Bund der Steuerzahler: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

AfD will Posten abschaffen Parlamentarische Staatssekretäre – braucht man die?

Die AfD-Fraktion will die parlamentarischen Staatssekretäre abschaffen – vor allem aus Kostengründen. Auch eine andere Partei hat das schon versucht. Doch Unterstützung für den Vorstoß ist von ihr kaum zu erwarten. Mehr

10.04.2019, 16:51 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Bund der Steuerzahler

1 2 3 ... 9  
   
Sortieren nach

Von 2021 an Hessische Kommune schafft Pferdesteuer ab

Eine nordhessische Kleinstadt erhebt als erste Kommune Deutschlands eine Pferdesteuer. Nun schafft sie die Abgabe wieder ab. Doch woran liegt es? Mehr

26.03.2019, 14:56 Uhr | Rhein-Main

Bund der Steuerzahler Wo der Bund Geld verschwendet

Abwrackprämien für Wäschetrockner, Geld für klimaneutrale Campingplätze und Unterstützung für das Reeperbahnfestival. Der Bund gibt viel Geld unnötig aus, meint der Bund der Steuerzahler. Es sei an der Zeit auszumisten. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

14.03.2019, 12:08 Uhr | Wirtschaft

Hessen wird teurer Städte drehen an der Steuerschraube

Mehr als zehn größere Städte in Hessen wollen Bürger und Betriebe deutlich mehr zur Kassen bitten. Im Fokus der Reform stehen Grund- und Gewerbesteuer. Mehr

08.03.2019, 13:26 Uhr | Rhein-Main

Nach Tarifabschluss Bund der Steuerzahler kritisiert „Gießkannen-Prinzip“

Der öffentliche Dienst erhält nach zähen Verhandlungen ein kräftiges Lohnplus. Nach dem Tarifabschluss am Wochenende gehen die Reaktionen weit auseinander. Mehr

04.03.2019, 07:49 Uhr | Wirtschaft

Wer nützt der Gemeinschaft? Attac ist erst der Anfang

Zu politisch, zu parteiisch: Der Staat will Aktivisten wie Attac nicht mehr unterstützen. Wer ist als nächstes dran? Mehr Von Corinna Budras und Hendrik Wieduwilt

03.03.2019, 22:12 Uhr | Wirtschaft

Marineschiff Steuerzahlerbund fordert Abwracken der „Gorch Fock“

Die Sanierung des Marine-Segelschiffs hat schon Millionen verschlungen. Am Dienstag dann sorgte der Insolvenzantrag der Werft für neuen Wirbel. Dem Steuerbund geht das zu weit. Mehr

21.02.2019, 10:22 Uhr | Wirtschaft

SPD legt Gesetz vor Neuer Anlauf im Landtag gegen Straßenbeiträge

Die SPD legt im Hessischen Landtag abermals einen Gesetzentwurf für die vollständige Abschaffung der Straßenbeiträge vor. Unterstützung kommt von Bürgerinitiativen und Verbänden. Mehr Von Ewald Hetrodt

06.02.2019, 15:17 Uhr | Rhein-Main

Kritik an Grundsteuerreform „Unnötig bürokratisch und mietpreistreibend“

Unternehmerverbänden und Mieterbund kritisieren den Bund-Länder-Kompromiss zur Grundsteuerreform. Die Befürchtung nach einer schleichenden Steuererhöhung ist groß. Mehr Von Ralf Euler

05.02.2019, 17:30 Uhr | Rhein-Main

F.A.Z. exklusiv So will die Union Unternehmen entlasten

CDU und CSU fordern eine Deckelung der Ertragssteuer bei 25 Prozent. Doch der Koalitionspartner SPD hat auch noch ein Wörtchen mitzureden – und ist ganz anderer Meinung. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

31.01.2019, 09:19 Uhr | Wirtschaft

Wiesbadener Rathauschef So lukrativ ist der Rückzug für Sven Gerich

Gepolstert bis zum Lebensende: Der Rückzug vom Amt des Wiesbadener Oberbürgermeisters lohnt sich für Sven Gerich deutlich mehr als ein Rücktritt: Vom ersten Tag an fließen Ruhegehaltszahlungen an ihn. Mehr Von Oliver Bock

30.01.2019, 15:50 Uhr | Rhein-Main

FAZ.NET-Sprinter Wer soll das bezahlen, wer hat so viel Geld?

Der Kohleausstieg-Kompromiss wird die Steuerzahler viele Milliarden Euro kosten. Was sagt der Finanzminister dazu? Nerven kosten wird viele wohl auch die heutige Brexit-Diskussion im britischen Parlament . Was sonst noch wichtig wird, steht im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Sven Astheimer

29.01.2019, 06:21 Uhr | Aktuell

Symbolische Ehrung „Spar-Euro“ für vorbildlich wirtschaftende Kommunen

Dorfgemeinschaftshäuser in Bürgerhände übergeben, Archive zusammenlegen oder auch Anschaffungen für mehrere Kommunen zentral regeln: All das hat Gemeinden und Kreisen in Hessen den „Spar-Euro“ eingebracht. Mehr

28.01.2019, 11:27 Uhr | Rhein-Main

Komplette Soli-Abschaffung Handwerk droht mit Verfassungsklagen

Der Soli soll nur für 90 Prozent der Steuerzahler wegfallen – gegen mehr sperrt sich die SPD. Nun hat sie einen weiteren Gegenspieler: Das Handwerk. Unter den verbleibenden Zahlern seien „massiv unsere Leute“, heißt es vom Verband. Mehr

12.01.2019, 12:31 Uhr | Wirtschaft

Bund der Steuerzahler „Es ist an der Zeit, Versprechen einzuhalten“

Der Präsident des Bund der Steuerzahler fordert von der Regierung eine Steuerreform. Holznagel übt harte Kritik an Scholz – und stellt indes die Schuldenuhr um. Mehr

08.01.2019, 07:53 Uhr | Wirtschaft

Schwarzbuch Börse So wurden Anleger um ihr Geld gebracht

Die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger hat im neuen „Schwarzbuch Börse“ wieder große und kleine Skandale aufgelistet, mit denen Privatanleger um ihr Geld gebracht wurden. Die Liste ist nicht nur mit altbekannten Aktien bestückt. Mehr Von Christoph Scherbaum

20.12.2018, 16:16 Uhr | Finanzen

Ab Januar 2019 Frankfurt beschließt Zweitwohnungssteuer

Rund 31.000 Menschen haben in Frankfurt eine Zweitwohnung angemeldet, viele von ihnen werden deshalb bald zur Kasse gebeten. Der Steuerzahlerbund kritisiert das Vorhaben. Mehr

08.11.2018, 21:58 Uhr | Rhein-Main

„Schwarzbuch“ 2018 Das sind die schlimmsten Fälle von Steuerverschwendung

Das jährliche „Schwarzbuch“ stellt die absurdesten Fälle von Steuergeldverschwendung an den Pranger. Dieses Jahr unter den Tops: Der Verkauf der HSH Nordbank – und eine Straße mit 44 Schildern auf 700 Metern. Mehr

07.11.2018, 13:28 Uhr | Wirtschaft

„Schwarzbuch“ 2018 Das sind die absurdesten Steuerverschwendungen in Hessen

Sinnlose Neubauten, Fehlkonstruktionen und schlecht verhandelte Verträge kosten die hessischen Steuerzahler viele Millionen Euro. Der Steuerzahlerbund legt den Finger in die Wunde und präsentiert die schlimmsten Fälle. Mehr

06.11.2018, 12:04 Uhr | Rhein-Main

Olympia 2026 Calgary vor dem Bewerbungs-Aus

Die Krise der Winterspiele setzt sich fort: Abermals zieht sich wohl ein aussichtsreicher Bewerber aus dem Westen zurück. Mehr

30.10.2018, 23:43 Uhr | Sport

Parteien genehmigen sich Geld „Das mindert das Vertrauen in die Demokratie“

Eilig durch die Hintertür wollen Union und SPD sich mehr Geld genehmigen. Steuerzahlerbund und Wissenschaftler sind erbost: Die Parteien bauten darauf, dass bald WM sei – und die Öffentlichkeit abgelenkt. Mehr Von Philip Plickert

07.06.2018, 19:46 Uhr | Wirtschaft

Tipps für die Steuererklärung Diese Änderungen sollten Sie kennen

Wer dieses Jahr eine Steuererklärung abgibt, wird sich mit einigen Neuerungen konfrontiert sehen. Eine davon ist revolutionär – allerdings nur auf den ersten Blick. Mehr Von Jessica Sadeler

03.05.2018, 11:08 Uhr | Finanzen

Mehr Bürokratie Neue Grundsteuer könnte Extra-Steuererklärung nötig machen

Karlsruhe hat entschieden: Die Grundsteuer muss neu geregelt werden. Noch weiß niemand, wie sie künftig aussehen wird. Eine Unannehmlichkeit für Grundstückseigentümer bahnt sich aber schon an. Mehr

02.05.2018, 14:29 Uhr | Finanzen

Urteilsverkündung in Karlsruhe Die Grundsteuer steht auf der Kippe

An diesem Dienstag fällt das Bundesverfassungsgericht das Urteil zur Grundsteuer. Sollte die bestehende Regelung tatsächlich kippen, droht Kommunen der Verlust einer wichtigen Einnahmequelle. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

09.04.2018, 15:52 Uhr | Finanzen

Mehr als 200 neue Mitarbeiter Bund der Steuerzahler kritisiert Personalausgaben der Regierung

Mit 709 Abgeordneten ist der Bundestag größer als je zuvor. Doch auch die Bundesregierung erreicht bei der Zahl ihrer Mitarbeiter einen neuen Höchststand – zum Ärger des Steuerzahlerbundes. Mehr

04.04.2018, 08:44 Uhr | Politik

Familienförderung Steuerzahler-Bund kritisiert Baukindergeld als bürokratisch und wirkungslos

Die geplante Maßnahme der großen Koalition sei ein unwirksames Wohlfühlprogramm, kritisiert der Bund der Steuerzahl. Dessen Präsident schlägt eine andere Maßnahme vor, um Familien zu entlasten. Mehr

02.04.2018, 04:43 Uhr | Wirtschaft

Armutsdebatte Suche nach Wegen aus dem Hartz-IV-System

Wer hinzuverdienen will, steht schnell vor der Frage: Lohnt sich das überhaupt? Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

20.03.2018, 12:08 Uhr | Wirtschaft

Aktuelle Berechnungen Hartz IV lohnt sich oft mehr als Arbeit

Wer eine vierköpfige Familie hat und arbeitet, kommt erst bei einem Lohn deutlich oberhalb des Mindestlohnes auf Hartz-IV-Niveau. Das zeigen neue Daten. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

19.03.2018, 06:31 Uhr | Wirtschaft

Finanzen beim Zweitligaklub Der FCK erhält wieder Hilfe durch Steuergeld

Sportlich und finanziell strauchelt der 1. FC Kaiserslautern. Nun aber gibt es Unterstützung. Die hochverschuldete Stadt belastet dabei ihren Haushalt – und plant daher die Erhöhung einer Steuer. Mehr Von Andreas Erb, Kaiserslautern

14.03.2018, 16:16 Uhr | Sport

Weniger als 2017 Sieben Städte wollen kommunale Steuern anheben

Die Gewerbesteuer oder die Grundsteuer wird in sieben größeren hessischen Städten in diesem Jahr steigen. Der Steuerzahlerbund reagiert dennoch erfreut. Mehr

14.02.2018, 13:13 Uhr | Rhein-Main

Kritik an „FCK-Steuer“ „Sollen Rentner und Familien die Finanzprobleme der Roten Teufel lösen?“

Die Stadt Kaiserslautern will die Grundsteuer anheben, damit der abstiegsbedrohte FCK weiter Fußball spielen kann. Für diese Ankündigung hagelt es nun heftige Kritik. Doch der Oberbürgermeister hat auch darauf eine Antwort. Mehr Von Michael Ashelm

26.01.2018, 20:34 Uhr | Wirtschaft

Steuerentlastung Soli-Wegfall bringt Normalverdienern Hunderte Euro

Der Bund der Steuerzahler berechnet hohe Entlastungen, sollte der Solidaritätszuschlag entfallen. Doch nicht alle Bürger werden profitieren. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

17.01.2018, 07:15 Uhr | Wirtschaft

Schuldenuhr Von 2018 an läuft der Zähler rückwärts

Zum ersten Mal in ihrer Geschichte wird die Schuldenuhr rückwärts zählen. Doch das ist nicht auf eine größere finanzpolitische Disziplin zurückzuführen. Die Zinslast bleibt alarmierend. Mehr

22.12.2017, 11:53 Uhr | Wirtschaft

Schwarzbuch Börse Jede Menge schwarze Schafe

Das „Schwarzbuch Börse“ listet große Kapitalvernichter auf. Damit hält es eine große Lehre für Anleger bereit. Mehr Von Daniel Mohr

15.12.2017, 17:33 Uhr | Finanzen

Steuergeld-Verschwendung Teuer, teurer, Staatsoper

Der Umbau der Staatsoper in Berlin war teurer als geplant. Das wäre nicht so tragisch, wenn jetzt alles besser wäre. Es ist ein Paradebeispiel für die Verschwendung von Steuergeld. Ein Kommentar. Mehr Von Ralph Bollmann

08.10.2017, 13:53 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z