Chaos Computer Club: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Frankfurter Filmarchiv Artur Brauners Erbe lebt weiter

Der Berliner Filmproduzent Artur Brauner hat ein riesiges Filmarchiv hinterlassen. Das einmalige cineastische Erbe lebt in Frankfurt weiter. Mehr

09.07.2019, 20:24 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Chaos Computer Club

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Oscar-Preisträger Berliner Filmproduzent Artur Brauner gestorben

Seichte Kassenschlager und ernste Holocaust-Filme: Artur Brauner produzierte sowohl „Old Shatterhand“ als auch „Hitlerjunge Salomon“. Jetzt ist der Berliner gestorben. Mehr

07.07.2019, 17:37 Uhr | Feuilleton

Radsport Degenkolb knapp geschlagen

Beim Klassiker Gent-Wevelgem bleibt Degenkolb im Sprint nur der zweite Platz. Die 99. Katalonien-Rundfahrt endet mit einem kolumbianischen Sieg und einem deutschen Radprofi im Krankenhaus. Mehr

31.03.2019, 15:09 Uhr | Sport

Hackerangriff Chaos Computer Club: Angreifer hat viele Fehler gemacht

Der Chaos Computer Club hält es für wahrscheinlich, dass der Hacker, der persönliche Daten von fast 1000 Politikern und Prominenten veröffentlicht hat, gefasst wird. Er habe zu viele Spuren hinterlassen. Mehr

07.01.2019, 16:39 Uhr | Politik

Bilanz des 35C3 in Leipzig Etwas Sinn in maximaler Verwirrung

Wie ernst die Lage auch ist, den Sinn für elaborierten Quatsch sollte man niemals verlieren. So trotzt der Chaos Communication Congress der Wissenschaftsfeindlichkeit – und brütet nebenbei die große Vogelverschwörung aus. Mehr Von Andrea Diener

30.12.2018, 19:17 Uhr | Feuilleton

Thema Stalking beim 35C3 Jeder Schritt, jede Bewegung, jeder Atemzug

Stalking ist ein großes Angstthema der Gegenwart. Wen betrifft es, wie kann man Betroffenen helfen – und wie den Ausführenden? Zwei Mediziner geben auf dem Chaos Communication Congress in Leipzig Auskunft. Mehr Von Andrea Diener

28.12.2018, 12:32 Uhr | Feuilleton

35C3 in Leipzig eröffnet Eine Kultur der Weltoffenheit und Fakten

Von Bondage bis Orgelbau: Der 35. Chaos Communication Congress beginnt in Leipzig. Vier Tage lang gibt es nun Vorträge zu Themen rund um Datenschutz, Wissenschaft und Medien mit viel Platz für Spezialinteressen. Mehr Von Andrea Diener

27.12.2018, 12:16 Uhr | Feuilleton

Artur Brauner wird 100 Der Entronnene

Seine engagierten Projekte waren altmodisch: Der Filmemacher Artur Brauner, Organisator des deutschen Nachkriegskinos, wird hundert Jahre alt. Mehr Von Bert Rebhandl

01.08.2018, 08:58 Uhr | Feuilleton

Zukunft der Krebszentren Der Preis ist heiß

Ein System am Scheideweg: Der Staat lässt die Spitzenmedizin im Stich, so liest es sich in einem Gutachten, das die Gründer der Krebszentren in Auftrag gegeben haben. Qualität wollen alle, nur wer zahlt dafür? Vier Spitzenvertreter der deutschen Onkologie beziehen Stellung. Mehr Von Joachim Müller-Jung

08.05.2018, 22:30 Uhr | Wissen

Kein Netz für Muslime Was der Großmufti von Twitter hält

Iran gibt Millionen aus, um das Internet zu filtern, auch Saudi-Arabien beschränkt den Zugang. Wie lebt es sich als Internetnutzer in diesen Ländern? Mehr Von Andrea Diener, Leipzig

29.12.2017, 15:47 Uhr | Feuilleton

Chaos Communication Congress Die Twitterinsel der AfD-Getreuen

Zwei Vorträge auf dem Chaos Communication Congress beschäftigen sich mit der AfD und ihrem rasanten Aufstieg. Sind die Medien schuld - und welche Rolle spielen Bots? Mehr Von Andrea Diener, Leipzig

28.12.2017, 16:10 Uhr | Feuilleton

Chaos Communication Congress Ströbele warnt vor Massenüberwachung

Auf dem Chaos Communication Congress warnt der Grünenpolitiker vor massenhafter Überwachung und fordert eine unabhängige Kontrolle des BND. Doch Ströbele führt einen Kampf mit stumpfen Schwertern. Mehr Von Andrea Diener, Leipzig

27.12.2017, 20:14 Uhr | Feuilleton

Chaos Communication Congress Täler voller Ahnung

Der 34. Chaos Communication Congress eröffnet in Leipzig und zieht eine Zwischenbilanz. Auf dem Messegelände herrscht vier Tage lang „erhöhter Revolutionsbedarf“. Mehr Von Andrea Diener

27.12.2017, 14:09 Uhr | Feuilleton

Kommentar Erste Hilfe zur Bundestagswahl

Nach der Diagnose „Totalschaden“ leistet der Chaos Computer Club mit einer Softwarespende erste Hilfe bei der deutschen Wahlsoftware. Die hat nämlich eine große Sicherheitslücke. Mehr Von Axel Weidemann

23.09.2017, 10:43 Uhr | Feuilleton

Legendärer Filmproduzent Artur Brauner denkt vielleicht ans Aufhören

Noch ein, zwei Großprojekte hat er in der Pipeline, anschließend soll Schluss sein – im August wird er 99 Jahre alt: Filmproduzent Artur Brauner hat überraschend seinen Rücktritt erklärt. Nicht ohne einen Appell an die Jugend loszuwerden. Mehr Von Eva-Maria Magel, Wiesbaden

01.05.2017, 21:13 Uhr | Gesellschaft

Digitale Arbeitswelt Projekte untergraben die Hierarchie

Zusammenarbeit ist ein Kennzeichen der neuen digitalen Welt – zwischen den Unternehmen und innerhalb der Unternehmen. Das verändert auch die Unternehmensstruktur. Mehr Von Helmut Klausing

10.04.2017, 14:04 Uhr | Beruf-Chance

Album der Woche: Milky Chance Firebird in se sky!

Ihr Denglisch stellt sogar das der Deutschen Bahn in den Schatten: Wie schafft es die Kasseler Band Milky Chance, damit Welthits zu landen? Mehr Von Jan Wiele

24.03.2017, 19:21 Uhr | Feuilleton

Cyber-Attacken Die Hacker des Kremls

Russlands Geheimdienst nutzt das Geschick von Computerkennern. Er kauft ihre Dienste auf dem Schwarzmarkt ein – oder rekrutiert sie in Gefängnissen. Mehr Von Marie Katharina Wagner, Moskau

07.03.2017, 17:09 Uhr | Politik

Zum Abschluss des CCC-Kongress Weniger Straßenschlachten, mehr Lötkolben

Die Jugend geht vielleicht nicht auf die Straße, aber zum Chaos Communication Congress nach Hamburg – zusammen mit Computerbastlern, Aktivisten und ganzen Familien. Mehr Von Andrea Diener

30.12.2016, 10:53 Uhr | Feuilleton

CCC-Kongress Wahlen fälschen leichtgemacht

Wie wahrscheinlich ist es, dass die amerikanischen Wahlen manipuliert wurden? Und geht das überhaupt? Zwei Informatiker haben diese Frage untersucht. Mehr Von Andrea Diener, Hamburg

29.12.2016, 15:03 Uhr | Feuilleton

CCC-Kongress Die Sprache der Populisten

Lügenpresse, Meinungsdiktatur oder Toleranzfaschismus: Die Sprache der Populisten soll Menschenmassen provozieren und komplexe Zusammenhänge simplifizieren. Ist so ein gemeinsamer Diskurs überhaupt möglich? Mehr Von Andrea Diener, Hamburg

28.12.2016, 21:18 Uhr | Feuilleton

Bürgerjournalisten Das Archiv der Kriegsverbrechen

Wenn Journalisten keinen Zugang mehr zu Konfliktzonen bekommen, werden Inhalte von Jedermann immer wichtiger. Wie Bürgerjournalisten bei der Aufklärung von Menschenrechtsverstößen helfen. Mehr Von Andrea Diener

28.12.2016, 16:44 Uhr | Feuilleton

CCC-Kongress Was tun gegen Fake News?

Der größte Hackerkongress Europas widmet sich dem nicht erst seit Donald Trumps Wahl brisanten Phänomen der Fake News. Wie kann man den absichtlich im Netz gestreuten Gerüchten, Halbwahrheiten und glatten Lügen wirksam etwas entgegensetzen? Mehr Von Andrea Diener, Hamburg

27.12.2016, 23:25 Uhr | Feuilleton

CCC-Kongress Wer, wenn nicht wir?

Der größte Hackerkongress Europas wird von aktuellen politischen Debatten geprägt. Die Szene warnt vor Freiheitsverlust und vor einer Ausweitung der Videoüberwachung. Und fühlt sich unverzichtbarer denn je. Mehr Von Andrea Diener, Hamburg

27.12.2016, 16:31 Uhr | Feuilleton

Jagd auf Jacob Appelbaum Schuldig im Sinne der anonymen Ankläger

Jacob Appelbaum werden weiter sexuelle Übergriffe vorgeworfen. Bislang ohne Beweise. Derweil lobt die Direktorin des Verschlüsselungsprojekts „Tor“ jene, welche die „Mauer des Schweigens“ durchbrachen. Mehr Von Rainer Meyer

11.08.2016, 07:11 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z