Grundrente: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Grundrente

  1 2 3
   
Sortieren nach

Brinkhaus zu Grundrente „Ich bin optimistisch, dass wir da etwas hinkriegen“

Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus und Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer stellen sich gegen die von der SPD geplante Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung. Doch eine Lösung sei möglich. Mehr

16.02.2019, 12:21 Uhr | Wirtschaft

„Wo bleibt der Respekt?“ Die Handwerker schimpfen über Heils Grundrente

Handwerkspräsident Wollseifer rechnet mit der SPD ab. Und Bayerns Ministerpräsident Söder erklärt, unter welcher Bedingung die Grundrente kommt. Mehr

15.02.2019, 08:19 Uhr | Wirtschaft

Kommentar zu SPD-Vorstoß Die schlechte Grundrente

Die von der SPD geplante Grundrente würde Milliarden kosten – jedes Jahr. Und bald dürfte sich herausstellen, wer tendenziell leer ausgeht. Mehr Von Heike Göbel

15.02.2019, 07:18 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik „Maybrit Illner“ Retropolitik im Abstrakten

Besinnt sich die SPD mit ihrem Vorschlag der Grundrente auf ihre Rolle als Partei des sozialen Ausgleichs? Maybrit Illners Gäste jedenfalls halten mehr von der SPD als manch früherer Funktionsträger der Partei. Mehr Von Hans Hütt

15.02.2019, 06:37 Uhr | Feuilleton

Neuer Aufwind für die SPD Mehrheit der Deutschen für Vorschlag zur Grundrente

Die Vorschläge zur Grundrente und der Erhöhung des Mindestlohns scheinen der SPD zu nutzen: Im Deutschlandtrend legt die Partei um zwei Punkte zu. Doch zugleich wächst der Unmut über die Arbeit der Bundesregierung. Mehr

14.02.2019, 22:45 Uhr | Politik

Grundrente Soziale Rechnungen

Jetzt, wo es heißt, neue Sozialausgaben seien „zu teuer“, beginnen die Verteilungskämpfe, die auch durch die Migration heraufbeschworen werden. Da ist nichts zu teuer. Mehr Von Jasper von Altenbockum

14.02.2019, 18:08 Uhr | Politik

Streit um Grundrente Söder will der SPD eine Denkpause geben

Die Bedürftigkeitsprüfung sei eine „Gerechtigkeitsprüfung“, findet CSU-Chef Söder. Ein SPD-Politiker will eine „halbwegs anständige“ Rente – und erwartet eine monatelange Debatte. Mehr

14.02.2019, 11:08 Uhr | Wirtschaft

Umstrittenes Rentenmodell Grundrente schließt vor allem Frauen im Westen aus

Im Osten haben die meisten Männer und Frauen 35 Jahre gearbeitet. Viele dürfen nun auf Zuschläge hoffen. Frauen im Westen gehen allerdings leer aus. CDU und CSU folgen bisher einem anderen Modell als Sozialminister Heil. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

13.02.2019, 19:04 Uhr | Wirtschaft

Berliner Tafel Rentner am Existenzminimum

Nach fast 40 Jahren Arbeit müssen viele Rentner in Berlin das Angebot der Tafel nutzen, um über die Runden zu kommen. Eine Grundrente könnte die Situation ändern. Mehr

13.02.2019, 14:21 Uhr | Wirtschaft

SPD-Vorstoß Die Grundrente schafft neue Ungleichheit

Die Pläne der Sozialdemokraten für eine Grundrente sind populär. Gegen Altersarmut helfen sie jedoch wenig. Denn das viel größere Problem bleibt ungelöst. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

09.02.2019, 11:51 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Ist die Grundrente gerecht?

Dass die Gäste von Maybrit Illner zu dieser Frage unterschiedliche Meinungen hatten, konnte niemanden überraschen. Tatsächlich geht es aber gar nicht um Gerechtigkeit, sondern um die Funktionsfähigkeit unseres Rentensystems. Mehr Von Frank Lübberding

08.02.2019, 06:53 Uhr | Feuilleton

Heils Grundrenten-Modell Der dritte Anlauf

Vor Hubertus Heil haben sich schon zwei andere Bundessozialminister an einer „Grundrente“ versucht. Worin sich der Vorschlag des SPD-Politikers von den früheren unterscheidet – eine Analyse. Mehr Von Jasper von Altenbockum

07.02.2019, 18:54 Uhr | Politik

Kommentar zur „Respektrente“ Heils Versprechen

Mit der „Respektrente“ sollen Millionen Geringverdiener einen Aufschlag von bis zu 447 Euro monatlich erhalten. Das mag manchen „gerecht“ erscheinen, doch die Rentenkasse darf keine Fürsorgestelle werden, die politische Wohltaten verteilt. Mehr Von Kerstin Schwenn

07.02.2019, 08:26 Uhr | Wirtschaft

Hubertus Heils Grundrente Respekt für Rentner, Bürde für die Jungen

Hubertus Heil steht für teure Sozialprogramme. Sie sollen den Anspruch der SPD als Partei der Gerechtigkeit untermauern. Als Wahlkampfleiter war der heutige Sozialminister aber meist erfolglos. Mehr Von Kerstin Schwenn

05.02.2019, 19:24 Uhr | Wirtschaft

Streit mit der SPD CDU-Chefin hinterfragt Heils neue Grundrente

Der Arbeitsminister soll sagen, wie teuer die Grundrente sein soll, und der Finanzminister, wer das zahlt: Annegret Kramp-Karrenbauer setzt das Thema auf die Tagesordnung des Koalitionsausschusses. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

05.02.2019, 17:31 Uhr | Wirtschaft

Streit um die Altersvorsorge Merkel weist Heils Grundrente zurück

Der Arbeitsminister schlägt eine neue Rentenleistung für Geringverdiener vor. Nach Kritik aus Wirtschaft und von Rentenexperten äußert sich nun auch die Kanzlerin unmissverständlich zu einem zentralen Punkt des Konzepts. Mehr

04.02.2019, 13:12 Uhr | Wirtschaft

Reaktion auf Heils Grundrente „An Absurdität ist das nicht zu überbieten“

Die Pläne des Bundesarbeitsministers, kleine Renten erheblich aufzustocken, stoßen auf geteiltes Echo. Rentenexperten üben harsche Kritik, doch es gibt auch viel Lob – teils von überraschender Seite. Mehr

04.02.2019, 10:34 Uhr | Wirtschaft

Grundrente Heil will Renten um bis zu 447 Euro aufstocken

Der Bundesarbeitsminister hat sein Konzept für die Grundrente vorgelegt. Er will die Renten von bis zu vier Millionen früheren Geringverdienern erhöhen. Das Programm soll eine Milliardensumme kosten. Mehr

03.02.2019, 02:42 Uhr | Wirtschaft

Mindestens 100 Euro mehr Arbeitsminister plant „Respekt-Rente“ für Fleißige

Wer mindestens 35 Jahre lang Rentenbeiträge gezahlt hat, soll künftig mindestens 100 Euro mehr Rente bekommen als jemand, der nie eingezahlt hat. Allerdings unter einem großen Vorbehalt. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

21.01.2019, 09:27 Uhr | Wirtschaft

Groko-Pläne Die Grundrente wird zum Zankapfel

Die SPD bejubelt die Pläne für eine neue Grundrente und auch Wirtschaftspolitiker sind optimistisch. Doch die Rentenversicherung protestiert. Wer soll am Ende zahlen? Mehr Von Dietrich Creutzburg

16.01.2018, 16:05 Uhr | Wirtschaft

Sondierungsergebnis Eine neue Grundrente

Wer 35 Jahre gearbeitet, Kinder erzogen oder Angehörige gepflegt hat, soll künftig eine Grundrente bekommen. Und das ist nicht das einzige, worauf sich Union und SPD in Sachen Alterssicherung geeinigt haben. Mehr

12.01.2018, 13:04 Uhr | Wirtschaft

None Bodenschätze als Fluch

So wie die Grundrente einst dem Großgrundbesitzer in Agrargesellschaften ein müheloses Leben ermöglicht hatte, so können heute die politischen Machthaber in ressourcenreichen, aber dünn besiedelten Ländern gut vom Verkauf ihrer Bodenschätze leben, beispielsweise von Öl. Wo die Erträge aus diesem ... Mehr

19.02.2007, 13:00 Uhr | Feuilleton

Rentenreform Koalition prüft Untergrenze für Renteniveau

Die Regierungskoalition erwägt, bei der geplanten Rentenreform ein Mindestniveau der Altersbezüge zu sichern. Die Rentenversicherer lehnen die Einführung einer Mindestrente ab. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

11.02.2004, 19:39 Uhr | Politik

Umlagesystem (4) Zwischen Steuerfinanzierung und Kapitaldeckung

Jenseits des politischen Pragmatismus hält die Debatte über die Rentenreform weitreichende Vorschläge bereit: Staatliche Grundrenten und private Altersvorsorge sind nur zwei davon. Mehr

27.08.2003, 12:45 Uhr | Wirtschaft

Altersvorsorge Abgründe der Einheitsrente

Verfechter der staatlich finanzierten Grundrente bescheinigen ihr eine weitaus größere Sicherheit, ihre Gegner sehen schwerwiegende Nachteile und fürchten Mißbrauch durch Trittbrettfahrer. Mehr

26.08.2003, 18:12 Uhr | Wirtschaft

Rente Privatvorsorge in Großbritannien

Das britische Rentenversicherungssystem ist weitgehendauf die private Vorsorge abgestellt. Rund 40 Prozent der Renten stammen aus privaten Quellen. Trotz staatlicher Grundrenten ist Altersarmut eine Bedrohung. Mehr

20.08.2003, 20:57 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z