Bank of England: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Repertoire der Zentralbanken Unkonventionelle Geldpolitik wird zur Normalität

Eine Untersuchung der Internationalen Bank für Zahlungsausgleich zieht eine positive Zwischenbilanz für den Einsatz unkonventioneller Zentralbank-Maßnahmen – und warnt gleichzeitig vor langfristigen Nebenwirkungen. Mehr

07.10.2019, 20:40 Uhr | Finanzen

Alle Artikel zu: Bank of England

1 2 3 ... 7 ... 14  
   
Sortieren nach

Austritts-Vorbereitung London zündet den Brexit-Turbo

Die Johnson-Regierung verdoppelt die Mittel für die Brexit-Vorbereitung und hat die Zollbehörde um 5000 Mitarbeiter verstärkt. Damit will sie Signale nach Brüssel senden. Mehr Von Philip Plickert, London

04.08.2019, 20:20 Uhr | Wirtschaft

Trump im Handelsstreit Wer gehört hier an den Pranger?

Der amerikanische Präsident heizt den Handelsstreit schon wieder an. Immer wieder sucht er die Schuldigen im Ausland. Der Kurs ist gefährlich. Mehr Von Alexander Armbruster

02.08.2019, 11:00 Uhr | Wirtschaft

Banken und Politik Die Unabhängigkeit der Notenbanken ist bedroht

Die mühsam erkämpfte Unabhängigkeit der Kreditinstitute wird weltweit – teils brutal, teils subtil – eingeschränkt. Gehen in Zukunft Geldpolitiker und Regierungen Hand in Hand? Mehr Von Philip Plickert

15.07.2019, 21:18 Uhr | Finanzen

Hohe Auszeichnung Computerpionier Turing auf neuer 50-Pfund-Note

Der Informatiker Alan Turing wird auf einem neuen britischen Geldschein verewigt. Die Notenbank nennt mehrere Gründe. Mehr

15.07.2019, 16:23 Uhr | Finanzen

UBS-Chef Ermotti Reizbarer Spitzenverdiener

Sergio Ermotti hat seine Emotionen nicht immer im Griff. Als Chef der Großbank UBS muss er kritische Fragen aushalten – auch nach seinem fürstlichen Gehalt. Mehr Von Johannes Ritter

04.05.2019, 20:08 Uhr | Wirtschaft

Brexit-Wortführer Rees-Mogg „Es ist aufregend, ohne Deal auszutreten“

Der konservative Abgeordnete und Brexit-Wortführer Jacob Rees-Mogg wird am Dienstag im Unterhaus gegen das Abkommen von Theresa May stimmen. Im Interview erläutert er die Gründe und sagt, warum er über Donald Tusk lacht. Mehr Von Jochen Buchsteiner

11.03.2019, 20:35 Uhr | Brexit

May und Brexit Eine Premierministerin auf Abruf

Die Nerven von Theresa May sind stärker als ihre Überzeugungen. An diesem Dienstag, wenn das Unterhaus über ihren „Deal“ abstimmt, droht der britischen Premierministerin eine weitere Niederlage. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

11.03.2019, 12:38 Uhr | Politik

Bei einer Finanzkrise Warum China besser vorbereitet ist als der Westen

Die nächste Finanzkrise geht vermutlich nicht von den Banken aus: Sie entsteht über den Einbruch von Vermögenspreisen. In China könnte sich der Markt gut darauf einstellen – wenn er mit dem Staat zusammenarbeitet. Mehr Von Gerald Braunberger, Davos

26.01.2019, 17:02 Uhr | Finanzen

Stresstest der Notenbank Britische Banken bereit für Brexit – drastische Folgen für die Wirtschaft

Sieben wichtige Banken aus Großbritannien haben einen Stresstest der Bank of England bestanden. Doch der Wirtschaft würde im Falle eine ungeordneten Brexits eine heftige Rezession drohen. Mehr

28.11.2018, 20:01 Uhr | Brexit

Neue Prognose aus London Macht der Brexit ärmer?

Eine neue Prognose der britischen Regierung besagt, dass ein EU-Austritt den Wohlstand auf der Insel senkt – das überzeugt nicht alle. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

28.11.2018, 18:32 Uhr | Brexit

Goldreserven im Ausland Gold zurück gibt’s nur unter Freunden

Wer immer schon gegen die Auslandslagerung von Notenbankgold war, fühlt sich durch eine aktuelle Begebenheit bestätigt. Mehr Von Christian Siedenbiedel

21.11.2018, 11:47 Uhr | Finanzen

Hawking, Turing, Thatcher Wer wird das neue 50-Pfund-Gesicht?

Die Briten suchen von 2020 an ein neues Gesicht für die 50-Pfund-Note. Die Buchmacher sehen Stephen Hawking vorn, aber auch Alan Turing und Ada Lovelace haben Chancen. Als Außenseiter gilt eine Frau, die ihr Geld zurückwollte. Mehr Von Martin Hock

05.11.2018, 14:19 Uhr | Finanzen

Geldpolitik, ganz volksnah Notenbanker in der Fabrik

Geldpolitiker bleiben gerne unter sich. Jetzt sind sie auf eine verrückte Idee gekommen: einfach mal mit dem Volk reden. Mehr Von Gerald Braunberger

30.10.2018, 16:12 Uhr | Finanzen

Geldschöpfung Wie kommt das Geld in die Welt?

Kaum jemand versteht, wie unser Geldsystem funktioniert. Schuld daran sind auch die Notenbanken, die mit Lehrbüchern Schüler lange Zeit in die Irre geführt haben. Geändert hat sich das erst nach der Finanzkrise. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Benjamin Braun

09.10.2018, 10:24 Uhr | Finanzen

Notenbanken Zinspolitik im Schneckentempo

Die Fed hat am Mittwoch ihren Leitzins über die Inflationsrate angehoben. Auch anderswo bewegen sich die Zinsen nur langsam – wie im 19. Jahrhundert. Mehr Von Gerald Braunberger

27.09.2018, 07:01 Uhr | Finanzen

Angst vor plötzlichen Zöllen Harter Brexit ist nur gut für Touristen

Der drohende ungeordnete Austritt Großbritanniens aus der EU macht die Finanzmärkte nervös. Profitieren würden nur europäische Urlauber auf der Insel. Mehr Von Thomas Klemm

23.09.2018, 15:47 Uhr | Finanzen

Entgegen den Prognosen Britische Notenbank hält Leitzins konstant

Für Mai hatten Analysten eigentlich einen Anstieg des Leitzinses in Großbritannien prognostiziert. Schwache Konjunkturdaten haben jedoch zu einer Stimmungsumkehr bei den britischen Geldhütern geführt. Mehr

10.05.2018, 14:08 Uhr | Finanzen

Aktienmarkt Eskalation des Handelskonflikts verstört die Börsen

Das alte Muster gilt: In unsicheren Zeiten werden Anleihen gekauft und Aktien verkauft. Sehr hart traf es die Aktie der Commerzbank. Mehr Von Gerald Braunberger und Tim Kanning

22.03.2018, 16:13 Uhr | Finanzen

Neue Studie „Anleihekäufe haben kaum Einfluss auf Renditen“

Die Wirkungen der Anleihekäufe von Notenbanken sind umstritten. Eine neue Studie bestätigt einen alten Verdacht. Mehr Von Gerald Braunberger

28.02.2018, 13:03 Uhr | Finanzen

Brexit-Gegner Hoffen auf ein zweites Referendum

Gina Miller ist die bekannteste Aktivistin gegen den Brexit. Sie will ihn unbedingt verhindern – am besten mit einer zweiten Abstimmung. Doch die Zeit wird knapp. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

11.02.2018, 08:09 Uhr | Politik

Zu selbstsicher Märkte verlassen sich zu sehr auf die Notenbanken

Die Notenbanken werden die Märkte bald nicht mehr unterstützen, meinen Manager alternativer Investmentfonds. Die Geldpolitik werde restriktiver werden. Doch die Märkte seien auf die Veränderungen nicht vorbereitet. Mehr Von Martin Hock

08.01.2018, 15:38 Uhr | Finanzen

Auslöser der Finanzkrise Das Ende einer Legende

Ein bekanntes Narrativ lautet: Die im Jahre 2007 ausgebrochene Finanzkrise ist hauptsächlich das Ergebnis einer verfehlten Geldpolitik gewesen. Die Fakten sehen anders aus. Mehr Von Gerald Braunberger

29.12.2017, 19:13 Uhr | Finanzen

Agenda Das bringt der Donnerstag

Amerikas Präsident Trump will seine Entscheidung zur Besetzung der Spitze der Notenbank bekannt geben. Die Bank of England entscheidet über den Leitzins. Mehr

02.11.2017, 08:06 Uhr | Finanzen

Bankpleiten Bank of England will Steuerzahler schützen

Bis 2022 müssen britische Banken 4,5 Milliarden Euro zusätzlich an Mitteln einsammeln. So sollen auch große Banken nicht mehr „too big to fail“ sein. Mehr

02.10.2017, 14:41 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 7 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z