Bearbeitungsgebühr: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Negativzinsen Heimliche Bankgebühren

Erste Sparkassen berechnen nun Negativzinsen – wenn auch nur für Kunden mit hohem Guthaben. Doch selbst von Menschen mit weniger Geld verlangen Banken in der Region deutlich höhere Preise. Mehr

08.07.2019, 09:55 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Bearbeitungsgebühr

1 2
   
Sortieren nach

Bundesgerichtshof Gebühren für Zahlungen am Schalter erlaubt

Der Bundesgerichtshof gibt Banken grünes Licht: Sie dürfen von Privatkunden weiter Gebühren verlangen, wenn diese am Schalter Bargeld ein- und auszahlen. Mehr Von Mark Fehr

18.06.2019, 11:37 Uhr | Finanzen

Neue Gebühren Wenn man immer öfter fürs Geldabheben zahlen muss

Mit immer neuen Gebühren werden Bankkunden belastet. Doch was treibt die Geldhäuser zu Bargeldgebühren – der Wunsch nach mehr Digitalisierung oder schlicht nach Einnahmen? Mehr Von Christian Siedenbiedel

06.06.2018, 10:41 Uhr | Finanzen

Neue Gebühren-Idee Was darf die Bank mit meinem Geld machen?

Immer mehr Banken nehmen ein Verwahrentgelt für große Einlagen. Dürfen sie dann überhaupt noch mit dem Geld ihrer Kunden arbeiten? Mehr Von Christian Siedenbiedel

19.04.2018, 12:39 Uhr | Finanzen

Kosten für Girokonten Eine neue Runde Bankgebühren

Die Zahl der kostenlosen Girokonten sinkt: In Deutschland gibt es noch etwa 100 Angebote ohne monatlichen Grundpreis. Doch häufig sind auch diese bei näherem Hinsehen nicht ganz unentgeltlich. Mehr Von Christian Siedenbiedel

28.03.2018, 17:54 Uhr | Finanzen

Klage von Verbraucherschützern Kleiner Erfolg gegen Bargeld-Gebühren

Verbraucherschützer haben in Berlin gegen die Erhöhung einer Bankgebühr geklagt. Was sagt das Gericht zu den Anschuldigungen? Mehr Von Christian Siedenbiedel

22.01.2018, 11:46 Uhr | Finanzen

Bundesgericht kippt Gebühren Fünf Euro für einen Brief sind zu viel

Eine Sparkasse im Südwesten hat von ihren Kunden hohe Gebühren für schriftliche Nachrichten verlangt. Die Bundesrichter haben dem nun einen Riegel vorgeschoben. Mehr

12.09.2017, 15:59 Uhr | Finanzen

Stiftung Warentest Bei mehr als 60 Euro Gebühren im Jahr Konto wechseln

Banken entwickeln bei der Entwicklung immer neuer Gebühren große Kreativität. Die Zeitschrift „Finanztest“ fand unter allen geprüften Gehalts- und Girokonten nur noch 23 komplett kostenfreie Modelle. Mehr

22.08.2017, 16:08 Uhr | Finanzen

Bankgebühren Abschied vom kostenlosen Girokonto

Die Sparda-Bank Berlin verabschiedet sich zum 1. Oktober vom kostenlosen Girokonto – dem Markenzeichen der Sparda-Banken. Bedeutet dies bald kostenpflichtige Kontoführung für alle? Mehr Von Christian Siedenbiedel

04.08.2017, 10:40 Uhr | Finanzen

Bankgebühren Sparkassen wollen mehr Transparenz bei Gebühren

Nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs empfiehlt der Präsident des baden-württembergischen Sparkassenverbands pauschale Gebührenmodelle. Verbraucherzentralen warnen vor zweifelhaften Gebühren. Mehr Von Oliver Schmale

27.07.2017, 15:28 Uhr | Finanzen

Online-Banking Bankgebühren für SMS-TAN mit Einschränkungen erlaubt

Der BGH hat entschieden: Banken dürfen nur bestimmte Gebühren für die Versendung einer Transaktionsnummer auf das Handy ihrer Kunden per SMS erheben. Mehr

25.07.2017, 12:31 Uhr | Finanzen

Bankgebühren UBS verlangt Negativzinsen

Als „Guthabengebühren“ bezeichnet die Schweizer UBS die erhobenen Negativzinsen. Betroffen sind vor allem vermögende Kunden. Die Bank nimmt dadurch kurzfristig Verluste in Kauf. Mehr Von Christian Siedenbiedel

16.06.2017, 08:29 Uhr | Finanzen

Zurückgerudert Einige Banken schaffen Automatengebühren wieder ab

Die zuletzt heiß diskutierten neuen Gebühren für die Nutzung von Geldautomaten verschwinden zum Teil schon wieder. Die angegebenen Gründe sind vielfältig. Mehr Von Christian Siedenbiedel

20.04.2017, 09:18 Uhr | Finanzen

Kommentar Die neue Welt der Bankgebühren

Banken und Sparkassen erfinden immer neue Gebühren für ihre Kunden. Wer am Geldautomaten Bargeld abhebt, soll dafür zahlen. Wer das lieber am Schalter macht, der auch. Mehr Von Christian Siedenbiedel

06.04.2017, 09:57 Uhr | Finanzen

Kommentar zu Bankgebühren Negativzinsen für alle

Banken wälzen die von der EZB verordneten Lasten zunehmend auf die Kunden ab. Jetzt nehmen die ersten Sparkassen sogar Gebühren fürs Geldabheben. Und das ist wohl noch nicht das Ende der Fahnenstange. Mehr Von Hanno Mußler

31.03.2017, 14:50 Uhr | Finanzen

Negativzins Wenn Zinsen zu Gebühren werden

Die Banken geraten wegen des Niedrigzins immer mehr unter Druck und drehen nun an der Gebührenschrauben. Das muss man als Kunde aber nicht mitmachen. Ein Leitfaden verrät, wie man richtig spart. Mehr Von Victor Gojdka

29.08.2016, 14:33 Uhr | Finanzen

Verkehrskontrolle auf A5 Ausländer müssen sofort und bar zahlen

Lastwagenlenker, die zu dicht auffahren, kassiert die Polizei sofort ab. Das neue Kontrollsystem hält im Sekundentakt auch Vergehen von Autofahrern fest. Wenig Abstand kostet viel Geld. Mehr Von Werner Breunig, Weiterstadt

07.08.2016, 10:21 Uhr | Rhein-Main

Bankgebühren Senioren sollen für die Negativzinsen zahlen

Immer mehr Banken verlangen Gebühren für Überweisungen auf Papier. Das trifft Leute, die kein Online-Banking machen - das sind zum Beispiel viele Ältere. Mehr Von Christian Siedenbiedel

05.04.2016, 12:00 Uhr | Finanzen

Alabama Und die Ziegenfarm geht an ...?

Eine voll funktionsfähige Ziegenfarm und ein Startkapital von fast 18.000 Euro – alles, was im amerikanischen Elkmont dafür verlangt wird, sind ein paar überzeugende Argumente und eine Bearbeitungsgebühr. Mehr

04.05.2015, 14:15 Uhr | Gesellschaft

Gebühren- und Preiserhöhungen Bankkunden proben den Aufstand

Not macht erfinderisch: In Zeiten niedriger Zinsen wollen die Kreditinstitute mehr an Provisionen und Gebühren verdienen - bei teilweise unklarer Rechtslage. Das machen aber längst nicht alle Kunden mit. Mehr Von Tim Kanning

01.04.2015, 10:21 Uhr | Finanzen

Bankgebühren 130.000 Kreditkunden wollen ihr Geld zurück

Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs sind Bearbeitungsgebühren für Kredite unzulässig. Geldinstitute müssen nun die Gebühren rückwirkend erstatten. Für Verträge seit 2012 gilt eine Drei-Jahres-Frist. Mehr Von Thomas Klemm

23.01.2015, 10:23 Uhr | Finanzen

Unzulässige Gebühren Kreditkunden läuft die Zeit davon

Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs müssen Banken unzulässig erhobene Bearbeitungsgebühren zurückzahlen. Doch die Ansprüche verjähren größtenteils schon am Jahresende. Kunden sollten sich nicht abwimmeln lassen. Mehr Von Markus Frühauf

17.12.2014, 06:57 Uhr | Finanzen

BGH-Urteil Bankkunden können Gebühren zurückfordern

Bankkunden können unzulässig erhobene Bearbeitungsgebühren für Kredite zurückfordern, die sie ab 2004 abgeschlossen haben. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Für die Institute könnte das schwerwiegende Folgen haben. Mehr

28.10.2014, 16:51 Uhr | Finanzen

Unzulässige Kosten BGH prüft Verjährung von Bankgebühren

Wie alt dürfen Kreditverträge sein, damit Kunden ungerechtfertigt gezahlte Bearbeitungsgebühren von ihren Banken zurück verlangen dürfen? Das will der Bundesgerichtshof am Dienstag entscheiden. Mehr

28.10.2014, 07:54 Uhr | Finanzen

BGH-Urteil zu Konsum-Darlehen Wie Bankkunden ihre Kredit-Gebühren zurückbekommen

Der BGH hat jüngst die Bearbeitungsgebühren bei Verbraucherkrediten für unzulässig erklärt. Doch die Banken zahlen diese Entgelte nicht automatisch an ihre Kunden zurück. Was Verbraucher jetzt tun müssen. Mehr Von Kerstin Papon

13.06.2014, 10:19 Uhr | Finanzen
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z