Agrarrohstoff: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Agrarrohstoffe Hitze treibt Weizenpreis auf Rekordhöhe

Die Hitze lässt die Getreideernten in Europa schrumpfen. Das treibt die Preise für Getreide, vor allem Weizen. Experten halten es für möglich, dass die Ernteprognosen immer noch zu niedrig sind. Mehr

07.08.2018, 17:30 Uhr | Finanzen

Alle Artikel zu: Agrarrohstoff

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Rohstoffe Anleger fliehen aus Rohstofffonds

Lange Zeit galt eine Anlage in Energie- und Agrarrohstoffe als sichere Wette auf eine wachsende Weltwirtschaft. Die Rechnung geht aber nicht auf. Mehr

14.11.2014, 17:36 Uhr | Finanzen

Rohstoffe Rekordernten drücken die Preise

Auf dem Rohstoffmarkt sind die Preise für Agrarrohstoffe niedrig wie seit Jahren nicht mehr. Der milde Sommer hat für Rekordernten gesorgt - und die Preise etwa für Kartoffeln nach unten gezogen. Allerdings folgen nicht alle Nahrungsmittel dem Trend. Mehr Von Judith Lembke

11.10.2014, 21:48 Uhr | Finanzen

Lebensmittelpreise Spekulanten: Wir machen das Getreide teuer

Eine Umfrage unter Börsenhändlern bringt ein erstaunliches Ergebnis: Sie zweifeln nicht an Auswirkungen auf Lebensmittelpreise. Anders als die Deutsche Bank. Mehr Von Jan Grossarth

03.07.2014, 10:21 Uhr | Finanzen

Wegen Kritik Deutsche Bank schränkt Agrarspekulation ein

Die Deutsche Bank kommt einigen Kritikern angeblich entgegen: Sie will keine Finanzprodukte mehr anbieten, die Nahrungsmittel-Preisschwankungen verstärken. Mehr

25.05.2014, 17:00 Uhr | Finanzen

Agrarrohstoffe El Niño wirbelt wieder die Märkte durcheinander

Die Preise für alle Agrarrohstoffe sind dieses Jahr gestiegen. Zudem droht nun das Wetterphänomen El Niño. Mancherorts wird die Ernte sinken. Mehr Von Franz Nestler

16.05.2014, 18:20 Uhr | Finanzen

Debatte um Agrarspekulationen Deutsche Bank hört Kritiker an

Die Deutsche Bank spekuliert mit Getreide und anderen Lebensmitteln. Das ist seit langem umstritten. An diesem Mittwoch hat sich die Bank mit ihren Kritikern getroffen - hinter verschlossenen Türen. Mehr

16.04.2014, 19:25 Uhr | Finanzen

Konferenz geplant Deutsche Bank will über Lebensmittel-Spekulation verhandeln

Soll die Deutsche Bank mit Finanzprodukten auf Lebensmittel handeln? Daran gibt es Kritik. Jetzt lädt die Bank ihre Kritiker zum Gespräch ein. Mehr

21.12.2013, 06:27 Uhr | Wirtschaft

Agrarspekulation Deutsche Bank reduziert Rohstoffgeschäft

Die Deutsche Bank will sich zu einem großen Teil aus ihren Geschäften mit Rohstoffen zurückziehen. Mit Agrarprodukten, Energie und Grundmetallen soll nicht mehr physisch gehandelt werden. Mehr

05.12.2013, 15:02 Uhr | Finanzen

Agrarrohstoffe Rekordernten und niedrige Preise für Mais und Weizen

Die Ernteprognosen für Mais und Weizen werden immer weiter nach oben revidiert, in Amerika steigt die Maisproduktion um 10 Prozent. Der Rekordernte steht ein Rekord-Preissturz gegenüber. Mehr Von Judith Lembke

01.11.2013, 16:09 Uhr | Finanzen

Keine Rendite mit Reis Bayern LB steigt aus Spekulation mit Lebensmitteln aus

Die Spekulation mit Lebensmitteln gerät immer mehr in die Kritik. Nun hat auch die Bayern LB angekündigt, sich vollständig vom Geschäft mit Rohstofffonds zu verabschieden. Mehr

23.10.2013, 16:41 Uhr | Finanzen

Agrarrohstoffe Spekulation auf den Hunger der Welt

Die Preise für Weizen, Reis und Mais steigen seit Jahren. Gleichzeitig investieren Anleger Milliarden in Rohstofffonds. Gibt es da einen Zusammenhang? Mehr Von Dennis Kremer

12.10.2013, 21:21 Uhr | Finanzen

Agrar-Spekulation Der Nächste steigt aus

Finanzwetten auf die Preisentwicklung von Mais, Soja oder Weizen stehen im Ruf, die Preise zulasten der Ärmsten nach oben zu treiben. Mit der DZ-Bank trennt sich ein weiteres deutsches Institut von dem Geschäft mit dem schlechten Image. Mehr

27.05.2013, 14:28 Uhr | Finanzen

Agrarrohstoffe Baumwolle bleibt weit von alten Preisen entfernt

Der Baumwollepreis ist in den vergangenen Monaten wieder gestiegen. Für Bauern ist Getreide attraktiver. Das könnte den Baumwollpreis längerfristig weiter steigen lassen. Mehr Von Maximilian Weingärtner

01.04.2013, 14:38 Uhr | Finanzen

Rohstoffe Anlagen auf Agrarmärkten bleiben in Mode

Die Deutsche Bank spekuliert wieder mit Lebensmitteln. Damit steht sie nicht allein da. Dabei stehen die Investments seit langem in der Kritik von Verbraucherschutzorganisationen. Mehr

21.01.2013, 19:49 Uhr | Finanzen

Agrarrohstoffe Deutsche Bank hält an Nahrungsmittel-Spekulation fest

Die Deutsche Bank will trotz Kritik an Finanzanlagen auf Agrarrohstoffe festhalten. Nach einer ausführlichen Prüfung habe man keinen Nachweis gefunden, dass die Spekulation für die Preisentwicklung verantwortlich ist, sagte Co-Vorstand Fitschen. Mehr

20.01.2013, 17:48 Uhr | Finanzen

Fondsbranche Rohstofffonds sind keine Selbstläufer

Wegen der niedrigen Zinsen wächst das Interesse der Anleger an Rohstoffen. Viele Betreiber von Fonds tun sich mit attraktiven Renditen schwer. Mehr Von Gerald Braunberger

22.11.2012, 18:56 Uhr | Finanzen

Agrarrohstoffe Der Kaffeepreis fällt auf den tiefsten Stand seit 30 Monaten

Kaffee ist derzeit vergleichsweise billig. Das lässt auf eine Trendwende spekulieren. Doch als Anlageprodukt ist er nur für risikofreudige Investoren geeignet. Mehr Von Franz Nestler

12.11.2012, 11:59 Uhr | Finanzen

Rohstofffonds Der ewige Reiz der Diamanten

Börsennotierte Rohstofffonds für Gold sind ein Erfolg. Nun soll es sie auch für Diamanten geben. Doch das Geschäft bleibt für Anleger schwierig. Mehr Von Claudia Bröll, Kapstadt

09.11.2012, 16:00 Uhr | Finanzen

Lebensmittelpreise Die Moral der Agrar-Spekulation

Mit Rohstoffindizes wird spekuliert. Die Spekulation hilft aber Bauern, sich gegen Preisrisiken abzusichern. Das ist wirtschaftlich sinnvoll und moralisch erwünscht. Sie verbieten zu wollen, würde das Anliegen torpedieren, den Hunger zu bekämpfen. Ein Essay. Mehr Von Ingo Pies

31.08.2012, 10:50 Uhr | Wirtschaft

Agrarrohstoffe immer teurer UN: Amerika soll weniger Biodiesel produzieren

Die Welternährungsorganisation FAO hat die Vereinigten Staaten aufgefordert, die Biotreibstoff-Produktion zu drosseln. Angesichts der Dürre in Amerika droht eine Nahrungsmittel-Krise. Mehr

10.08.2012, 14:39 Uhr | Politik

Agrarrohstoffhandel Rückzug aus Nahrungsmittel-Geschäft

Investitionen in Weizen, Mais und Soja: Banken stehen wegen der Spekulation mit Agrarrohstoffen in der Kritik. Nun zieht sich die Commerzbank aus den Wetten zurück. Mehr Von Tim Höfinghoff

09.08.2012, 19:19 Uhr | Finanzen

Agrarrohstoffe Anleger mögen Sojabohnen

Die Nachfrage nach Sojabohnen nimmt deutlich zu. Dürren in Argentinien und Brasilien machen das Gut teurer. Anleger profitieren mit Exchange Traded Commodities, die den Preis von Rohstoffen abbilden. Mehr Von Tim Höfinghoff

13.04.2012, 18:20 Uhr | Finanzen

Im Gespräch: Kona Haque, Macquarie Die Preise für Agrarrohstoffe geraten unter Druck

Kurzfristig sollten die Preise sinken, sagt Kona Haque, die seit 15 Jahren die Agrarmärkte analysiert. Sie erklärt, welche Rohstoffe die Investoren bevorzugen und welche Rolle die Spekulanten haben. Mehr

23.03.2012, 17:30 Uhr | Finanzen

Nahrungsmittel-Geschäft Banken haben Ärger mit der Agrarspekulation

Die Deutsche Bank will das Nahrungsmittel-Geschäft zurückfahren. Zuvor war sie von der Verbraucherschutzorganisation Foodwatch kritisiert worden - diese nennt die Ankündigung jetzt eine PR-Wolke für Hochglanzbroschüren. Mehr Von Tim Höfinghoff und Judith Lembke

20.03.2012, 21:30 Uhr | Finanzen
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z