Eliot Spitzer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

TV-Serie „Billions“ Sie machen Amerika great again

Ein Finanzinvestor und ein Staatsanwalt liefern sich in der Serie „Billions“ ein Duell um alles oder nichts. Die Figuren erinnern an jemanden, der gerade die amerikanische Politik beherrscht. Mehr

25.02.2017, 23:23 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Eliot Spitzer

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Hochfrequenzhandel Neue Runde im Kampf gegen Blitzhändler

Der New Yorker Generalstaatsanwalt Eric Schneiderman setzt sich bei den Ermittlungen gegen Hochfrequenzhändler an die Spitze der Strafverfolger. Sechs Wertpapierhäuser haben jetzt Vorladungen erhalten. Mehr Von Norbert Kuls, New York

17.04.2014, 08:16 Uhr | Wirtschaft

Greetings aus New York Eliot Spitzer plant ein Comeback

Eliot Spitzer galt als Sheriff der Wall Street. Dann stolperte er über Zahlungen an Prostituierte. Jetzt will er zurückkommen und die Finanzen von New York regeln. Mehr Von Norbert Kuls

08.07.2013, 10:29 Uhr | Wirtschaft

Petraeus-Affäre Kommt der General vors Kriegsgericht?

Ein Offizier wird jederzeit als Vorbild und Repräsentant in die Pflicht genommen. Deshalb bestrafen Amerikas Streitkräfte Verstöße gegen eine Sexualmoral, an die sich die zivile Gesellschaft nicht mehr hält. Mehr Von Patrick Bahners, New York

19.11.2012, 22:00 Uhr | Feuilleton

Im Porträt: Henry Blodget Der Bankenschreck

Einst musste der Banker Henry Blodget wegen falscher Aktientipps die Wall Street verlassen. Heute ist er ein Blogger, den selbst die Bank of America fürchtet. Mehr Von Norbert Kuls

05.09.2011, 16:09 Uhr | Wirtschaft

Amerikas Fernsehjournalismus Nur Schreihälse werden noch gehört

Meinung statt Analyse, Polemik statt Information: Der amerikanische Fernsehjournalismus ist in einer Krise. Während Fox News Erfolge feiert, sinken bei CNN die Einschaltquoten rapide. Mehr Von Nina Rehfeld

01.11.2010, 13:16 Uhr | Feuilleton

Regisseur Oliver Stone „Gier ist jetzt legal“

Dass Goldman Sachs gegen eigene Kunden auf fallende Preise setzte, wusste Oliver Stone früh. „Jeder in dieser Welt bewegt sich in einem Haifischbecken“, sagt er im F.A.S.-Gespräch. „Jeder verrät jeden. Dafür sorgt das Geld.“ Sein Film „Wall Street II“ über Gordon Gekko kommt nun in die deutschen Kinos. Mehr

19.10.2010, 22:51 Uhr | Wirtschaft

Wall Street Amerika gegen Goldman Sachs

Die amerikanische Börsenaufsicht verklagt die mächtigste Bank der Wall Street wegen Betrugs. Die Goldmänner wollen sich nicht beugen. Der Einsatz ist für beide Seiten hoch. Mehr Von Norbert Kuls, New York

24.04.2010, 15:28 Uhr | Wirtschaft

Andrew Cuomo Der neue Sheriff der Wall Street

Der New Yorker Generalstaatsanwalt hat die Großbanken UBS und Citigroup dazu gebracht, Milliardenbeträge an ihre Anleger zurückzuzahlen. Deren Anleihen waren im Zuge der Kreditkrise unverkäuflich geworden. Andrew Cuomo hat damit ein politisches Comeback geschafft. Mehr Von Roland Lindner

13.08.2008, 17:47 Uhr | Wirtschaft

New York Affären, Kokainerfahrungen, Hotelrechnungen

Fast gehört es schon zum guten Ton für amerikanische Politiker, Drogenkonsum zu Studentenzeiten zuzugeben. Auch der neue Gouverneur von New York, David Paterson, bildet da keine Ausnahme. Außerdem gestand er eine unbekannte Zahl außerehelicher Affären ein. Mehr Von Matthias Rüb

26.03.2008, 14:35 Uhr | Politik

Schwacher Dollar „Willkommen, ihr reichen Europäer!“

Die Turbulenzen an den Finanzmärkten haben auch ein Gutes. Der starke Euro macht das Einkaufen in Amerika für Europäer billig. In manchen Geschäften werden sogar schon Euros akzeptiert und Rabattgutscheine an Ausländer vergeben. Mehr Von Roland Lindner

22.03.2008, 11:02 Uhr | Wirtschaft

Der Gouverneur, die junge Frau und das Internet Mein Raum gehört mir

Was ist hier eigentlich der Skandal? Der amerikanische Gouverneur Eliot Spitzer hatte Sex mit einer Prostituierten. Und weil es sich so schön inszenieren lässt, wird die junge Frau nun in die Öffentlichkeit gerissen, ihr Lebensinhalt zweckentfremdet. Mehr Von Tobias Rüther

13.03.2008, 23:06 Uhr | Feuilleton

Amerikanische Regierungskreise Eliot Spitzer tritt wegen Sexskandals zurück

Er hatte Kontakte zu einem Prostituiertenring zugegeben. Danach hatten ihm republikanische Politiker mit einem Amtsenthebungsverfahren gedroht. Jetzt verlautet aus Regierungskreisen: Eliot Spitzer, der Gouverneur von New York, geht freiwillig. Mehr

12.03.2008, 16:54 Uhr | Wirtschaft

Sex-Affäre und tiefer Fall Eliot Spitzer droht Amtsenthebung

Einst galt er als Saubermann, jetzt ist der Gouverneur von New York in einen Sex-Skandal verwickelt. Nun fordern die Republikaner ihn zum Rücktritt auf - und drohen andernfalls mit einem Amtsenthebungsverfahren. An der Wall Street herrscht Schadenfreude über den Fall des früheren Staatsanwalts. Mehr Von Norbert Kuls, New York

12.03.2008, 12:01 Uhr | Wirtschaft

Skandal um Eliot Spitzer New Yorker Gouverneur räumt Verbindungen zu Prostituiertenring ein

Lange hatte er das Image eines Saubermannes kultiviert - jetzt ist er auf einmal in einen Skandal verwickelt: Eliot Spitzer, der als Reformer der Wall Street bekanntgewordene Gouverneur von New York, hat Verbindungen zu einem Prostitutionsring eingeräumt. Mehr Von Norbert Kuls, New York

11.03.2008, 09:20 Uhr | Wirtschaft

Eliot Spitzer Schadenfreude an der Wall Street

Eliot Spitzer kultivierte das Image eines Saubermanns, jetzt ist er selbst in einen Skandal verwickelt. Mit dubiosen Methoden brachte er Dinge ans Licht, die bekannten Köpfen aus der Finanzbranche die Karriere kostete. Mehr

31.07.2007, 23:55 Uhr | Finanzen

Wiederaufbau kann beginnen Allianz einigt sich im Streit um World Trade Center

Die Allianz und weitere Versicherungen haben sich im Streit um Zahlungen für den Wiederaufbau des World Trade Centers mit dem Immobilienentwickler Silverstein auf einen Vergleich verständigt. Silverstein hatte zuletzt starken politischen Druck ausgeübt. Mehr Von Norbert Kuls, New York

24.05.2007, 09:12 Uhr | Wirtschaft

Regulierung In Eliot Spitzers Fußstapfen

Richard Blumenthal hält eine stärkere Regulierung der Hedge-Fonds für notwendig und will seinen Einflußbereich dafür ausschöpfen. Vor hochkarätigen Gegnern zeigt der Generalstaatsanwalt von Connecticut keine Angst. Mehr

17.11.2005, 20:35 Uhr | Finanzen

None Anklagen in der Marsh-Affäre

lid. NEW YORK, 16. September. Im Skandal um frühere Geschäftspraktiken des Versicherungsmaklers Marsh & McLennan hat der New Yorker Staatsanwalt Eliot Spitzer mit einer Serie von Anklagen die Voraussetzungen für die ersten Gerichtsprozesse geschaffen. Mehr

16.09.2005, 18:21 Uhr | Aktuell

Amerika Wir wollen Bargeld

Mit zehn Millionen Dollar will Sony BMG einen Skandal unter den Teppich kehren: Der Musikkonzern hat Radiosendern Geld gezahlt, damit sie Popsongs von Sony spielen. Hochrangige Mitarbeiter wußten von der Bestechung. Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix

27.07.2005, 19:41 Uhr | Feuilleton

Aktien Versicherer im Abseits

Trotz wachsender Unternehmensgewinne hinken die Aktienkurse hinterher. Während der breite Markt in diesem Jahr fast 12 Prozent gewonnen hat, kommt der Branchenindex nur auf ein Plus von 7 Prozent. Mehr

13.07.2005, 22:42 Uhr | Finanzen

Amerika Pfizer und vier weitere Comeback-Kandidaten

Der ehemalige amerikanische Präsident Bill Clinton genoß den Spitznamen The Comeback Kid. Fünf Unternehmen verdienen diese Bezeichnung wohl auch. Sie kämpfen sich nach einer unerfreulichen Kursentwicklung langsam wieder zurück. Mehr Von John Dorfman, Dorfman Investments/Bloomberg News

29.06.2005, 12:59 Uhr | Finanzen

Finanzmarkt Amerikanische Aktien-Analysten zurück auf der Schulbank

Wer in Amerika als "Research Analyst" firmiert, muß ab April das so genannte Research Analyst Qualification Exam" haben. Ansonsten gilt: "Man darf alles veröffentlichen, solange es nicht betrügerisch ist." Mehr

21.03.2005, 15:44 Uhr | Finanzen

Gastkommentar Kursverlierer mit Aufstiegschancen

John Dorfman, von Dorfman Investments sucht regelmäßig nach Werten, die zu stark gefallen sind. Die aktuellen Kandidaten auf seiner Unfalliste: Aon, Claire's Stores, Mueller Industries und Hooker Furniture. Mehr Von John Dorfman, Dorfman Investment/Bloomberg News

14.01.2005, 12:14 Uhr | Finanzen

Michael Cherkasky Ein guter Freund von Eliot

Man kann sich viele Gründe vorstellen, warum Michael Cherkasky ein zweifelhafter Kandidat für den Posten als Chief Executive Officer beim größten Versicherungsmakler der Welt, Marsh & McLennan, ist. Zum Beispiel die Tatsache, daß er so gut wie gar keine Erfahrungen im Versicherungswesen hat. Mehr Von Roland Lindner

26.10.2004, 19:21 Uhr | Politik
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z