB Die neue rechte Hand von Mario Draghi

Der Ire Philip Lane wird nächster Chefvolkswirt der EZB. Er gilt als hochkompetent, aber auch als „Taube“. Wie Draghi steht er für eine lockere Geldpolitik und Niedrigzinsen. Mehr Von Philip Plickert und Marcus Theurer, London

12.02.2019, 10:33 Uhr | Wirtschaft

Geldpolitik der Währungsunion EZB hält Leitzins auf null Prozent

Ihre Anleihekäufe haben die Euro-Währungshüter zurückgefahren. Die Zinsen bleiben indes weiter auf Rekordtief. Mehr

24.01.2019, 14:16 Uhr | Finanzen

Bundesbank Weidmann wird wiederberufen

Die Regierung plant, den Vertrag von Bundesbankpräsident Jens Weidmann um weitere acht Jahre zu verlängern. Eine andere Stelle für ihn ist gleichwohl nicht ausgeschlossen. Mehr Von Philip Plickert

16.01.2019, 15:38 Uhr | Wirtschaft

Währungsunion Euro-Geburtstag mit bitterem Beigeschmack

Vor zwanzig Jahren begann die Europäische Währungsunion. Seitdem hat der Euro Höhen und Tiefen erlebt – und sind viele Versprechen auf der Strecke geblieben. Mehr Von Philip Plickert

31.12.2018, 10:58 Uhr | Wirtschaft

Mayers Weltwirtschaft Mein letztes Fest mit Mario Draghi

EZB-Präsident Mario Draghi wird 2019 aufhören. Unser Kolumnist zieht schon mal Bilanz. Mehr Von Thomas Mayer

23.12.2018, 16:35 Uhr | Wirtschaft

Hohe Schulden Der wahre Grund für Italiens Misere

Italien hat Geld verschwendet? Stimmt nicht, das Problem liegt woanders. Das Land muss über einen Euro-Austritt nachdenken. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Lucio Baccaro

23.12.2018, 14:15 Uhr | Wirtschaft

Trotz Ende des Kaufprogramms Die EZB bleibt ein Großkäufer von Anleihen

Das Kaufprogramm endet. Doch wird die Europäische Zentralbank im nächsten Jahr 210 Milliarden Euro ausgeben, um Staats- und Unternehmensanleihen zu erwerben. Wie passt das zusammen? Mehr Von Philip Plickert

15.12.2018, 21:57 Uhr | Finanzen

Entscheidung der EZB Draghi gibt weiter Gas

Wer nun erzählt, die EZB trete auf die geldpolitische Bremse, geht dem Präsidenten Mario Draghi auf den Leim. Doch was machen die Notenbanker eigentlich, wenn irgendwann der nächste Abschwung kommt? Mehr Von Holger Steltzner

13.12.2018, 16:25 Uhr | Wirtschaft

Anleihekäufe der EZB Nun sollte Schluss sein!

Für mehr als zwei Billionen Euro haben die Notenbanken der Währungsunion Staatsschulden gekauft. Sie durften das, befinden Europas höchste Richter. Das bedeutet aber nicht, dass das eine gute Idee war. Eine Analyse. Mehr Von Alexander Armbruster und Hendrik Wieduwilt

11.12.2018, 11:55 Uhr | Wirtschaft

Staatsanleihenkäufe Was darf die EZB?

Überzieht die Europäische Zentralbank ihr Mandat und betreibt unerlaubte Staatsfinanzierung? An diesem Dienstag urteilte der EuGH über die umstrittenen Anleihenkäufe. Mehr

11.12.2018, 08:22 Uhr | Wirtschaft

Geldpolitik der EZB Zu lange negativ

Die Mehrheit im EZB-Rat will nur im Kriechtempo aus der ultralockeren Geldpolitik aussteigen. Dabei nehmen die Risiken durch die Billiggeldschwemme stetig zu. Ein Kommentar. Mehr Von Philip Plickert

07.12.2018, 15:49 Uhr | Wirtschaft

Vor der Zinswende Keine Negativzinsen für alle

Warum ist es eigentlich seit der Einführung von Negativzinsen nicht auch zur flächendeckenden Ausbreitung von Strafzinsen für Private gekommen? Experten haben mehrere Erklärungen parat. Mehr Von Christian Siedenbiedel

07.12.2018, 15:18 Uhr | Finanzen

F.A.Z. exklusiv Die Sparzinsen steigen frühestens 2020

Das könnte für Sparer eine Enttäuschung werden: Eine Umfrage unter Banken zeigt, dass sie so schnell nicht auf eine Zinswende der EZB reagieren werden. Mehr Von Christian Siedenbiedel

05.12.2018, 10:25 Uhr | Finanzen

Trotz Anti-Europa-Kurs EZB bereitet Finanzspritze für Italiens Banken vor

Die Regierung in Rom bringt mit ihrem Konfrontationskurs die heimischen Institute in Schwierigkeiten. Nun will die EZB einen Notkredit ersetzen. Mehr Von Markus Frühauf

23.11.2018, 22:04 Uhr | Finanzen

Finanzkonferenz in Frankfurt Draghi und Sewing fordern mehr Bankenunion

Der Deutsche-Bank-Vorstandsvorsitzende ist beunruhigt über den Stillstand in Europa. Und verlangt Fortschritt auch in einem sehr umstrittenen Thema. Mehr Von Markus Frühauf

16.11.2018, 17:01 Uhr | Finanzen

Geldpolitik, ganz volksnah Notenbanker in der Fabrik

Geldpolitiker bleiben gerne unter sich. Jetzt sind sie auf eine verrückte Idee gekommen: einfach mal mit dem Volk reden. Mehr Von Gerald Braunberger

30.10.2018, 16:12 Uhr | Finanzen

Italiens Finanzminister Politisches Klima in Italien verursacht Nervosität an den Märkten

Der italienische Finanzminister Tria sieht die politische Unsicherheit im Land verantwortlich für die Verunsicherung an den Börsen – und nimmt EZB-Chef Draghi in Schutz. Mehr

28.10.2018, 10:53 Uhr | Finanzen
1 2 3 ... 15 ... 30  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z