Jörg Asmussen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Jörg Asmussen

  1 2 3 4 ... 8  
   
Sortieren nach

Auf einen Espresso Mach den Pofalla!

Ronald Pofalla hätte schon das Zeug, zum Sprichwortgeber zu werden. Er zeigt uns eine ganz neue Hierarchie der stressigsten Arbeitsstellen. Mehr Von Patrick Bernau

03.01.2014, 20:31 Uhr | Wirtschaft

Jörg Asmussen wechselt nach Berlin Darf der das?

EZB-Direktor Jörg Asmussen will lieber Staatssekretär in Berlin werden. Um mehr Zeit für die Familie zu haben. Ist das okay? Die Redaktion ist uneins. Mehr Von Lisa Nienhaus und Georg Meck

22.12.2013, 14:34 Uhr | Wirtschaft

Ja Mehr Familie!

Man kann nicht sagen, dass Jörg Asmussen mit seiner Stelle als Direktor der Europäischen Zentralbank glücklich war. Auf Fragen danach, ob es ihm dort Spaß mache, antwortete er ausweichend.... Mehr Von Lisa Nienhaus

21.12.2013, 20:22 Uhr | Wirtschaft

Nein Mehr Engagement!

Schließen Sie kurz die Augen, und lassen Sie diese Sätze wirken: Er habe sich für seine Familie entschieden, spricht der karrierebeflissene Technokrat. Gegen die Pendelei. Gegen die vielen... Mehr Von Georg Meck

21.12.2013, 19:22 Uhr | Wirtschaft

Asmussen-Nachfolge Regierung nominiert Lautenschläger für EZB

Sabine Lautenschläger soll Nachfolgerin von EZB-Direktor Jörg Asmussen werden. Dieser Vorschlag soll eine der ersten Entscheidungen des neuen Kabinetts sein. Mehr

17.12.2013, 11:28 Uhr | Wirtschaft

Die neuen Staatssekretäre Hausmächtige und Hausohnmächtige

Bei den Staatssekretären gibt es in der neuen Regierung zahlreiche Wechsel. Insbesondere Andrea Nahles könnte mit Jörg Asmussen eine gute Wahl getroffen haben. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

16.12.2013, 15:29 Uhr | Politik

Asmussen-Nachfolge Lautenschläger vor Karrieresprung zur EZB

Nach dem Wechsel von Jörg Asmussen ins Arbeitsministerium könnte erstmals nach längerer Zeit wieder eine Frau ins EZB-Führungsgremium einziehen. Bundesbank-Vizepräsidentin Sabine Lautenschläger gilt als Kandidatin. Mehr

16.12.2013, 14:06 Uhr | Wirtschaft

Große Koalition EZB-Direktor Asmussen wird Staatssekretär im Arbeitsministerium

EZB-Direktor Jörg Asmussen wechselt als Staatssekretär in das Bundesarbeitsministerium unter der designierten Ministerin Andrea Nahles. Deutsche Anwärter auf das Direktorium der Europäischen Zentralbank gibt gleich mehrere. Mehr

15.12.2013, 18:01 Uhr | Wirtschaft

Schulz: Demokratie muss sich wehren Abrechnung mit den Banken

Die Negativ-Schlagzeilen über das Verhalten der Banken reißen nicht ab. Einige Leute im Bankensektor hätten offensichtlich immer noch nicht den Schuss gehört, moniert der Präsident des Europäischen Parlamentes, Martin Schulz. Und er steht damit nicht allein. Mehr Von Christian Siedenbiedel und Eckart Lohse

07.12.2013, 19:22 Uhr | Wirtschaft

Banken-Skandal Asmussen für staatlichen Libor

Jörg Asmussen unterstützt nach dem Libor-Skandal Wolfgang Schäubles Forderung nach einer weiteren Regulierung des Bankensektors. Im Interview mit der F.A.S. schlägt das Mitglied des EZB-Direktoriums einen staatlichen Libor vor. Mehr

07.12.2013, 14:52 Uhr | Wirtschaft

Termine des Tages Hewlett-Packard mit Zahlen

Hewlett-Packard präsentiert seine Geschäftszahlen zum vierten Quartal, die Deutsche Bank gibt ihren Kapitalmarktausblick für das Jahr 2014 bekannt und in Washington wird der Case-Shiller-Hauspreisindex veröffentlicht. Mehr

26.11.2013, 06:57 Uhr | Wirtschaft

Eurogruppe Finanzminister ringen um Bankenabwicklung

Seit Monaten ringen die EU-Staaten um Regeln, wie marode Banken saniert oder geschlossen werden. Von einer Einigung sind die Länder noch weit entfernt. Deutschland hat Bedenken. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

15.11.2013, 15:47 Uhr | Wirtschaft

Termine des Tages Zeigt her Eure Moneten

Deutschland feiert den Weltspartag, die Bundesagentur für Arbeit gibt die Arbeitsmarktdaten für Oktober bekannt und in Washington entscheidet der Offenmarktausschuss der amerikanischen Notenbank über die Zinssätze. Mehr

30.10.2013, 07:04 Uhr | Wirtschaft

Jörg Asmussen Deutscher EZB-Direktor: Das Schicksal des Euro entscheidet sich in Rom

Nicht in Berlin, Paris, Brüssel oder Frankfurt werde sich entscheiden, was aus dem Euro wird, sondern in Rom, sagt der deutsche EZB-Direktor Asmussen. Er setzt auch auf ein neues politisches System in dem Land. Mehr

26.10.2013, 13:18 Uhr | Wirtschaft

Etatstreit Finanzmärkte erwarten Einigung in Washington

Nach wochenlangen gegenseitigen Vorwürfen sprechen in Amerika Präsident Barack Obama und die Republikaner darüber, wie sie aus der politischen Blockade finden können. Mehr Von Patrick Welter, Washington

11.10.2013, 19:51 Uhr | Wirtschaft

Fünf Jahre nach der Lehman-Pleite Der Steuerzahler haftet noch immer für die Banken

Fünf Jahre nach dem Zusammenbruch von Lehman müssen Banken weiterhin von den Staaten gerettet werden. Die Regierungen bemühen sich um Lösungen, aber sie subventionieren das Finanzsystem weiterhin. Mehr Von Markus Frühauf

15.09.2013, 10:30 Uhr | Wirtschaft

Mein Lehman Jörg Asmussen, damals im Finanzministerium

Die Kollegen aus Amerika haben mich geweckt. Mehr

14.09.2013, 18:39 Uhr | Wirtschaft

Finanzaufsicht Wer die Macht über Banken haben soll

Die EU-Kommission will entscheiden, wann und welche Geldhäuser abgewickelt werden sollen. Bundesregierung, Bafin und Bundesbank sagen, das geht jetzt noch nicht. Neben rechtlichen und ökonomischen Argumenten geht es immer auch um die eigene Bedeutung. Mehr

14.09.2013, 13:11 Uhr | Wirtschaft

Streit um Bankenunion Asmussen bringt ESM für Bankenabwicklung ins Spiel

Die EZB und Deutschland bleiben bei den geplanten Regeln zur Abwicklung maroder Banken auf Konfrontationskurs. Im Kern steht die Frage, was geschieht, wenn dem Abwicklungsfonds in der Anfangszeit Geld fehlt. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

13.09.2013, 14:21 Uhr | Wirtschaft

Bankenregulierung Vertrauen in Banken schaffen, aber wie?

Die EZB will Bilanzen von 130 europäischen Banken durchleuchten. Das ist die Voraussetzung, um die Europäische Bankenunion zu beginnen. Doch noch fehlen Kriterien und unabhängige Prüfer. Mehr Von Markus Frühauf und Hanno Mußler

12.09.2013, 08:28 Uhr | Finanzen

Lehman-Insolvenz Banker, helft euch selbst!

Vor fünf Jahren kollabierte Lehman Brothers. Amerika verweigerte die Rettung. Das war gut so. Es taugt als abschreckendes Beispiel dafür, was man nicht tun sollte - etwa für Angela Merkel. Mehr Von Lisa Nienhaus, Christian Siedenbiedel

07.09.2013, 21:10 Uhr | Wirtschaft

Fünf Jahre nach der Lehman–Pleite Trichet: Es ist noch nicht vorbei

Auch fünf Jahre nach der Pleite der Investmentbank Lehman sind die Folgen nach Ansicht des einstigen EZB-Präsidenten Trichet nicht bewältigt. Wir leben immer noch im Schatten von Lehman, sagte Trichet der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Mehr

07.09.2013, 18:09 Uhr | Wirtschaft

Gleichstellung Die Europäische Zentralbank führt eine Frauenquote ein

Innerhalb der nächsten sechs Jahre soll sich der Frauenanteil im mittleren und oberen Management der EZB verdoppeln. An Bewerberinnen mangelt es offenbar nicht. Mehr

29.08.2013, 07:23 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Überlastete Computer verzögern Reformen

Während Europa über ein drittes Hilfspaket für Griechenland diskutiert, kommt Athen nur langsam voran mit dem Umbau des Landes: Mitunter hakt es wegen vermeintlich einfacher Probleme. Mehr Von Panagis Galiatsatos, Tobias Piller und Henrike Roßbach

26.08.2013, 12:36 Uhr | Wirtschaft

Schuldenschnitt für Griechenland Merkel warnt vor Vertrauenskrise

Die Debatte um eine neues Hilfspaket für Griechenland setzt sich fort. Kanzlerin Merkel und der deutsche EZB-Vertreter Asmussen warnen vor Ablenkungen. Mehr

25.08.2013, 11:14 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3 4 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z