MAN: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Umfassende Untersuchung Whistleblower haben es in Deutschland immer noch schwer

Hinweisgeber zur Aufklärung von Missständen können Schaden für Finanzen und Reputation von Unternehmen abwenden. Warum verzichten dann so viele Unternehmen auf entsprechende Meldesysteme? Mehr

15.05.2019, 14:37 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: MAN

1 2 3 ... 12 ... 25  
   
Sortieren nach

VW Nutzfahrzeuge Mit Traton steht ein Schwergewicht vor den Börsentoren

Nach dem Hin und Her um den Hersteller von Nutzfahrzeugen im VW-Konzern wird nun die Milliarden-Emission noch vor der Sommerpause angestrebt. Mehr Von Rüdiger Köhn, München; Carsten Germis, Hamburg

15.05.2019, 08:23 Uhr | Finanzen

Mobilität E-Lastwagen vier Jahre lang im Test

Die erste Elektro-Autobahnstrecke für Lastwagen hat ihren Probebetrieb aufgenommen. Auf der A5 zwischen Langen und Weiterstadt werden fünf Speditionen die neue Technik testen. Mehr Von Hans Riebsamen

08.05.2019, 09:00 Uhr | Rhein-Main

Interview mit VW-Vorstand „Dann bekommen wir einen Engpass in der Energieversorgung“

Die Zukunft des Autos ist elektrisch, das hat Volkswagen schon entschieden. Andreas Renschler leitet die Nutzfahrzeugsparte des Konzerns. Er erklärt, warum manche Lkw nicht elektrisch fahren können – und hofft auf Orangen aus dem 3D-Drucker. Mehr Von Georg Meck

23.04.2019, 08:11 Uhr | Wirtschaft

Platooning-Test auf der A9 Wenn Lastwagen digital vernetzt werden

Ein führendes Fahrzeug gibt den nachfolgenden Richtung und Geschwindigkeit vor: Mehrere Monate wurde auf der Autobahn getestet, welche Auswirkungen das hat. Mehr Von Katharina Julia Stopka, Albert-Einstein-Gymnasium, Frankenthal

19.04.2019, 12:51 Uhr | Wirtschaft

Sichere Kanäle Schutz für Whistleblower per EU-Gesetz

Hinweisgeber sind wichtiger denn je – weshalb ihre Anonymität gewahrt sein muss. Das hat auch die EU-Kommission erkannt und will ein Gesetz auf den Weg bringen. Ein privater Anbieter ist schon einen Schritt weiter. Mehr Von Rüdiger Köhn

04.02.2019, 22:03 Uhr | Wirtschaft

Bayern verteidigt Autobauer „Wir retten das Auto“

In der Debatte um den Diesel und die Grenzwerte fordert Bayerns Ministerpräsident Ingenieurskunst statt Ideologie. Der Bundesverkehrsminister sieht eine Zukunft für den Diesel. Und Bayerns Wirtschaftsminister denkt noch größer. Mehr Von Timo Frasch, München

04.02.2019, 17:30 Uhr | Wirtschaft

Digital-Berufe bei MAN Brummi-Bauer sucht Nerds

In Zeiten von künstlicher Intelligenz und Blockchain genügt Ingenieurskunst allein in der Nutzfahrzeugbranche nicht mehr. Wie das Traditionsunternehmen MAN auf die digitalen Herausforderungen reagiert. Mehr Von Rüdiger Köhn

01.10.2018, 18:11 Uhr | Beruf-Chance

Konglomerate außer Mode Abspaltungen machen Aktionären nicht immer Freude

Schlanke Konzerne sind in Mode. Konglomerate dagegen gelten als nicht „agil“ genug. Metro, Deutsche Bank und Siemens zeigen aber: Abspaltungen sind kein sicheres Geschäft. Mehr Von Hanno Mußler

25.07.2018, 09:02 Uhr | Finanzen

Verkehrswende Hier kommt Daimlers Elektrobus

Daimler baut jetzt Busse, die ohne Verbrennungsmotor auskommen. Doch noch haben sie Schwächen. Mehr Von Oliver Schmale

10.07.2018, 17:37 Uhr | Wirtschaft

Autonome Lastwagen Folgen Sie mir unauffällig!

Selbstfahrende Lastwagen sollen in Zukunft Wanderbaustellen sichern. Ein neues Absicherungsfahrzeug bewies sein Können bereits bei einem Versuch an der A3. Doch es geht um noch mehr. Mehr Von Peter Thomas

08.07.2018, 09:35 Uhr | Technik-Motor

Platooning auf A9 Lastwagen zwischen München und Nürnberg fahren jetzt selbständig

Der vordere Lkw wird vom Fahrer gelenkt, den hinteren fährt ein Computer: Dieses Kolonnen-System wird jetzt auf der A9 getestet – und bietet einige Vorteile. Mehr

25.06.2018, 17:09 Uhr | Wirtschaft

Eigenständige Truck-Sparte VW will mit Lkw-Börsengang mehr als sechs Milliarden einsammeln

Der Autobauer VW will beim möglichen Börsengang seiner Lkw- und Bussparte über sechs Milliarden Euro einnehmen. Es könnte der zweitgrößte Börsengang in Deutschland seit 1996 werden. Mehr

21.06.2018, 12:37 Uhr | Finanzen

Analysteneinschätzung 70 Prozent Kurspotential für VW

Die Diesel-Krise ist im VW-Konzern noch nicht endgültig aufgearbeitet. Ein Autoanalyst sieht aber riesiges Kurspotential für die Vorzugsaktie der Wolfsburger. Was ist da dran? Mehr

13.06.2018, 11:39 Uhr | Finanzen

Wegen Börsenplänen Traditionsunternehmen MAN wird zerschlagen

VW Truck & Bus plant den Börsengang von MAN und Scania – ohne die MAN-Maschinenbausparte. Auf 15.000 Beschäftigte kommen ungewisse Zeiten zu. Mehr

16.04.2018, 17:45 Uhr | Wirtschaft

VW wird kräftig umgebaut „Diess wird mit riesiger Macht ausgestattet“

Herbert Diess will als neuer Volkswagen-Chef Tempo machen: Bei der Elektromobilität, der Digitalisierung des Autos und bei neuen Mobilitätsdiensten. Alle neuen Personalien und strukturellen Änderungen im Überblick. Mehr Von Carsten Germis, Rüdiger Köhn

12.04.2018, 21:28 Uhr | Wirtschaft

Elektrobusse Wann kommen sie endlich?

Überall wird so getan, als führen wir in wenigen Jahren nur noch mit Strom. In zwei deutschen Städten hat das Warten auf Elektrobusse wohl bald ein Ende. Mehr Von Boris Schmidt

05.04.2018, 16:59 Uhr | Technik-Motor

MAN und Scania VW will offenbar Lkw-Sparte an die Börse bringen

Immer mehr Unternehmen bringen Abspaltungen an die Börse. Jetzt ist offenbar auch Volkswagen dran. Einen Zeitplan gibt es ebenfalls schon. Mehr

04.03.2018, 13:54 Uhr | Finanzen

IG Metall Ganztägige Warnstreiks in der Metallindustrie

Bei einem ZF Friedrichshafen und bei MAN in München sind die Streiktore besetzt. In Deutschland werden ganztägige Streiks erwartet. Mehr

31.01.2018, 09:07 Uhr | Wirtschaft

Größter Autobauer der Welt Volkswagen verkauft so viele Autos wie nie zuvor

Mehr als 25 Milliarden Euro hat der Abgasskandal den VW-Konzern schon gekostet. Doch das kann den Wolfsburgern offenbar nur wenig anhaben. Mehr

17.01.2018, 08:33 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. Einspruch zum Hören Männerdiskriminierung, LKW-Kartell, LuxLeaks

Welche Verhaltensregeln hat sich das Verfassungsgericht auferlegt? Was ist mit den Schadensersatzklagen gegen das LKW-Kartell? Und können die LuxLeaks-Whistleblower auf einen Freispruch hoffen? Hören Sie hier die neue Folge des F.A.Z.-Einspruch-Podcasts. Mehr Von Constantin van Lijnden und Marcus Jung

10.01.2018, 15:12 Uhr | Aktuell

Lkw-Kartell Auch Speditionen springen auf Klagewelle gegen Daimler auf

Hunderte Transportunternehmen wollen Daimler in Haftung nehmen, weil der Lkw-Hersteller jahrelang seine Marktmacht missbraucht hat. Daimler kündigt an, sich zu verteidigen. Mehr Von Oliver Schmale

21.12.2017, 12:50 Uhr | Wirtschaft

Schadensersatzklage Gemeinsam gegen das Lastwagen-Kartell

Deutsche Bahn, Bundeswehr und Dutzende weitere Unternehmen wollen die am Lastwagen-Kartell beteiligten Hersteller auf Schadensersatz verklagen. An die EU mussten diese schon eine Milliarden-Strafe zahlen. Mehr

20.12.2017, 09:37 Uhr | Wirtschaft

Exoskelette Ein Roboter für den Körper

Ein Exoskelett ist eine Art Maschine zum Anziehen. Wer es trägt, sieht wie Superman aus. Bei körperlich schwerer Arbeit kann es helfen – aber auch Schaden anrichten. Mehr Von Tim Farin

20.12.2017, 05:55 Uhr | Beruf-Chance

Konzernumbau VW will Unternehmensteile verkaufen

Bei VW prüft nun eine neue Mannschaft, was nicht zum Kerngeschäft gehört – und diese Unternehmensteile könnten nun verkauft werden. „Wir brauchen kein Geld“, sagte indes aber der Konzernbetriebsratschef. Mehr Von Carsten Germis, Hamburg

08.09.2017, 17:27 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 12 ... 25  
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z