Geldmarkt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Geldmarkt

  1 2 3 4 5 ... 9  
   
Sortieren nach

Devisenterminmarkt Teure Dollar für Europas Banken

Das Vertrauen amerikanischer Großanleger in die Bonität europäischer Banken ist zurückgegangen. Eine Alternative für die Banken, um an Dollar zu gelangen, ist der Swapmarkt. Aber auch dort wird die Aufnahme von Geldern kostspieliger. Mehr Von Gerald Braunberger und Markus Frühauf

10.09.2011, 13:00 Uhr | Finanzen

Kapitalmarkt Misstrauen unter Europas Banken nimmt zu

Die europäischen Banken parken immer mehr Geld bei der EZB. Dafür nehmen sie sogar einen Zinsverlust in Kauf. Die Einlagenfazilität der EZB erreichte am Montag ein Niveau, das mehr als dem Dreifachen des Jahresdurchschnitts entsprach. Mehr Von Markus Frühauf

24.08.2011, 09:08 Uhr | Wirtschaft

Geldmarkt Europas Banken flüchten zur EZB

Angespannte Lage auf dem Geld- und Anleihemarkt: Die Kreditinstitute parken 107 Milliarden Euro bei der Notenbank. Damit nehmen sie sogar einen Zinsverlust in Kauf, anstatt das Geld anderen Banken zu leihen. Mehr Von Markus Frühauf, Frankfurt

22.08.2011, 20:43 Uhr | Finanzen

Geldmarkt Märkte spielen mit der Zinswende

Auf dem Geldmarkt wird nicht mehr damit gerechnet, dass die Europäische Zentralbank im Oktober zum dritten Mal den Leitzins auf dann 1,75 Prozent erhöhen wird. Sogar mit der Möglichkeit einer Zinswende zu Beginn des nächsten Jahres wird gespielt. Mehr Von Stefan Ruhkamp

13.08.2011, 00:33 Uhr | Finanzen

Geldmarkt Anleger flüchten vor der Krise in die Liquidität

Die Unsicherheit ist groß: Die Banken und Versicherer reagieren auf die Verschärfung der Schuldenkrise, indem sie sich mehr Geld von der Europäischen Zentralbank leihen, während auch mancher Privatanleger Angst um sein Geld hat. Mehr Von Christian Hiller von Gaertringen, Hanno Mußler und Stefan Ruhkamp

04.08.2011, 20:03 Uhr | Finanzen

Spareinlagen Weg vom Leitzins

Die Deutsche Bank entkoppelt ihr Geldmarkt Sparen vom Notenbankzins. Den Kunden verspricht sie eine höhere Verzinsung. Wonach aber richtet sich der Zins der Deutschen Bank dann? Mehr Von Kerstin Papon

21.07.2011, 09:00 Uhr | Finanzen

Dollarschwemme Amerikas globale Geldpolitik

Die expansive Geldpolitik der amerikanischen Notenbank wirkt auf der ganzen Welt. Der Transfer läuft über ausländische Banken, die viele Dollar aufgenommen haben. Mehr Von Gerald Braunberger

01.04.2011, 18:19 Uhr | Finanzen

Europäische Zentralbank Wachsende Furcht vor Inflation treibt die Zinssätze

Die Zentralbanken verschärfen ihre Warnungen vor höheren Teuerungsraten. Die Erwartung bald steigender Leitzinsen wird von den täglich schärferen Warnungen der Notenbanken bestärkt. Mehr Von Stefan Ruhkamp

22.02.2011, 20:31 Uhr | Finanzen

Geldpolitik Spekulation auf eine frühe Zinswende der EZB

Die Zinswende könnte früher zur Belastungsprobe führen, als es die meisten Anleger bisher erwartet haben. Für Unruhe sorgt die jüngste Inflationswarnung der EZB. Auf dem Geldmarkt sind zwei Zinserhöhungen in diesem Jahr schon vorweggenommen. Mehr Von Stefan Ruhkamp

18.01.2011, 11:19 Uhr | Finanzen

Finanzkrise Griechische Banken erhalten wieder Geld

Lange Zeit hatten spanische Banken kaum noch und griechische gar keinen Zugang zum Geldmarkt. Inzwischen gibt es Zeichen der Besserung. Gegen Sicherheiten können sich Banken aus diesen finanzschwachen Euro-Staaten wieder Geld von anderen Banken leihen. Die Abhängigkeit von der EZB nimmt ab. Mehr Von Stefan Ruhkamp

20.10.2010, 06:00 Uhr | Finanzen

Geldpolitik EZB sucht den Ausstieg aus der Geldschwemme

Zwar erwartet niemand von der EZB derzeit eine Zinserhöhung. Der Geldmarktzins steigt jedoch schon. Auch der Aufwertungsdruck für den Euro bleibt bestehen. Mehr Von Stefan Ruhkamp

05.10.2010, 09:19 Uhr | Finanzen

Fonds Absätze von Rentenfonds legen deutlich zu

Rentenfonds sind wieder gefragt. Das ist ein zentrales Ergebnis der aktuellen repräsentativen Umfrage von TNS Infratest im Auftrag von Robeco Deutschland unter 350 Anlageberatern. Die Absatzlage von Geldmarktfonds hat dagegen einen absoluten Tiefstand erreicht. Mehr

15.07.2010, 18:55 Uhr | Finanzen

Rettungspaket Griechenland traut sich auf den Geldmarkt

Erstmals seitdem das Rettungsprogramm für Griechenland bereit steht, zapft das Land den privaten Geldmarkt an. Allerdings werden wohl vor allem heimische Banken zugreifen, um die Titel bei der Zentralbank zu beleihen. Mehr Von Stefan Ruhkamp

12.07.2010, 23:44 Uhr | Wirtschaft

Anleihen Banken reduzieren Überschussliquidität

Vor einer Woche fürchteten die Banken noch, es komme zu Verwerfungen auf dem Geldmarkt. Doch die Banken reduzieren die Liquiditätspolster nun aus freien Stücken. Die EZB meldet weitere Abflüsse. Mehr Von Stefan Ruhkamp

06.07.2010, 22:35 Uhr | Finanzen

Durchatmen am Geldmarkt Banken zahlen EZB in aller Ruhe 442 Milliarden Euro

Die Banken des Euro-Systems haben am Donnerstag 442 Milliarden Euro an die EZB zurückgezahlt, die sie vor einem Jahr beim ersten und bisher größten langfristigen Finanzierungsgeschäft geliehen hatten. Verwerfungen blieben aus. Mehr

01.07.2010, 19:45 Uhr | Finanzen

Durchatmen am Geldmarkt Wenig Interesse an Dreimonatsgeld der EZB

Die Banken des Euro-Systems haben sich am Mittwoch bei einem Finanzierungsgeschäft der Europäischen Zentralbank unerwartet wenig Geld verschafft. 172 Banken liehen sich von der EZB rund 132 Milliarden Euro zum Leitzins von einem Prozent. Mehr Von Stefan Ruhkamp

01.07.2010, 07:54 Uhr | Finanzen

Bankenliquidität Banken zittern vor dem Zahltag am Donnerstag

Die Banken fürchten Verwerfungen, wenn sie am Donnerstag 442 Milliarden Euro an die EZB zurückzahlen müssen. Diese bietet ihnen zwar ausreichend Ersatz zu günstigen Konditionen. Nervosität herrscht dennoch, zumal der Geldmarkt gestört ist. Mehr Von Stefan Ruhkamp und Bettina Schulz

29.06.2010, 18:22 Uhr | Finanzen

Medienschau Spanische Sparkassen beantragen Finanzhilfen

RWE schließt eine Dividendenkürzung wegen der geplanten Brennelementesteuer nicht aus. Bayer verklagt Teva, der amerikanische Vermittlungsausschuss plädiert für eine stärkere Regulierung von Hedgefonds und die Fed entzieht dem Geldmarkt im Testlauf 1,15 Milliarden Dollar. Mehr

16.06.2010, 09:30 Uhr | Finanzen

Interbankenhandel Anspannung am Bankenmarkt

Die Refinanzierung wird teurer, der Libor steigt. Zwar sind die Risikoprämien, die Banken untereinander fordern, noch weit entfernt von den Zinsen, die auf dem Höhepunkt der Bankenkrise gezahlt werden mussten. Doch amerikanische Geldmarktfonds werden vorsichtiger. Mehr Von Bettina Schulz

28.05.2010, 20:33 Uhr | Finanzen

Anleihekäufe EZB-Hilfen beruhigen den Geldmarkt

Die Furcht vor einer Ausbreitung der Staatsschuldenkrise hat das Misstrauen unter den Banken in der vergangenen Woche verstärkt. Durch das Eingreifen der Europäischen Zentralbank ist die Lage aber vorerst wieder stabil. Mehr Von Stefan Ruhkamp

12.05.2010, 01:14 Uhr | Finanzen

Europäische Zentralbank Die Amerikanisierung der Geldpolitik

Lange hat die EZB durch eine pragmatische Steuerung des Geldmarkts ihren Beitrag zur Krisenbewältigung geleistet. Doch seit einiger Zeit wirkt Zentralbankchef Trichet wie von der Rolle. Die EZB nähert sich der Politik der Fed an. Das freut die Märkte, weckt aber auch Sorgen. Ein Kommentar von Gerald Braunberger. Mehr Von Gerald Braunberger

11.05.2010, 14:35 Uhr | Wirtschaft

Investmentfonds Fondsgesellschaften stecken in der Bredouille

Publikumsfonds verzeichnen Mittelabflüsse. Das hat auch damit zu tun, dass die Gesellschaften Privatanleger nur noch schwer erreichen können. Und die Alternativen fehlen ihnen. Mehr Von Christian von Hiller

30.03.2010, 21:00 Uhr | Finanzen

Geldmarkt Versicherer mit Tagesgeldkonto

Die Assekuranz sucht mit Einlagenkonten zunehmend den Wettbewerb mit den Banken. Denn ihre Kunden legen deutlich weniger Geld in Policen an, in die sie monatlich einzahlen, weil sie die langfristige Bindung derzeit scheuen. Mehr

24.03.2010, 18:35 Uhr | Finanzen

Risiken Vorsicht ist die Mutter allen Finanzmanagements

Die meisten Unternehmen wählen ihre Banken mittlerweile sorgfältiger aus und streuen das Risiko auf verschiedene Institute. Außerdem halten sie vorsichtshalber mehr Liquidität im eigenen Unternehmen. Mehr Von Bettina Schulz, London

23.02.2010, 17:45 Uhr | Finanzen

Medienschau Uneinige Fed bleibt bei Nullzins

Nippon Steel halbiert die Gewinnprognose, Qualcomm senkt die Umsatzprognose, Solon tauscht den Chef aus und die Deutsche Börse will bis zu zehn Prozent der Stellen streichen. China pumpt massiv Liquidität in den Geldmarkt und Amerika will den Derivatehandel stärker überwachen. Mehr

28.01.2010, 08:28 Uhr | Finanzen
  1 2 3 4 5 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z