JPMorgan Chase: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: JPMorgan Chase

  16 17 18 19 20 ... 40  
   
Sortieren nach

Aktie Infineon: Konzern-Urgestein Bauer sagt Servus

Der Münchener Halbleiterhersteller Infineon leidet zunehmend unter der weltweit trüberen Konjunktur und blickt nur wenig euphorisch auf den Start des neuen Geschäftsjahrs ( per 1. Oktober). Ausgerechnet in dieser schwierigen Situation muss Chef Peter Bauer den Dax-Konzern krankheitsbedingt verlassen. Mehr

28.09.2012, 12:19 Uhr | Finanzen

iPhone 5 Retter der Weltwirtschaft

Das iPhone macht die Menschheit reich, behaupten freche Ökonomen. Nehmen sie den Mund zu voll? Oder kann das Smartphone wirklich die Wirtschaft des ganze Landes um einen halben Prozentpunkt anheben? Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Jonas Jansen

23.09.2012, 12:02 Uhr | Wirtschaft

Nach Rückzieher Versicherer Talanx nimmt neuen Anlauf an die Börse

Erst vergangene Woche hatte Talanx alles abgeblasen, nun will der Versicherer doch noch aufs Börsenparkett. Diesmal steuere der Konzern allerdings ein geringeres Volumen an, hieß es aus Kreisen. Mehr

20.09.2012, 14:58 Uhr | Finanzen

Öl und Immobilien Moderater Anstieg der Inflationserwartung

Die Märkte erwarten einen Inflationsansteig von 1,5 Prozent für Deutschland. Großanleger investieren mehr Kapital in Vermögensklassen wie Gold, Rohöl und Immobilien. Mehr

18.09.2012, 06:00 Uhr | Finanzen

JP Morgan und Bank of America Banken unter Geldwäsche-Verdacht

Drogenhandel und Terrorismus sollen die beiden amerikanischen Großbanken JP Morgan und Bank of America ermöglicht haben. Die Behörden ermitteln wegen Geldwäsche. Mehr

16.09.2012, 11:13 Uhr | Wirtschaft

Rückzieher in letzter Minute Talanx sagt Börsengang ab

Kurz vor dem Sturm aufs Börsenparkett zieht Talanx die Notbremse: Der Börsengang ist abgesagt. Die Investoren hätten für die Aktien zu große Abschläge verlangt. Mehr Von Johannes Ritter, Hamburg

12.09.2012, 20:17 Uhr | Finanzen

Anleihen in Fremdwährung Unternehmen finanzieren sich leichter in Dollar

Europäische Unternehmen begeben mehr als doppelt so viele Dollar-Anleihen wie Banken. Die leiden unter dem Misstrauen amerikanischer Investoren und flüchten sich in den Kapitalmarkt. Mehr Von Markus Frühauf

06.09.2012, 21:18 Uhr | Finanzen

Neuer Versuch Talanx plant größten Börsengang seit 2007

Die Kursschwankungen sind seit dem Frühsommer zurückgegangen: Dennoch wird der Börsengang des Erstversicherers mit einer guten Portion Skepsis begleitet. Ob sich Aktien im Wert von einer Milliarde Euro plazieren lassen? Mehr Von Hanno Mußler und Johannes Ritter

04.09.2012, 21:24 Uhr | Finanzen

Staatsanleihen Union Investment setzt stärker auf eigene Länderratings

Zu lange habe sich die Branche auf externe Urteil verlassen, meint die Fondsgesellschaft der Volksbanken, Union Investment, selbstkritisch. Das soll anders werden. Mehr Von Markus Frühauf

03.09.2012, 19:10 Uhr | Finanzen

Karen Peetz Die mächtigste Frau der Wall Street

Karen Peetz von der Bank of New York Mellon hat gute Chancen, als erste Frau eine große amerikanische Bank zu führen. Sie ist fast am Ziel. Mehr Von Norbert Kuls, New York

02.09.2012, 18:36 Uhr | Wirtschaft

Riskanter Markt Russland Wenn das Wohl und Wehe am Ölpreis hängt

Russlands Aktienmarkt ist ein verlässlicher Spiegel für den Erdölexport des Landes. Es gibt aber auch andere Themen wie die Telekommunikation, auf die Anleger setzen können. Mehr Von Benjamin Triebe, Moskau

23.08.2012, 14:34 Uhr | Finanzen

Internationaler Finanzmarkt Hoffnung auf die Konjunkturwende

Noch sind die Umsätze am Ende der Ferienmonate gering, zugleich wächst aber die Hoffnung auf eine Konjunkturwende: Hiobs-Botschaften in der Euro-Krise sind ausgeblieben. Mehr Von Bettina Schulz, London

19.08.2012, 17:31 Uhr | Finanzen

Schwellenländer als Alternative Wo sind die guten Staatsanleihen?

In der Euro-Krise kamen Staatsanleihen in Verruf. Bundesanleihen bringen nichts mehr, Südeuropa ist zu riskant. Die Alternative sind Schwellenländer. Mehr Von Dennis Kremer

18.08.2012, 20:21 Uhr | Finanzen

Libor-Skandal Aufsichtsbehörden nehmen Deutsche Bank unter die Lupe

Im Skandal um die Manipulation von Interbanken-Zinsen haben amerikanische Justizbehörden Unterlagen von insgesamt sieben Banken angefordert, darunter auch die Deutsche Bank. Die Ermittler wollen herausfinden, ob es geheime Absprachen gegeben hat. Mehr

16.08.2012, 13:28 Uhr | Wirtschaft

Assekuranzen Versicherer stecken in der Niedrigzinsfalle

Die Versicherungskonzerne stecken in der Niedrigzinsfalle. Selbst bei Allianz und Munich Re leidet die Rendite bei der Wiederanlage. Mehr Von Henning Peitsmeier

10.08.2012, 11:28 Uhr | Finanzen

Schuldenkrise Das Misstrauen wächst

Die Angst vor einem Zahlungsausfall Italiens wächst. Einem Zeitungsbericht zufolge sichern Großbanken ihre Staatsanleihen zunehmend durch Kreditausfallversicherungen ab. Der Ölkonzern Shell ist noch vorsichtiger: Er bringt sein Geld gleich in die Vereinigten Staaten. Mehr

06.08.2012, 16:09 Uhr | Wirtschaft

Londons Skandale Die Stadt der bösen Banker

Ausgerechnet zu Olympia ist London zum Brennglas für die Missstände im Finanzsektor geworden. Eine Serie von Bankenskandalen erschüttert die City. Flugs haben die Bankenherrscher auf Demut geschaltet. Mehr Von Marcus Theurer

04.08.2012, 12:27 Uhr | Wirtschaft

Bankaktien aus Deutschland Stimmung bleibt düster

Die Deutsche Bank und die Commerzbank reagieren auf sinkende Gewinne, indem sie Risiken und Kosten verringern. Für den Kauf deutscher Bankaktien ist es dennoch zu früh. Mehr Von Hanno Mußler

01.08.2012, 21:09 Uhr | Finanzen

Staatsanleihen Auf der Suche nach Rendite in Schwellenländern

Anleger suchen nach Alternativen zu europäischen Staatsanleihen: Immer mehr Marktteilnehmer interessieren sich für Dollar-Anleihen zum Beispiel von Mexiko, Brasilien oder der Türkei. Mehr Von Alexander Armbruster

31.07.2012, 19:13 Uhr | Finanzen

Debatte über Trennbankensystem Universalbanken haben an der Börse einen Makel

Seit dem Ende des Trennbankengesetzes im Jahr 1999 haben sich klassische Kreditinstitute an der Wall Street besser entwickelt als große Konglomerate. Nun wird darüber debattiert, ob sich die Zerschlagung von Großbanken für Investoren lohnen würde. Mehr Von Norbert Kuls, New York

27.07.2012, 20:00 Uhr | Finanzen

Bankenregulierung Debatte über Aufspaltung von Banken wird heftiger

Immer mehr Stimmen fordern eine Zerschlagung von Großbanken. Erst Nikolaus von Bomhard, dann Citigroup-Chef Sandy Weill. Auch SPD-Chef Sigmar Gabriel sympathisiert mit einem Trennbankensystem. Doch verringert das wirklich die Systemrelevanz der großen Banken? Mehr Von Hanno Mußler

26.07.2012, 17:40 Uhr | Wirtschaft

Systemrelevante Finanzinstitute Die Milliardensubvention für die Banken

Ach, wie schön ist es, systemrelevant zu sein. Große Finanzinstitute werden im Notfall vom Steuerzahler gerettet. Eine neue Studie zeigt: Das Sicherheitsnetz ist eine Subvention in Milliardenhöhe. Mehr Von Philip Plickert

15.07.2012, 19:30 Uhr | Wirtschaft

Manipulierte Zinssätze Deutsche Bank erwirkt in Libor-Skandal Kronzeugenstatus

In der Affäre um manipulierte Zinssätze hofft die Deutsche Bank offenbar, mit einer Kronzeugenregelung davonzukommen. Mehr

15.07.2012, 18:43 Uhr | Wirtschaft

Libor-Manipulation Skandal erreicht Politik

Die Debatte darüber, wer den wichtigen Zinssatz Libor jahrelang manipulierte, geht weiter. Den Banken drohen Milliardenstrafen. Erste Klagen sind schon anhängig. Mehr Von Bettina Schulz, Werner Mussler, Patrick Welter, London, Brüssel, Washington

13.07.2012, 20:14 Uhr | Finanzen

Nordwestprovinz Xinjiang Chinas stille Reserve

Das Wachstum in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt schwächt sich ab. Viele Ökonomen beunruhigt das nicht, denn der Westen des Landes bietet noch riesiges Potential. Hier lagern nicht nur Rohstoffe. Im Westen Chinas leben mehr Menschen als in den Vereinigten Staaten. Mehr Von Christian Geinitz

13.07.2012, 17:48 Uhr | Wirtschaft

Zwischenbilanz Skandal kostet JP Morgan vier Milliarden Dollar

Die amerikanische Großbank lässt die Katze aus dem Sack: Der spektakuläre Handelsskandal im Frühjahr hat ein Loch von 4,4 Milliarden Dollar gerissen. Das ist doppelt so viel wie zunächst eingeräumt. Mehr

13.07.2012, 14:10 Uhr | Wirtschaft

Auftakt der Berichtsperiode Wall Street fürchtet schwache Bilanzsaison

Zahlreiche amerikanische Unternehmen haben bereits vor enttäuschenden Ergebnissen gewarnt. Es zeichnet sich eine Abschwächung des Gewinnwachstums ab. Mehr Von Norbert Kuls, New York

10.07.2012, 19:40 Uhr | Finanzen

Finanz- und Schuldenkrise Investmentbanken vor tiefen Einschnitten

Die Ertragskraft der Banken sinkt im kapitalmarktnahen Geschäft. Sie müssen die Kostenschraube enger ziehen. Die Berater von Roland Berger erwarten den Abbau von 75 000 Stellen. Mehr Von Markus Frühauf

09.07.2012, 19:20 Uhr | Wirtschaft

Anleihen aus Afrika Schwarzer Kontinent weckt das Interesse der Investoren

Die Elfenbeinküste profitiert von einem Schuldenerlass und wird auf den Rentenmärkten besser akzeptiert. Investoren entdecken lokale Anleihen aus Schwellenländern. Mehr Von Christian Hiller

05.07.2012, 12:04 Uhr | Finanzen

Fünf Jahre nach dem Rücktritt Blairs Reichtum

Sondergesandter, Regierungsberater, Autor und Redner - fünf Jahre nach seinem Rücktritt ist Tony Blair immer noch vollbeschäftigt. Was treibt den früheren britischen Premierminister um? Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

04.07.2012, 19:57 Uhr | Politik

Im Falle einer Insolvenz Großbanken bereit zum Sterben ohne Staatshilfe

Der Staat muss keine Bank retten. Sogar die größten Banken lassen sich ohne Gefahr für das Finanzsystem abwickeln. Das sagen neun Großbanken in ihren selbst aufgestellten Testamenten. Mehr Von Hanno Mußler

04.07.2012, 19:06 Uhr | Finanzen

Pleite-Szenarien Großbanken machen ihr Testament

Als eine Lehre aus der weltweiten Finanzmarktkrise müssen sich in Amerika tätige Großbanken auf eine mögliche Pleite vorbereiten. Jetzt hat die Fed die Pläne der Banken veröffentlicht, wie sie bei einem Kollaps abgewickelt werden sollen. Auch die Deutsche Bank gibt Einblick in ihr Testament. Mehr

04.07.2012, 12:40 Uhr | Wirtschaft

Vereinigte Staaten Höhere Renditeannahmen verringern Sorgen der Pensionsfonds

Ein Bilanztrick nimmt von amerikanischen Pensionsfonds Druck. Mittels höherer Renditeannahmen sinken ihre Verpflichtungen. Experten erwarten mehr Aktienkäufe. Mehr Von Norbert Kuls, New York

02.07.2012, 21:39 Uhr | Finanzen

Ermittlungen gegen Banken Sturm der Empörung über Zinsmanipulation

Im Zentrum des Skandals um die Manipulation wichtiger Marktzinsen steht bisher die Londoner Großbank Barclays. Doch auch gegen die Deutsche Bank wird ermittelt. Mehr Von Markus Frühauf und Marcus Theurer, London

30.06.2012, 16:28 Uhr | Finanzen

Noch mehr verzockt JP Morgan hat bis zu 6 Milliarden Dollar verspekuliert

Erst 2, jetzt 6 Milliarden? Die Bank JP Morgan Chase hat sich vermutlich weit mehr verzockt als bisher bekannt. Die New York Times berichtet unter Berufung auf Insider sogar von einem Spekulationsverlust von 8 bis 9 Milliarden Dollar. Mehr

29.06.2012, 11:53 Uhr | Finanzen
  16 17 18 19 20 ... 40  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
Mehr zum Thema