Food and Drug Administration (FDA): Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Food and Drug Administration (FDA)

  1 2 3 4 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Westafrika WHO stuft Ebola-Epidemie als Gesundheitsnotfall ein

Die derzeitige Situation in Westafrika sei der größte Ausbruch von Ebola seit vier Jahrzehnten, schätzt die Weltgesundheitsorganisation ein. Sie will die Ausbreitung nun durch weltweite Vorschriften eindämmen.  Mehr

08.08.2014, 10:34 Uhr | Gesellschaft

Aids-Medikamente zur Prävention Pillen für Gesunde

Geht es nach der Weltgesundheitsorganisation, dann sollen Homosexuelle Anti-Aids-Medikamente einnehmen – zur Prävention. Das schützt fast so gut vor Infektionen wie Kondome. Aber ist es auch sinnvoll? Mehr Von Peter-Philipp Schmitt, Melbourne

28.07.2014, 20:03 Uhr | Gesellschaft

Alte Fläschchen entdeckt Pockenviren im Labor vergessen

Ein Fund zum Gruseln: In einem kleinen amerikanischen Virenlabor sind Fläschchen mit der Aufschrift „Variola“ entdeckt worden. Die lebensgefährlichen Viren hätten dort nie gelagert werden dürfen. Mehr

09.07.2014, 15:39 Uhr | Wissen

Nulltoleranzstrategie an Amerikas Schulen Da wird Sonnenmilch zum Gift

Amerikas Schulen leiden unter der Nulltoleranzstrategie gegen Drogen und Waffen. Schon Medikamente und Cremes sind verdächtig – und die Maßnahmen bisweilen bizarr. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

27.06.2014, 15:46 Uhr | Gesellschaft

Schlaganfallmittel Pradaxa Vergleich kostet Boehringer fast eine halbe Milliarde

In Amerika haben Kläger das Schlaganfallmittel Pradaxa für schwere und zum Teil tödliche Blutungen verantwortlich gemacht. Jetzt zahlt der Pharmakonzern Boehringer Ingelheim 470 Millionen Euro, um einen jahrelangen Rechtsstreit zu vermeiden. Mehr

29.05.2014, 13:47 Uhr | Wirtschaft

Amerika Keine E-Zigaretten unter 18 Jahren

In Amerika soll die E-Zigarette künftig nicht mehr an Jugendliche unter 18 Jahre verkauft werden dürfen. Mehr Von Patrick Welter, Washington

24.04.2014, 15:31 Uhr | Wirtschaft

Unternehmerin Wojcicki Ein Herz für Gentests

Anne Wojcicki will sich mit ihrem Gentest-Spezialisten 23 and Me von Datenschutzsorgen nicht aufhalten lassen. Und hält ein leidenschaftliches Plädoyer für die Erbgut-Untersuchungen. Mehr Von Roland Lindner, Austin

10.03.2014, 14:51 Uhr | Wirtschaft

Kalorienangaben auf Lebensmitteln Mit Fettdruck gegen die Fettleibigkeit

Amerika startet einen neuen Anlauf im Kampf gegen die Fettleibigkeit: Auf Lebensmittelpackungen soll künftig der Kaloriengehalt in Fettdruck stehen. Auch in Europa werden die Angaben dieses Jahr transparenter. Jedenfalls ein bisschen. Mehr

28.02.2014, 11:43 Uhr | Wirtschaft

Gentests In mir wohnt ein Neandertaler

Die Biotechnikfirma 23andme will ihren Kunden Einblicke in deren Genkonstellation verschaffen. Unser Autor hat’s ausprobiert. Mehr Von Michael Stang

30.01.2014, 00:13 Uhr | Wissen

Fehlende Evidenz? Fragwürdige Basis für Arzneizulassungen

Yale-Forscher üben Kritik an der amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA: Offenbar genügt ihr eine schmale Datenbasis, um neuen Medikamenten die Zulassung zu erteilen. Mehr Von Christina Hucklenbroich

28.01.2014, 17:00 Uhr | Wissen

Weitere Nachrichten Oracle stagniert im Software-Neugeschäft

General Electric sieht weiterhin florierendes Industriegeschäft, Glaxo erhält die Zulassung für ein Lungenmedikament in Amerika und Brasilien kauft Kampfjets von Saab. Mehr

19.12.2013, 07:53 Uhr | Wirtschaft

Aus für Gentests Erbe gut, alles gut?

Ein Geschäftsmodell wie aus dem Science-Fiction-Film: Die kalifornische Firma 23andMe bietet Gentests zum Schnäppchenpreis. Deren Richtigkeit sei fraglich, sagte jetzt die amerikanische Gesundheitsbehörde. Mehr Von Melanie Mühl

26.11.2013, 15:56 Uhr | Feuilleton

Kampf gegen Leukämie Roche gelingt ein Durchbruch in der Krebstherapie

Der Pharmakonzern Roche erhält die erste Zulassung für ein neuartiges Medikament gegen Leukämie. In Amerika wird es schon in der kommenden Woche ausgeliefert. Mehr Von Jürgen Dunsch, Zürich

03.11.2013, 17:53 Uhr | Wirtschaft

Arzneimittel Nützliche Wechselwirkungen

Nimmt man verschiedene Arzneien gleichzeitig ein, kann das Vorteile bergen, schreiben New Yorker Wissenschaftler. Sie untersuchten ein Diabetes-Mittel und unerwünschte Wirkungen, die damit zusammenhingen. Mehr Von Nicola von Lutterotti

27.10.2013, 09:00 Uhr | Wissen

Infusionen mit Hes Viele Risiken – aber keine Vorteile

Hydroxyethylstärke wird als Blut-Ersatz weltweit eingesetzt. Die Risiken unterschätzte man lange. Nun entscheidet die europäische Arzneimittelbehörde über das Mittel. Mehr Von Konrad Reinhart

10.10.2013, 14:00 Uhr | Wissen

Weitere Nachrichten Osram baut amerikanisches Servicegeschäft um

Der Anlagenbauer Dürr erwartet mehr Gewinn, die Nachfrageschwäche in Schwellenländern belastet den Quartalsumsatz von Unilever und Mercedes-Benz baut wieder Autos in Brasilien. Mehr

01.10.2013, 07:18 Uhr | Wirtschaft

Weitere Nachrichten Walt Disney plant Aktienrückkauf

Walt Disney will seine Aktionäre mit einem Aktienrückkauf verwöhnen, plant zudem Übernahmen. Renault prüft hingegen neue Kooperationen bei E-Autos und Carsharing. Die BASF-Tochter Pronova erleidet derweil eine Schlappe in einem Patentstreit. Mehr

13.09.2013, 09:28 Uhr | Wirtschaft

Umstrittene Diabetesmittel Geheimniskrämerei in der Pharmabranche

Eine Gruppe von Diabetesmitteln fördert offenbar Entzündungen im Darm. Doch die Hersteller sitzen auf ihren Studien und die Behörden halten sich bedeckt. Mehr Von Nicola von Lutterotti

12.07.2013, 13:30 Uhr | Wissen

Forschung Neues Mittel gegen Tuberkulose zugelassen

Ein neu entwickeltes Antibiotikum soll gegen die multiresistenten Bakterien wirken, die Tuberkulose auslösen. Ärzte versprechen sich bessere Behandlungsmöglichkeiten. Mehr Von Lucia Schmidt

02.01.2013, 20:19 Uhr | Gesellschaft

HIV Es greift Sorglosigkeit um sich

Die Aids-Aufklärung Frankfurt warnt vor einem Medikament, das angeblich vor HIV-Infektionen schützen soll. Die Nebenwirkungen seien mitunter erheblich und ein vollständiger Ansteckungsschutz nicht gegeben. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

03.09.2012, 19:56 Uhr | Rhein-Main

Vereinigte Staaten Mittel zur Aids-Prävention zugelassen

In den Vereinigten Staaten ist zum ersten Mal ein Medikament zugelassen worden, das präventiv gegen Aids wirken soll. Truvada hatte in einer Studie das Infektionsrisiko um bis zu 75 Prozent verringert. Die Deutsche Aids-Hilfe warnt aber vor zu großen Hoffnungen. Mehr

17.07.2012, 19:07 Uhr | Gesellschaft

Zulassung in Amerika Der erste HIV-Test für den Hausgebrauch

In den Vereinigten Staaten können Menschen künftig schnell in den eigenen vier Wänden testen, ob sie positiv sind. Deutsche Experten kritisieren die hohe Fehlerrate der Analyse. Mehr

05.07.2012, 06:51 Uhr | Gesellschaft

Thrombosen Gefäßverschluss durch die Pille

Die Antibabypille ist wegen des Risikos von Thrombosen wieder ins Visier der Behörden geraten: Welches Präparat ist das sicherste? Momentan sind Pillen aus den sechziger Jahren der Favorit. Mehr Von Hildegard Kaulen

05.03.2012, 11:10 Uhr | Wissen

Frankreich Erst Blut, dann Brüste

Nach dem Skandal um defekte Brustimplantate geraten Frankreichs Behörden unter Druck. Gesundheitsminister Bertrand kündigt Untersuchungen an. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

06.01.2012, 07:49 Uhr | Politik

Billigimplantate Gefährliche Brüste

Jahrelang hat eine Firma aus Frankreich Implantate mit billigem Industriesilikon auch nach Deutschland verkauft. Wer muss den Pfusch verantworten? Mehr

04.01.2012, 20:25 Uhr | Gesellschaft
  1 2 3 4 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z