Frankfurter Bankenviertel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Frankfurter Bankenviertel

  1 2 3
   
Sortieren nach

Frankfurt Verwaltungsgericht bestätigt Blockupy-Verbot

Das Frankfurter Verwaltungsgericht hat das städtische Verbot für viele Veranstaltungen der „Blockupy“-Aktionstage bestätigt. Eine für Samstag geplante Großdemonstration der Kapitalismusgegner dürfe allerdings unter Auflagen stattfinden. Mehr

14.05.2012, 22:55 Uhr | Wirtschaft

Frankfurter Bankenviertel Aufruf gegen Räumung des „Occupy“-Camps

Das Zeltlager der kapitalismuskritischen „Occupy“-Anhänger vor der EZB in Frankfurt soll von Mittwoch bis Sonntag geräumt werden. Dagegen wehren sich nun Aktivisten der geplanten „Blockupy“-Tage. Mehr

14.05.2012, 15:38 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Bankenviertel „Occupy“-Zelte dürfen bis 15. Mai bleiben

Die Bewohner der „Occupy“-Zelte im Frankfurter Bankenviertel müssen Feuertonnen, Wärmeofen, Wärmepilze und Holzpaletten aus dem Camp entfernen. Die Zelte selbst dürfen bis 15. Mai stehen bleiben. Mehr

09.05.2012, 15:46 Uhr | Rhein-Main

Euro Finance Week Alle Banker wollen der Realwirtschaft dienen

Viele Demonstranten sind nicht zum Jahrestreffen der europäischen Finanzwelt, der Euro Finance Week, gekommen. Trotzdem sprechen die Spitzenbanker, als müssten sie die Existenzberechtigung ihrer Banken darlegen. Mehr Von Tim Kanning, Frankfurt

14.11.2011, 20:41 Uhr | Rhein-Main

Finanzplatz Frankfurt Angst vor dem Staaten-Domino

Eine Pleite Griechenlands wird der Finanzplatz Frankfurt wohl verkraften. Eng würde es für die Banken erst, wenn weitere Staaten fallen. Mehr Von Tim Kanning und Manfred Köhler

11.10.2011, 20:35 Uhr | Rhein-Main

Gesundheitsrisiko Burnout Ausgebrannt im Bankenviertel

Krisen, Börsenchaos und die ständige Informationsflut zollen ihren Tribut. Die Zahl von Burnout-Erkrankungen steigt. In vielen Unternehmen gibt es inzwischen Vorsorgekurse. Mehr Von Maria Fiedler

04.09.2011, 18:02 Uhr | Rhein-Main

Junggesellenabschiede Zum Grillen auf den Main

Warum Würstchen und Steaks nur auf der Wiese bruzzeln und nicht auf dem Main? Volker Ebert stattet Junggesellenabschiede in Frankfurt mit Bier-Bikes und Grill-Booten aus. Mehr Von Maria Fiedler, Frankfurt

30.08.2011, 23:10 Uhr | Rhein-Main

Theater Willy Praml Im Angesicht der Ewigkeit

Vom Barock ins Banken-Milieu will das Theater Willy Praml den „Jedermann“ holen – ein Frankfurter Endspiel. Mehr Von Eva-Maria Magel

20.07.2011, 01:45 Uhr | Rhein-Main

Büromarkt Hoher Leerstand rückt in den Hintergrund

In Frankfurt ist der Startschuss für das erste spekulative Büroprojekt nach der Wirtschaftskrise gefallen.Tishman Speyer will ein 170 Meter hohes neues Bürohochhaus bauen, den Taunus-Turm. Die Investoren setzen auf ihr Gefühl für den richtigen Zeitpunkt. Mehr Von Steffen Uttich

16.02.2011, 09:32 Uhr | Wirtschaft

Frankfurter Bankenviertel Abschied vom schönen Gestern

Preis des Wachstums: Am Frankfurter Taunustor fällt mit Alfred Schilds elegantem Bankgebäude von 1950 eine Architektur-Ikone der frühen Nachkriegsjahre. Schon in wenigen Tagen wird nichts mehr von ihr zu sehen sein. Mehr Von Dieter Bartetzko

27.01.2011, 21:30 Uhr | Feuilleton

Neues Hochhaus in Frankfurt Nun doch Baubeginn für Taunusturm

Die Skyline des Frankfurter Bankenviertels bekommt Zuwachs: Tishman Speyer und Commerz Real errichten ein 170 Meter hohes Bürohaus ohne Vorvermietung. Speyer sieht eine starke und stabile Nachfrage nach modernen Büroflächen. Mehr Von Rainer Schulze

22.01.2011, 13:55 Uhr | Rhein-Main

Festnahme nahe Bankenviertel Grieche überfällt zweimal griechische Bank

Binnen zwei Wochen hat vermutliche derselbe Grieche eine griechische Bank in Frankfurt überfallen. Weil Angestellte den Räuber beim zweiten Mal verfolgen, konnte er am Hauptbahnhof festgenommen werden. Mehr

16.11.2010, 18:22 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Bankenviertel Feuer in Bundesbank-Haus wohl durch Schweißen ausgelöst

Die Ursache des Brandes in einem leerstehenden Gebäude der Bundesbank in Frankfurt ist noch nicht abschließend geklärt. Doch halten es Experten für wahrscheinlich, dass das Feuer durch einen Fehler beim Schweißen ausgelöst wurde. Mehr

21.09.2010, 16:02 Uhr | Rhein-Main

Brandursache unklar Feuer in leerem Gebäude der Bundesbank

Am Nachmittag ist in einem leerstehenden Bundesbank-Gebäude im Frankfurter Bankenviertel ein Brand ausgebrochen. Weshalb der Dachstuhl des Hauses, das gerade renoviert wird, Feuer fing, war zunächst noch unklar. Mehr

20.09.2010, 18:12 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Bürohochhaus Taunusturm wird nicht gebaut

Die Pläne für das Bürohochhaus Taunusturm im Frankfurter Bankenviertel sind vorerst vom Tisch. Die Genehmigung soll ausgesetzt werden. Nun prüft der Hauptmieter den Büroturm im Palais Quartier. Mehr Von Rainer Schulze, Frankfurt

07.07.2010, 09:12 Uhr | Rhein-Main

Frankfurts Umgang mit Wohltätern Der Stachel sitzt tief

Nachdem der Umzug des Museums Giersch vom Museumsufer ins Bankenviertel gescheitert ist, gibt sich der Stifter äußerlich gelassen. Doch die Stadt Frankfurt sollte mit ihren wohlhabenden Wohltätern nicht so umgehen. Mehr Von Matthias Alexander

31.01.2010, 16:02 Uhr | Rhein-Main

20 Jahre nach dem Tod Herrhausens Nachlass

Die Verantwortung der Banken in der Globalisierung ist in der Krise ein brandaktuelles Thema. Alfred Herrhausen hat es schon vor mehr als 20 Jahren auf die Agenda gesetzt. Für die heutige Deutsche Bank hat er Grundsteine gelegt. Mehr Von Tim Kanning, Frankfurt

30.11.2009, 13:00 Uhr | Rhein-Main

Frankfurt Babyleiche im Bankenviertel gefunden

In der Frankfurter Taunusanlage haben Mitarbeiter des Gartenamtes am Montag morgen die Leiche eines Babys entdeckt. Das Kind, das in ein Tuch eingewickelt war, war nur wenige Tage alt. Mehr

12.10.2009, 14:07 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Bankenviertel Es wird wieder gefeiert

Trotz der Wirtschaftskrise leisten sich die Frankfurter Banker wieder was. In den Bars und Restaurants im Bankenviertel kann man sich nicht beklagen. Mehr Von Mona Jaeger, Frankfurt

08.10.2009, 13:12 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Bankenviertel Hauptmieter für Taunusturm gefunden

Der Bau des Büro- und Wohnhochhauses Taunusturm im Frankfurter Bankenviertel ist wahrscheinlicher geworden. Die Verhandlungen mit der Großkanzlei Clifford Chance als möglichem Hauptmieter sind weit gediehen, wie es heißt. Mehr Von Rainer Schulze

30.07.2009, 01:48 Uhr | Rhein-Main

Schauspiel Frankfurt Intendant Reese auf Entdeckungsreise

Der neue Leiter des Schauspiels Oliver Reese macht sich mit Frankfurt vertraut. Dabei verfällt er zwar nicht in das Erstaunen, das in Entsetzen umschlagen kann, wie es manche Besucher abgelegener Provinzplaneten bei einem Gang durchs Bahnhofs- oder auch das daran anschließende Bankenviertel erleben. Immerhin kommt er von einem hell leuchtenden, weithin strahlenden Fixstern namens Berlin. Mehr Von Michael Hierholzer, Frankfurt

28.06.2009, 22:38 Uhr | Rhein-Main

2500 Bauern in Frankfurt Protest mit Schwein bei Bulle & Bär

Protestierende Bauern haben ein lebendes Schwein vor die Frankfurter Börse getrieben. Auf Transparenten hieß es: „Danke, Banker haben Rettungsschirme, Bauern Finanzlöcher.“ Die Landwirte fordern „faire Preise“ für ihre Produkte. Mehr

29.05.2009, 15:57 Uhr | Rhein-Main

Verkauf der Dresdner Bank Angst in den Frankfurter Bankentürmen

Zahlreiche Mitarbeiter der Commerzbank und der Dresdner Bank bangen für den Fall einer Fusion um ihre Arbeitsplätze. Bankanalysten gehen davon aus, dass mindestens 5000 Stellen wegfallen könnten - vor allem in den Bankentürmen in Frankfurt. Mehr Von Benedikt Fehr, Hanno Mußler und Marcus Theurer

27.08.2008, 13:36 Uhr | Wirtschaft

Finanzplatz Frankfurt Pokern, Bangen und Warten im Bankenviertel

Die Bankenwelt ist im Fluss: In fast allen Geldinstituten werden derzeit Fusionsmöglichkeiten und Strategiewechsel durchgespielt. Die anstehenden Fusionen könnten den Finanzplatz Frankfurt stärken - oder auch schwächen. Mehr Von Tim Kanning

07.08.2008, 00:33 Uhr | Rhein-Main

Notfallübung Neun Hochhäuser im Bankenviertel geräumt

Gegen 13.55 Uhr wurde in neun Frankfurter Hochhäusern Alarm geschlagen, mehr als 8000 Mitarbeiter verließen daraufhin ihre Büros und sammelten sich an der Taunusanlage. Eine echte Gefährdung gab es allerdings nicht, denn die Evakuierung war „nur“ eine Übung. Mehr Von Katharina Iskandar

16.04.2008, 18:43 Uhr | Rhein-Main
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z