Bundesfinanzhof: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Der Steuertipp So helfen Möbel beim Steuern sparen

Wer berufsbedingt einen doppelten Haushalt führt, kann Kosten hierfür steuerlich ansetzen. Ein aktuelles Urteil hilft dabei. Mehr

25.06.2019, 17:37 Uhr | Finanzen

Bilder und Videos zu: Bundesfinanzhof

Alle Artikel zu: Bundesfinanzhof

1 2 3 ... 9  
   
Sortieren nach

Gewinnprognose gesenkt Aktienkurs der Lufthansa fällt stark

Die Senkung der Gewinnprognose lässt den Aktienkurs der deutschen Lufthansa stark fallen. Analysten äußern sich weiter skeptisch. Mehr

17.06.2019, 09:37 Uhr | Finanzen

Die Vermögensfrage Mit Kindern Steuern sparen

Eltern können das Finanzamt an den Ausgaben für den Kindergarten, die Schule oder den Babysitter beteiligen. Aber auch, wenn der Nachwuchs schon erwachsen und in Ausbildung ist, kann es noch richtig lange Geld geben. Mehr Von Barbara Brandstetter

28.04.2019, 08:19 Uhr | Finanzen

Der Steuertipp Steuern sparen mit den Kassenbeiträgen der Kinder

Wer für seine volljährigen Kinder Krankenversicherungsbeiträge bezahlt, sollte das sicherheitshalber unmittelbar tun. Dann klappt es auch mit dem Absetzen. Mehr Von Uwe Nowotnick

11.04.2019, 10:56 Uhr | Finanzen

Der Steuertipp Verluste mit Wertpapieren geltend machen

Gewinne besteuern, Verluste ignorieren: Der Bundesfinanzhof erteilt dem Rosinenpicken der Finanzverwaltung bei der Abgeltungsteuer eine Absage. Mehr Von Bernd Schmitt

06.04.2019, 10:33 Uhr | Finanzen

Bundesfinanzhof Neues Urteil zur Schenkungssteuer

Ein Geldgeschenk unter Eheleuten mit einer Spendenauflage führt nicht immer zu Steuervorteilen. Es sind bestimmte Voraussetzungen dazu nötig, entschied der Bundesfinanzhof. Mehr

20.03.2019, 16:30 Uhr | Finanzen

Wer nützt der Gemeinschaft? Attac ist erst der Anfang

Zu politisch, zu parteiisch: Der Staat will Aktivisten wie Attac nicht mehr unterstützen. Wer ist als nächstes dran? Mehr Von Corinna Budras und Hendrik Wieduwilt

03.03.2019, 22:12 Uhr | Wirtschaft

Attac-Urteil Eine Entscheidung mit Schlagkraft

Der Bundesfinanzhof hat entschieden: Der globalisierungskritische Verein Attac informiert nicht nur, er engagiert sich allgemeinpolitisch. Was bedeutet das Urteil für andere Bewegungen der Zivilgesellschaft? Mehr Von Hendrik Wieduwilt, München

26.02.2019, 16:52 Uhr | Wirtschaft

Bundesfinanzhof-Entscheidung Attac verliert Status der Gemeinnützigkeit

Die Gemeinnützigkeit bringt Vereinen große Steuervorteile. Die verliert Attac nun. Dem Bundesfinanzhof ging die politische Arbeit des Vereins zu weit. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, München

26.02.2019, 11:52 Uhr | Wirtschaft

Der Steuertipp So werden Börsenverluste abgesetzt

An der Börse kann jeder Rendite erzielen und muss Gewinne entsprechend versteuern. Was passiert aber bei Verlusten, was gilt es hier steuerlich zu beachten? Mehr Von Andreas Patzner

08.01.2019, 15:05 Uhr | Finanzen

„Cum-Ex“-Geschäfte Der größte Raubzug der Geschichte

Skrupellose Anleger haben dem Fiskus einen Milliardenschaden bereitet. Der Politik ist es viele Jahre nicht gelungen, das zu unterbinden. Mit Blackrock und der Kandidatur von Friedrich Merz für den CDU-Vorsitz rückt das Thema in den Fokus. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

07.11.2018, 22:07 Uhr | Wirtschaft

Der Steuertipp Verluste mit Aktien

Bei Gewinnen greift der Fiskus über die Abgeltungsteuer zu. Verluste steuerlich anzuerkennen, ziert sich der Fiskus. Mehr Von Bernd Schmitt

24.10.2018, 13:11 Uhr | Finanzen

Der Steuertipp Häuser richtig vererben

Wenn ein Hausbesitzer stirbt, können Ehegatte und Kinder das Eigenheim steuerfrei erben. Doch dafür müssen sie mindestens zehn Jahre in der Immobilie wohnen - und nach dem Todesfall unverzüglich einziehen, wie eine aktuelle Causa zeigt. Mehr Von Susanne Hüttemann

18.10.2018, 15:17 Uhr | Finanzen

Steinmeier kritisiert Orbán „Demokratie ist entweder liberal, oder sie ist keine Demokratie“

Der Bundespräsident kritisiert das vom ungarischen Ministerpräsidenten Orbán propagierte Konzept der „illiberalen Demokratie“. Mahnende Worte findet er aber auch für bayerische Politiker – wegen deren Umgang mit Diesel-Abgasen. Mehr

01.10.2018, 16:23 Uhr | Politik

Präsident des Bundesfinanzhofs „Das Steuergeheimnis gilt, aber ...“

Zum 100. Jubiläum des hohen Steuergerichts erinnert sein Chef Rudolf Mellinghoff an dunkle Zeiten. In der F.A.Z. fordert er einen europäischen Finanzhof, warnt aber vor einer Aushöhlung der Steuerhoheit – und gibt Steuertipps. Mehr Von Heike Göbel und Hendrik Wieduwilt

28.09.2018, 18:01 Uhr | Finanzen

Nach Bundesfinanzhof-Urteil Finanzamt gewährt bei Verzugszinsen Aufschub

Der Bundesfinanzhof hat im April Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit der Höhe der Verzugszinsen des Finanzamts geäußert. Jetzt setzt das Ministerium den Vollzug für neue Fälle aus. Mehr

14.06.2018, 17:21 Uhr | Finanzen

Steuertipp bei Nachzahlungen So langt das Finanzamt zu

Wer Einkommensteuern nachzahlen muss, bei dem erhebt der Fiskus Zinsen von jährlich 6 Prozent auf den nachzuzahlenden Steuerbetrag. Der Bundesfinanzhof äußert wegen des realitätsfernen Zinssatzes nun verfassungsrechtliche Bedenken. Mehr Von Martina Ortmann-Babel

25.05.2018, 11:29 Uhr | Finanzen

Bundesfinanzhof Das Finanzamt verlangt zu hohe Zinsen

Die Niedrigzinsen kann auch das Finanzamt nicht ignorieren. Dessen Verzugszinsen seien verfassungswidrig hoch, befand jetzt der Bundesfinanzhof. Der Gesetzgeber müsse handeln. Mehr

14.05.2018, 12:13 Uhr | Finanzen

Steuertipp Mit der Baustelle Steuern sparen – geht das?

Straßenbauarbeiten nerven – umso mehr, wenn man auch noch dafür bezahlen muss. Einziger Hoffnungsschimmer: Die Beiträge könnten die Steuerlast mindern. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Julian Fey

13.05.2018, 12:57 Uhr | Finanzen

Der Steuertipp Das steuerfreie Gold

Gold gilt als besonders wertbeständige Kapitalanlage. Viele Anleger investieren dabei auch in sogenannte Gold-ETC. Wie sieht es mit deren Besteuerung aus? Mehr Von Sebastian Meinhardt

20.03.2018, 08:29 Uhr | Finanzen

Sechs Prozent Fiskus darf an hohem Zins für Nachforderungen festhalten

Der Bundesfinanzhof reagiert nicht auf die Niedrigzinsen und hält am hohen Zinssatz für Steuerschulden fest. Kritiker sehen darin eine Ungleichbehandlung. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

27.02.2018, 18:57 Uhr | Finanzen

Marktgerechte Verzinsung Alte Zinsregel erzürnt Wirtschaftsprüfer

Trotz der niedrigen Zinsen tut der Fiskus so, als seien 6 Prozent Rendite ganz normal. Der Widerstand gegen diese Regelung wächst. Das Institut der Wirtschaftsprüfer fordert in einem Positionspapier marktgerechte Verzinsung. Mehr Von Hendrik Wieduwilt und Manfred Schäfers, Berlin

27.02.2018, 16:25 Uhr | Finanzen

Bundesfinanzhof Verluste aus geplatzten Anleihen doch absetzbar

Verluste aus Anleihenverkauf absetzbar, aber nicht aus einer Pleite? Das war bisher die Auffassung des Fiskus’. Der Bundesfinanzhof hat anders entschieden. Mehr

10.01.2018, 18:41 Uhr | Finanzen

Geringere Einkommensteuer Bundesfinanzhof kommt Gläubigern entgegen

Gläubiger, die vergeblich ihrem Geld hinterher laufen, müssen weniger Einkommensteuer zahlen. Das hat der Bundesfinanzhof kürzlich entschieden. Mehr

21.12.2017, 15:43 Uhr | Finanzen

Der Steuertipp Worauf es beim Verkauf des Ferienhauses ankommt

Ferienhaus verkaufen, Zweitwohnung veräußern – das muss nicht unbedingt Steuern kosten. Es hängt davon ab, was in dem Ferienhaus geschah. Mehr Von Jürgen Lindauer

31.10.2017, 16:18 Uhr | Finanzen
1 2 3 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z