Freddie Mac: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Knapp 40.000 Obdachlose Los Angeles und das verwaltete Elend

In Los Angeles leben etwa 40.000 Menschen auf der Straße. Die Stadt verspricht, sich zu kümmern – doch es gelingt ihr nicht, das Problem zu lösen. Mehr

18.12.2019, 09:41 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Freddie Mac

1 2 3 ... 9  
   
Sortieren nach

Amerikas Immobilienmarkt Der Traum vom Eigenheim rückt in weite Ferne

Amerikas Häusermarkt wird zunehmend von Profiinvestoren dominiert. Private Kaufinteressenten haben gegen die finanzkräftigen Beteiligungsgesellschaften kaum Chancen. Mehr Von Norbert Kuls, New York

28.06.2019, 06:44 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Sprinter Die Flüchtlinge und die Schulden

Die Migrationsfrage soll die Mutter aller Probleme sein, sagt Horst Seehofer. Aber wer kümmert sich dann um die Kinder? Mehr Von Patrick Bernau

07.09.2018, 06:26 Uhr | Aktuell

Kapitalregeln Bankenaufseher im Kulturkampf

Deutschland und Amerika befinden sich weiter im Banken-Streit. Am Sonntag hätten die Notenbankgouverneure und Chefs der Finanzaufsichtsbehörden eigentlich strengere Kapitalregeln absegnen sollen. Daraus wurde nichts. Was steckt dahinter. Mehr Von Markus Frühauf

07.01.2017, 12:56 Uhr | Wirtschaft

Schlechte Renditen Hedgefonds unter wachsendem Druck

Schlechte Leistungen und hohe Gebühren fordern ihren Tribut: Einer der bekanntesten New Yorker Hedgefondsmanager muss jetzt aufgeben. Mehr Von Norbert Kuls. New York

02.10.2016, 14:10 Uhr | Finanzen

Bankenstrafen-Ticker Deutsche Bank vor Milliardenstrafe wegen Zinsmanipulation

Betrug, Geldwäsche, Zinsmanipulationen: Banken weltweit müssen für ihre Fehltritte büßen. Nun kommen mutmaßliche Zinsmanipulationen die Deutsche Bank teuer zu stehen. Mehr

26.02.2015, 09:54 Uhr | Wirtschaft

Hausfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac sind wieder im Spiel

Die Hausfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac standen im Mittelpunkt der Finanzkrise in Amerika und wurden mit 188 Milliarden Dollar herausgepaukt. Eigentlich sollten sie abgewickelt werden. Doch nun wird ihre Rolle noch gestärkt. Mehr Von Patrick Welter, Washington

20.10.2014, 06:43 Uhr | Wirtschaft

Weitere Nachrichten Bank of America büßt mit 1,3 Milliarden für Hypotheken-Deals

Die portugiesische Bank BES verliert im ersten Halbjahr 3,6 Milliarden Euro, der Baustoffkonzern Saint-Gobain hat Probleme in Frankreich und die Puma-Mutter Kering schneidet etwas besser ab als erwartet. Mehr

31.07.2014, 06:52 Uhr | Wirtschaft

Faule Hauskredite Bank of America muss 1,3 Milliarden Dollar zahlen

Wegen dubioser Geschäfte vor der Finanzkrise muss die Bank of America 1,3 Milliarden Dollar Strafe zahlen. Sie hat nach einem Urteil mit Hauskrediten betrogen. Mehr

30.07.2014, 23:46 Uhr | Wirtschaft

Vergleich mit amerikanischer Justiz Citigroup zahlt 7 Milliarden Dollar Buße

Die Citigroup zahlt 7 Milliarden Dollar Buße in einem Vergleich über angebliches Fehlverhalten im Geschäft mit Hauskrediten. Die Umstände zeigen: Die Strafen gegen die Banken sind das Ergebnis eines hoch politisierten Geschachers. Mehr Von Patrick Welter, Washington

14.07.2014, 08:47 Uhr | Wirtschaft

Rekordbuße Bank of America droht neue Milliardenstrafe

Die zweitgrößte amerikanische Bank will endlich die juristischen Folgen der Finanzkrise hinter sich bringen. Es zeichnet sich eine neue Rekordbuße ab. Mehr Von Norbert Kuls

06.06.2014, 08:51 Uhr | Wirtschaft

Bank of Amerika Ablasszahlungen in Milliardenhöhe

Die politischen Bestrebungen, von Banken Strafsummen zu kassieren, funktionieren immer noch gut. Angeblich verlangt die amerikanische Regierung von Bank of America in einem Vergleich 13 Milliarden Dollar. Mehr Von Patrick Welter, Washington

25.04.2014, 08:53 Uhr | Wirtschaft

Weitere Nachrichten United Internet rechnet 2014 mit weiter steigenden Gewinnen

Air Berlin verschiebt seine Bilanzvorlage, die Ratingagentur Fitch senkt den Ausblick für 18 EU-Banken und China intensiviert in eine Partnerschaft mit Airbus. Mehr

27.03.2014, 07:12 Uhr | Wirtschaft

Hypothekenstreit Bank of America muss 9,5 Milliarden Dollar zahlen

Die Bank of America muss für fragwürdige Hypothekengeschäfte mehrere Milliarden Dollar bezahlen. Der Vorwurf: Die Bank habe die darin enthaltenen Hauskredite zu rosig dargestellt. Mehr

27.03.2014, 03:15 Uhr | Wirtschaft

Amerika Das Ende von Fannie Mae und Freddie Mac

Die Hausfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac standen 2008 im Mittelpunkt der Finanzkrise. Der amerikanische Staat paukte sie mit 187,5 Milliarden Dollar heraus. Nun stehen die Unternehmen vor dem endgültigen Aus. Mehr Von Patrick Welter, Washington

12.03.2014, 06:42 Uhr | Wirtschaft

Weitere Nachrichten Freenet kauft sich seinen Umsatz

Freenet profitiert von seinen Unternehmenskäufen. Der Gewinn des Bahntechnik-Konzerns Vossloh schrumpft. Aber Freddie Mac macht den amerikanischen Steuerzahlern wieder Freude. Mehr

28.02.2014, 05:50 Uhr | Wirtschaft

Hypothekengeschäfte Deutsche Bank in Amerika im Visier der Aufsicht

Die Ermittler konzentrieren sich erstmals auf Hypothekengeschäfte von Banken nach dem Höhepunkt der Finanzkrise. Diesmal geht es um die Preisfindung für die Anleihen. Mehr Von Norbert Kuls, New York

08.01.2014, 19:37 Uhr | Finanzen

Hypothekenstreit Deutsche Bank zahlt 1,4 Milliarden Euro

Kurz vor Weihnachten räumt die Deutsche Bank mit dem größten Vergleich ihrer Geschichte milliardenschwere Altlasten aus dem Weg. Mit einer Zahlung von 1,4 Milliarden Euro legt sie den Rechtsstreit über den Verkauf fragwürdiger amerikanischer Hypothekenpapiere bei. Mehr

20.12.2013, 16:06 Uhr | Wirtschaft

Gerettete Immobilienfinanzierer Fannie und Freddie zahlen Staat 39 Milliarden zurück

Die mit Steuergeld geretteten amerikanischen Immobilienfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac werden im Dezember die Rekordsumme von 39 Milliarden Dollar an den Staat zurückerstatten. Mehr

07.11.2013, 19:50 Uhr | Wirtschaft

Greetings aus New York Neue Klage gegen die Deutsche Bank

Der verstaatlichte Immobilienfinanzierer Fannie Mae verklagt mehrere Großbanken wegen Manipulation des Libor-Zinssatzes. Mehr Von Norbert Kuls

01.11.2013, 08:19 Uhr | Wirtschaft

Folgen der Finanzkrise Amerikanische Behörden bitten Banken zur Kasse

Jahre später kriegen die Banken die Rechnung für die Finanzkrise. Die Kosten für Rechtsstreitigkeiten dürften 100 Milliarden Dollar übersteigen. Mehr Von Norbert Kuls, New York

30.10.2013, 18:33 Uhr | Finanzen

Folgen der Finanzkrise JP Morgan zahlt im Immobilienstreit 5 Milliarden Dollar an

Amerikas Finanzbehörden werfen der Bank JP Morgan vor, im Rahmen der Finanzkrise große Immobilienfinanzierer getäuscht zu haben. Nun zahlt die Bank freiwillig zunächst gut 5 Milliarden Dollar - weitere sollen folgen. Mehr

26.10.2013, 14:44 Uhr | Wirtschaft

Finanzkrise Bank of America des Hypothekenbetrugs schuldig gesprochen

Mit der Bank of America ist erstmals eine Bank von einem Gericht des Hypothekenbetrugs für schuldig befunden worden. Der Druck auf die Finanzbranche wächst. Mehr

24.10.2013, 09:24 Uhr | Wirtschaft

Wegen Hypothekengeschäften Bank of America droht 6-Milliarden-Buße

Vor der Finanzkrise hatte die Bank of America Hypothekenpapiere an die staatlichen Immobilienfinanzierer verkauft, die später schlagartig an Wert verloren. Nun fordert die Aufsicht offenbar sechs Milliarden Dollar Schadensersatz. Mehr

21.10.2013, 10:13 Uhr | Wirtschaft

Greetings aus New York JP Morgan stimmt Milliardenvergleich zu

Die Altlasten der Finanzkrise kosten die amerikanische Bank JP Morgan mindestens 13 Milliarden Dollar. Auch die Bank of America zahlt angeblich 6 Milliarden. Mehr Von Norbert Kuls

21.10.2013, 09:43 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z