Bundessozialgericht: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Bundessozialgericht Auch Arbeiter auf Probe genießen Unfallschutz

Wer kurzfristig und nur auf Probe bei einem Unternehmen arbeitet und sich verletzt, hat trotzdem Anspruch auf Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung. Mehr

20.08.2019, 13:31 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Bundessozialgericht

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Krankenkassen wehren sich Die Grenzen des Beipackzettels

Immer häufiger verschreiben Ärzte Medikamente abseits ihrer Zulassung, doch längst nicht immer wollen die Kassen dafür zahlen. Eine gesetzliche Regelung gibt es bislang nicht. Mehr Von Kim Björn Becker, Dresden

09.08.2019, 06:38 Uhr | Politik

Urteil zum Elterngeld Nachzahlungen können Elterngeld erhöhen

Auch Nachzahlungen vom laufenden Arbeitslohn erhöhen den Anspruch auf Elterngeld. Dieses für viele Eltern positive Urteil hat das Bundessozialgericht gefällt. Mehr Von Marcus Jung

27.06.2019, 14:56 Uhr | Wirtschaft

Bundessozialgericht urteilt Auch für Honorarpfleger gilt Beitragspflicht

Der Fachkräftemangel in der Branche dürfe nicht dazu führen, dass sozialrechtliche Regelungen umgangen werden, erklärten die Richter. Erst am Dienstag war ein Urteil zu Honorarärzten ergangen. Mehr Von Marcus Jung

07.06.2019, 14:56 Uhr | Beruf-Chance

Urteil Kliniken müssen auf Ärzte als freie Mitarbeiter verzichten

Das Bundessozialgericht hat entschieden: Honorarärzte sind abhängig Beschäftigte und unterliegen der Sozialversicherungspflicht. Eine weitreichende Entscheidung, die auch teuer werden könnte; es werden Nachzahlungen fällig. Mehr Von Marcus Jung, Kassel

04.06.2019, 17:39 Uhr | Beruf-Chance

Klage von Gerüstbauer Anspruch auf Krankengeld auch bei Reisen ins EU-Ausland

Die Krankenkasse kann verlangen, dass keine Arzttermine ausfallen, aber nicht pauschal eine Reise verweigern, urteilte das Bundessozialgericht. Mehr

04.06.2019, 14:28 Uhr | Beruf-Chance

Honorarkräfte an Kliniken Eine Frage des Geldes und der Lebensrealität

Das Bundessozialgericht beschäftigt sich heute mit der Frage, ab wann Ärzte und Pflegekräfte als Freiberufler zu behandeln sind. Es geht längst nicht nur um Geld. Eine Analyse. Mehr Von Marcus Jung

04.06.2019, 09:15 Uhr | Beruf-Chance

Selbständige Honorarärzte Die Krankenhäuser stehen vor einer teuren Überraschung

Das Bundessozialgericht urteilt in dieser Woche über die Selbständigkeit von Honorarärzten und Pflegekräften. Vielen Kliniken drohen nun hohe Nachzahlungen. Mehr Von Britta Beeger und Marcus Jung

03.06.2019, 15:50 Uhr | Wirtschaft

Bundessozialgericht Hoffnung auf richtungsweisende Entscheidung über Honorarkräfte

Selbständige Ärzte und Pfleger überbrücken Engpässe in Kliniken und Pflegeheimen. Ob dies weiterhin erlaubt sein wird, oder eine Scheinselbständigkeit vorliegt, entscheidet nun das Bundessozialgericht. Mehr

02.06.2019, 16:00 Uhr | Rhein-Main

Gerichtsurteil Krankenkasse muss Rauchern Entwöhnung nicht zahlen

Müssen Krankenkassen rauchenden Versicherten eine Entwöhnung bezahlen? Eine Frau hat wegen einer kostspieligen Therapie geklagt. Nun hat das Bundessozialgericht entschieden. Mehr

28.05.2019, 16:23 Uhr | Rhein-Main

Bundesgericht entscheidet Jobcenter müssen Kauf von Schulbüchern bezahlen

Hartz-IV-Empfänger erhalten als Teil des Regelsatzes drei Euro im Monat für Schulbücher – in manchen Fällen ist das zu wenig, findet das Bundessozialgericht. Das gilt allerdings nicht in allen Bundesländern. Mehr

08.05.2019, 16:00 Uhr | Wirtschaft

Lipödem Mehr als einfach dicke Beine

Gesundheitsminister Jens Spahn setzt sich für bessere Therapien bei Frauen mit Lipödem ein. Doch woran leiden diese Frauen eigentlich? Mehr Von Johanna Dürrholz

30.01.2019, 21:15 Uhr | Gesellschaft

Urteil Krankmeldung zeitnah an Krankenkasse schicken

Wer ist dafür zuständig, die Krankmeldung für das Krankengeld an die Kasse zu schicken? Der Patient und nicht der Arzt, hat nun das Bundessozialgericht entschieden. Mehr Von Marcus Jung

25.10.2018, 15:50 Uhr | Beruf-Chance

Urteil des Sozialgerichts Auf Sofortrente wird Beitrag zur Krankenversicherung fällig

Wer freiwillig Mitglied in der gesetzlichen Krankenversicherung ist und eine Sofortrente erhält, der muss an die Krankenkasse Beiträge auf die Sortrente zahlen. Mehr

15.08.2018, 17:58 Uhr | Finanzen

Bundessozialgericht Großeltern sind keine „geeigneten Tagespflegepersonen“

Ein Junge fällt unter der Obhut seiner Oma in einen Pool und ist danach schwerbehindert. Muss die Unfallkasse der Großmutter zahlen? Nach langem Rechtsstreit hat das Bundessozialgericht nun ein Urteil gefällt. Mehr

19.06.2018, 16:46 Uhr | Finanzen

Verschwiegenes Vermögen Arbeitslose müssen Leistungen zurückzahlen

Wer den Behörden sein vorhandenes Vermögen verschweigt, muss als Arbeitsloser grundsätzliche alle Leistungen zurückzahlen. Das hat das Bundessozialgericht entschieden. Das gilt auch in einem ganz besonderen Fall. Mehr Von Marcus Jung

25.04.2018, 19:25 Uhr | Wirtschaft

Bundessozialgericht Keine Kassenbeiträge auf Versorgungswerkleistungen

Auf Leistungen des Presseversorgungswerks müssen freiwillig Versicherte keine Krankenkassenbeiträge zahlen. Das entschied jetzt das Bundessozialgericht. Mehr Von Marcus Jung

10.10.2017, 19:25 Uhr | Finanzen

Bundessozialgericht-Urteil Kein Beitragsnachlass für die Kinderbetreuung

Die Erziehung und Betreuung von Kindern rechtfertige es, weniger in die Sozialversicherung einzuzahlen, argumentierten die Kläger. Das Bundessozialgericht sah dies allerdings anders. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

20.07.2017, 21:36 Uhr | Wirtschaft

Die Agenda Streit mit der Türkei

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel will auf die Verhaftungen von Menschenrechtlern in der Türkei eine Antwort geben. Die Brexit-Unterhändler ziehen Bilanz. Die EZB-Führung berät über die Geldpolitik. Mehr

20.07.2017, 07:03 Uhr | Finanzen

Aktuelles Urteil Urlaubs- und Weihnachtsgeld zählen nicht fürs Elterngeld

Bei der Berechnung der Höhe des Elterngeldes zählen Urlaubs- und Weihnachtsgeld weiterhin nicht mit. Das hat das Bundessozialgericht entschieden und damit ein Urteil des Landessozialgerichts Berlin aufgehoben. Mehr

29.06.2017, 12:29 Uhr | Beruf-Chance

Förderung von Geschäftsideen Der hat sie nicht mehr alle!

Smoothies aus heimischem Laub oder 60.000 Euro für Börsengeschäfte: Hartz-IV-Empfänger haben kuriose Geschäftsideen. Das Jobcenter muss sie alle ernst nehmen und eine abgelehnte Förderung gut begründen. Mehr Von Denise Peikert

18.03.2017, 13:26 Uhr | Gesellschaft

Elterngeld Frühere Fehlgeburt darf Mütter nicht benachteiligen

Wie viel Elterngeld steht einer Mutter zu? Die obersten Sozialrichter haben sich mit einem speziellen Fall befasst – und einer Mutter recht gegeben. Mehr

16.03.2017, 15:11 Uhr | Wirtschaft

Bundessozialgericht Hartz-IV-Aufstocker können Hundehaftpflicht nicht absetzen

Zuverdienende Hartz-IV-Empfänger können eine Haftpflichtversicherung für ihre Hunde nicht vom Einkommen abziehen, um höhere Leistungen zu erhalten. Das hat das Bundessozialgericht am Mittwoch entschieden. Mehr

08.02.2017, 16:11 Uhr | Finanzen

Bundesverfassungsgericht Keine Rentenanpassung für einstige DDR-Flüchtlinge

Viele DDR-Flüchtlingen forderten jahrelang die Anpassung ihrer Renten. Durch eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts fühlen sie sich jetzt wieder zu DDR-Bürgern gemacht. Mehr

19.01.2017, 22:02 Uhr | Politik

Urteil vom Bundessozialgericht Kommunen müssen für Schulbegleiter behinderter Kinder zahlen

Wenn behinderte Kinder mit nicht behinderten auf eine Schule gehen, wird ihnen oft unterstützend ein Schulbegleiter zur Seite gestellt. Jetzt steht fest: Die Kosten dafür müssen die Kommunen übernehmen. Doch es gibt Einschränkungen. Mehr

09.12.2016, 18:07 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z