ESMA: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Differenzkontrakte CFD-Verband kritisiert Bafin-Verbot

Während die europäische Regulierung für sogenannte Differenzkontrakte ausläuft, hat die deutsche Finanzaufsicht ihre Verbote auf Dauer bekräftigt. Das sorgt für Unmut. Mehr

29.07.2019, 09:56 Uhr | Finanzen

Alle Artikel zu: ESMA

1
   
Sortieren nach

Im Falle eines harten Brexit Aufseher schaffen Planungssicherheit für Fondsindustrie

Die Finanzbranche kann aufatmen: Neue Kooperationsvereinbarungen zwischen der europäischen und der britischen Wertpapieraufsichtsbehörde regeln die Verlagerung von Geschäften auch nach einem harten Brexit. Mehr Von Hanno Mußler

07.02.2019, 09:30 Uhr | Finanzen

Anlegerschutz bei CfDs Neue Regeln für Differenzkontrakte mit Nebenwirkungen

Die Aufseher wollen unbedarfte Anleger vor CfD-Spekulation schützen. Doch manche weichen einfach aus - auf ausländische Anbieter, die die Regulierung schlicht ignorieren. Mehr Von Martin Hock

16.08.2018, 17:11 Uhr | Finanzen

Differenzkontrakte Geldanlage soll noch stärker eingeschränkt werden

Unter dem Schlagwort „Anlegerschutz“ will nun die europäische Regulierungsbehörde ESMA Ernst machen. Vor allem bei den sogenannten Differenzkontrakten. Was passiert mit Hebelzertifikaten? Mehr Von Daniel Mohr

29.03.2018, 13:25 Uhr | Finanzen

Frankfurt oder Paris? Banken suchen Brexit-Exil

Paris, Frankfurt, Dublin, Amsterdam und andere buhlen um die Brexit-Flüchtlinge aus London. Bald müssen in Großbritannien tätige Banken ihre Planungen für den Brexit bei der Bank of England einreichen. Manches ist schon entschieden. Mehr

13.07.2017, 17:16 Uhr | Finanzen

Euro-Clearing Der Billionen-Euro-Streit

Es geht um Billionen Euro und um zehntausende Arbeitsplätze: Nach dem Brexit will die EU-Kommission die Abwicklung vieler Wertpapiergeschäfte nicht in London lassen. Die Londoner Börse warnt vor Gefahren. Mehr

13.06.2017, 16:28 Uhr | Finanzen

Bonitätsanleihen Bafin könnte auch CfDs verbieten

Mit den Bonitätsanleihen will die Bafin erstmalig ein ganzes Finanzprodukt verbieten. Es könnte nicht das letzte sein. Derzeit sind CfDs ins Visier geraten. Mehr

19.09.2016, 15:40 Uhr | Finanzen

Rating-Agenturen Hohe Hürden für Newcomer in Europa

Auf dem Höhepunkt der Eurokrise wurde mit Nachdruck eine europäische Rating-Agentur gefordert - als Gegengewicht zu den dominierenden Amerikanern. Doch die gibt es nicht - denn die Hürden sind hoch. Mehr Von Martin Hock

12.01.2015, 18:07 Uhr | Finanzen

Ratingagenturen Politik machen mit Länder-Ratings

Russland und China wollen eine gemeinsame Ratingagentur gründen. Die neue Agentur wirkt wie eine Kampfansage an Amerika. Mehr Von Martin Hock

14.06.2014, 12:09 Uhr | Finanzen

Dämpfer für Ratingagentur Europäische Börsenaufseher rügen S&P

Die amerikanische Ratingagentur Standard & Poor’s hat als erste ihrer Branche eine Rüge von der Europäischen Börsenaufsicht erhalten. S&P hatte in einer Email eine Abstufung Frankreichs suggeriert, die gar nicht stattgefunden hatte. Mehr

03.06.2014, 15:56 Uhr | Finanzen

Klage Großbritanniens abgewiesen EU darf Leerverkäufe verbieten

Das europaweite Verbot bestimmter Leerverkäufe verstößt nicht gegen EU-Recht. Mit diesem Urteil überrascht der Europäische Gerichtshof die Börsianer. Die britische Regierung fürchtet Nachteile für den Finanzplatz London. Mehr

22.01.2014, 12:49 Uhr | Finanzen

Mangelnde Transparenz EU-Börsenaufsicht rügt Banken-Ratings

Die Ratingagenturen Standard & Poor’s, Moody’s und Fitch sollen ihre interne Methodik für die Bewertung der Banken-Bonitäten nicht ausreichend offengelegt haben. Das hat die europäische Börsenaufsicht am Montag mitgeteilt. Mehr

18.03.2013, 15:38 Uhr | Finanzen

Moody’s, Fitch & Co. Die Welt der Ratingagenturen wird unübersichtlicher

Neben den Branchenriesen wetteifern viele kleine Anbieter um Kunden. Selbst für Solaranlagen gibt es heute standardisierte Noten. Experten wollen diese Aktivitäten reguliert sehen. Mehr Von Christian Hiller von Gaertringen

01.01.2013, 17:40 Uhr | Finanzen

Im Gespräch: Michel Madelain, Moody`s „Europäische Standards für Ratings sind problematisch“

Europaweite Standards sollen die Transparenz von Ratings erhöhen. Michel Madelain, Präsident von Moody`s, bestreitet allerdings, dass die Regierungen die Agenturen unter Druck setzen. Mehr

15.11.2011, 17:50 Uhr | Finanzen

Frankreichs irrtümliche Herabstufung Standard & Poor’s: Es war ein Computerfehler

Frankreich verliert seine Bonitätsnote AAA und wird von Standard & Poors herabgestuft. Ein Irrtum, wie sich herausstellte. Nun erklärt die Ratingagentur, wie es zu diesem Fehler kommen konnte. Mehr

12.11.2011, 10:42 Uhr | Wirtschaft

Ermittlungen eingeleitet Ratingagentur stuft versehentlich Frankreich herab

Die Ratingagentur Standard & Poor’s hat irrtümlich eine Herabstufung von Frankreichs Kreditwürdigkeit verkündet. Nun ermittelt die französische Finanzmarktaufsicht. Mehr

11.11.2011, 09:48 Uhr | Wirtschaft

Rating-Verbot Politik könnte Euro-Krise verschärfen

Angeblich will die EU die Bankenaufsicht ermächtigen, die Veröffentlichung von Kreditbewertungen für Krisenstaaten zu verbieten. Das scheint eher geeignet, die Eurokrise weiter anzufachen. Mehr Von Martin Hock

20.10.2011, 16:17 Uhr | Finanzen

Aktienmärkte Dax-Absturz offenbart Mängel der europäischen Regulierung

Der jähe Absturz des Dax am Donnerstag geht wohl auf die bevorstehende Verlängerung der Leerverkaufsverbote in anderen europäischen Ländern zurück. Die Mängel der europäischen Regulierung belasten die Aktienmärkte. Mehr Von Martin Hock

26.08.2011, 11:27 Uhr | Finanzen

S&P, Moody's und Fitch Brüssels Kampf gegen das Rating-Oligopol

Schon seit geraumer Zeit rüttelt die EU-Kommission am Oligopol der drei großen Ratingagenturen. Doch Alternativen zu S&P, Moody's und Fitch gibt es nicht. Nun werden in Frankfurt erste Gespräche über die Gründung einer europäischen Agentur geführt. Mehr Von Markus Frühauf

24.06.2011, 22:09 Uhr | Finanzen

Medienschau Welt-PC-Absatz verlangsamt sich unerwartet stark

JP Morgan schließt seinen Eigenhandel, Burger King verhandelt mit Finanzinvestoren. Der Gewinn von Bouygues sinkt, der von Vinci und Vivendi steigt. Die EU-Kommission will eine zentrale Kontrolle des Derivatehandels. Mehr

01.09.2010, 07:47 Uhr | Finanzen

Im Gespräch: Jean-Pierre Jouyet "Angela Merkel muss für eine europäische Finanzaufsicht werben"

Die Schaffung einer europäischen Aufsichtsbehörde ist notwendig, erklärt Jean-Pierre Jouyet, Präsident der französischen Börsenaufsicht. Zudem sei die Einführung europäischer Clearinghäuser und mehr Standardisierung bei Finanzprodukten wichtig. Mehr

29.07.2010, 12:16 Uhr | Finanzen

Medienschau Chinas Einkaufsmanagerindex deutet auf gebremstes Wachstum

Ryanair will erstmals Dividende zahlen, die Deutsche Wohnen wieder. Joop will Schiesser an die Börse bringen. Irland pumpt weitere Milliarden in die Anglo Irish Bank. Die EU will die Rating-Agenturen schärfer kontrollieren und Australiens Notenbank lässt den Leitzins unverändert. Mehr

01.06.2010, 09:51 Uhr | Finanzen

Festnahmen Argentiniens Junta droht Prozeß

Zwanzig Jahre nach dem Ende der argentinischen Militärdiktatur droht den Führern der Junta in Spanien ein Prozeß wegen Völkermordes. Präsident Kirchner hat ein seit Jahren geltendes Auslieferungsverbot aufgehoben. Mehr

26.07.2003, 16:36 Uhr | Politik
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z