https://www.faz.net/-gv6-a4tan

Besondere Erfolgsprämie : Milliarden-Zahltag für Elon Musk

Elon Musk war unlängst auch in Grünheide, wo gerade eine neue Tesla-Fabrik entsteht. Bild: EPA

Der Elektroauto-Hersteller Tesla ist an der Börse mittlerweile mehr als 400 Milliarden Dollar wert. Das hat Folgen – auch für den Chef.

          1 Min.

          Elon Musk kann sich auf einen weiteren milliardenschweren Zahltag freuen: Nach einer Mitteilung des von ihm geführten Elektroautoherstellers Tesla sind die Voraussetzungen erfüllt, ihm die vierte von insgesamt zwölf möglichen Tranchen aus einem 2018 beschlossenen Gehaltspaket zu gewähren.

          Roland Lindner

          Wirtschaftskorrespondent in New York.

          Das heißt, Musk bekommt ein weiteres Paket von 8,4 Millionen Aktienoptionen, die er jeweils zu einem Preis von 70 Dollar einlösen kann. Beim gegenwärtigen Aktienkurs von 420 Dollar haben die vier Tranchen zusammen einen Wert von rund 11,8 Milliarden Dollar.

          Der Gehaltsplan für Musk ist ungewöhnlich. Der Tesla-Chef bekommt demnach kein Grundgehalt und keine garantierten Bonuszahlungen. Stattdessen ist die Bezahlung an die Marktkapitalisierung des Unternehmens sowie Ziele für Umsätze und Gewinne geknüpft.

          Viertreichster Mensch der Welt

          Diese Meilensteine klangen sehr ambitioniert, als der Gehaltsplan vereinbart wurde. Teslas Börsenwert lag damals bei 60 Milliarden Dollar, und allein für die Fälligkeit der ersten Tranche wurden 100 Milliarden Dollar angesetzt.

          Dank eines rasanten Anstiegs des Aktienkurses in diesem Jahr liegt Tesla heute freilich weit über dieser Marke. Der Börsenwert beträgt derzeit knapp 400 Milliarden Dollar.

          Damit eine Tranche gewährt wird, muss eine Zielgröße für die Marktkapitalisierung im Schnitt für einen bestimmten Zeitraum gehalten werden. Zusätzlich muss ein Meilenstein für den Umsatz oder das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen erreicht werden.

          Die erste Tranche wurde im Mai dieses Jahres fällig, weitere Tranchen folgten im Juli und im September. Nach Angaben des „Bloomberg Billionaires Index“ ist Musk heute mit einem Vermögen von 102 Milliarden Dollar der viertreichste Mensch der Welt – hinter Jeff Bezos, dem Vorstandschef des Online-Händlers Amazon.com, Bill Gates, dem Mitgründer des Softwarekonzerns Microsoft, und Mark Zuckerberg, der das soziale Netzwerk Facebook führt.

          Tesla hat vor wenigen Tagen bessere Geschäftszahlen vorgelegt als erwartet. Und zum fünften Mal in Folge für ein Quartal einen Nettogewinn ausgewiesen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Nach dem Start müssen Auto und Batterie erwärmt werden. Das kostet viel Strom und mindert die Reichweite des Elektroautos.

          Mit dem Elektroauto im Winter : Das große Zittern

          Im Winter brauchen Elektroautos deutlich mehr Strom als bei moderaten Temperaturen. Folglich sinkt die Reichweite. Warum ist das eigentlich so?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.